Schneller, aktueller, übersichtlicher: Der neue Wochenblitz

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 14 April 2018 16:29

Acht Jahre ist es her, seit der Wochenblitz zum ersten Mal in Thailand erschienen ist. Die Resonanz war von Anfang positiv und für uns unerwartet hoch. Heute hat das einzige deutschsprachige Nachrichtenportal Bangkoks im Schnitt 34,000 Aufrufe pro Tag. Das ist ein beachtlicher Erfolg und dafür bedanken wir uns herzlich bei unseren Lesern.

Seit den Anfängen des Wochenblitzes haben wir viel gelernt und das Online-Publishing hat große technische Fortschritte gemacht. Diesen Veränderungen und dem gestiegenen Verkehr auf unserer Webseite wollen und müssen wir gerecht werden. Deshalb hat sich vor allem hinter den Kulissen viel verändert, wir sind auf einen neuen und leistungsfähigeren Server umgezogen.  Der Wochenblitz bekommt aber auch ab sofort einen neuen Auftritt. Die neue Wochenblitz-Webseite ist schneller, komfortabler und – wie wir glauben - übersichtlicher als bisher.

Auch inhaltlich gibt es einige Neuerungen, ein paar „alte Zöpfe“ wie zum Beispiel das Blitzbrett-Forum haben wir abgeschnitten, weil solche Plattformen im Social Media Zeitalter einfach keinen Sinn mehr machen. Dafür konzentrieren wir uns künftig noch mehr auf das Tagesgeschehen in Bangkok und Thailand. Das ist es, was unsere Leser vom Wochenblitz erwarten. Aktuelle Nachrichten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Rest der Welt wird es natürlich auch weiterhin geben, jedoch nur noch im Rahmen eines Tickers, der laufend aktualisiert wird. Unser Augenmerk gilt aber Thailand.

Weiterhin sehr interessiert sind wir an Beiträgen unserer Leser, sofern diese einen Bezug zu Thailand haben und von einem allgemeinen Interesse sind. Schreiben Sie uns, zum Beispiel im Rahmen unserer Kolumnen veröffentlichen wir Ihren Artikel gern.

Die gedruckte Ausgabe des Wochenblitzes wird es auch in Zukunft geben. Künftig werden sich die Inhalte der Online Version und der Druckversion jedoch etwas voneinander unterscheiden. Das ist erforderlich und macht Sinn, um die gedruckte Ausgabe über einen längeren Zeitraum für die Leser interessant zu gestalten. Nichts ist langweiliger als die Nachrichten von gestern.

Wir freuen uns auf die vielen noch kommenden gemeinsamen Jahre mit unserer stetig wachsenden Leserschaft und grüßen Sie alle. Bleiben Sie uns treu.

Ihre Wochenblitz Redaktion

Read 1411 times Last modified on Samstag, 14 April 2018 17:22

6 comments

  • Ralf
    Comment Link posted by Ralf
    Montag, 16 April 2018 08:41

    Übersichtlicher? Ich weiß nicht.
    Auf jeden Fall sind noch mehr Klicks von Nöten, um die relevanten Informationen zu finden.
    Die Nachrichten der letzten Tage anzeigen lassen? Fehlanzeige. Statt dessen muss man sich mühsam durch die Rubriken "Bangkok, Pattaya, etc." klicken, dort evtl. durch mehrere Seiten gehen.
    Am unsinnigsten ist die Bedienung der Bilderbox mit den aktuellen Schlagzeilen. Wer denkt, mit einem Klick auf einen Artikel in der Liste rechts diesen zu sehen, irrt. Da erscheint nur das passende Bild links, darauf muss man dann nochmals klicken.
    Das kann es doch nicht sein.
    Früher gab es am Ende der Startseite eine Liste der Nachrichten, kurz knapp, übersichtlich und mit einem Klick erreichbar.
    Von der Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit ist der Blitz nun weit hinter dem Tip gefallen. Schade.

  • Helmut v. Thurn
    Comment Link posted by Helmut v. Thurn
    Sonntag, 15 April 2018 22:31

    Eine freudige Ueberraschung zu Neujahr. Uebersichtlicher und die Server scheinen auch zu funktionieren! Prima. Wenn die deutsche Sprache auch noch fuktioniert... Ich biete mich gern als Lektor an. Gruss ans Team, Helmut

  • Niko tin
    Comment Link posted by Niko tin
    Sonntag, 15 April 2018 14:58

    Naja zumindest die Fehler kann man mi dem Office von MS korrigieren;)

  • Quintus
    Comment Link posted by Quintus
    Sonntag, 15 April 2018 12:09

    @ Karl: Da kann ich voll zustimmen. Liest sich oft wie eine Schuelerzeitung auf dem Niveau der Vor-/Grundschule. Grammatik und Semantik mangelhaft. In der Schweiz beherrschen wir das...(noch) :)

  • Blackmicha
    Comment Link posted by Blackmicha
    Samstag, 14 April 2018 19:23

    Kai ist kein Schweizer ,nur sein Übersetzungsprogramm ist Scheixxe. Der lernt es nie die Übersetzung zu korrigieren.

  • Karl Vandenhole
    Comment Link posted by Karl Vandenhole
    Samstag, 14 April 2018 18:14

    Ich wollte anregen, die Texte zu redigieren und verständlicher zu machen. Ich kann falsch liegen, aber mir scheint dass ein Schweizer die Texte schreibt. Nicht dass das zu verurteilen wäre. Im Gegenteil! Ich fände es gut wenn kürzere Sätze und allgemein etwas verständlicher geschrieben werden würde.
    Danke!

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Nachrichten

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com