Zahl der Verkehrsunfälle viel höher als im Jahr 2017

Written by 
Published in Thailand
Dienstag, 17 April 2018 00:59

Bangkok - In den ersten vier Tagen der sogenannten sieben gefährlichen Songkran-Tage hat die Zahl der Unfalltoten 248 erreicht. Es gab 2.557 Verletzte in 2449 Unfällen. Dies gab das Verkehrssicherheitszentrum bekannt.

Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres, in dem 226 Todesopfer, 2.457 Verletzte und 2.385 Verkehrsunfälle registriert wurden, stieg die Zahl der Opfer und Unfälle.

Allein am Samstag gab es 603 Unfälle, bei denen 57 Menschen getötet und 626 verletzt wurden. Etwa 44 Prozent der Verkehrsunfälle geschahen aufgrund von Alkohol am Steuer und 26 Prozent von Geschwindigkeitsübertretungen. In 80 Prozent der Unfälle seien Motorräder verwickelt gewesen, erklärte das Zentrum.

Im Zeitraum vom 11. April bis zum 14. April meldete Chiang Mai die höchste Anzahl an Unfällen (99) und die höchste Anzahl an Verletzungen (109). Nakhon Ratchasima meldete die meisten Todesfälle (17). Nur acht Provinzen: Yala, Ranong, Lop Buri, Satun, Samut Songkhram, Nong Khai, Nong Bua Lamphu und Angthong haben keine Todesfälle durch Verkehrsunfälle während Songkran gemeldet.

Da von vielen Urlaubern erwartet wurde, dass sie ihre Rückreise nach Bangkok und in die benachbarten Provinzen zur Arbeit antreten, würden die Behörden auf Autobahnkontrollpunkte hinweisen. Auch würde die Nüchternheit der Fahrer von öffentlichen Verkehrsmitteln sichergestellt.

Unterdessen berichtete die stellvertretende Sprecherin des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung und Oberst Sirichan Ngathong von der Armee, dass die Behörden insgesamt 7.067 Fahrzeuge von betrunkenen Fahrern in den ersten vier Tagen des Songkran-Festivals beschlagnahmt hätten.

Neben der Beschlagnahmung von 5.019 Pkws,Lkws und 2.048 Motorrädern vom 11. bis 14. April, haben die Behörden auch Führerscheine von 16.588 Auto- und Motorradfahrern beschlagnahmt. Die beschlagnahmten Fahrzeuge würden nach der siebentägigen Unfallüberwachungsphase an die Eigentümer zurückgegeben.

Oberst Sirichan erinnerte die Leute daran, dass für Dienstag bis Mittwoch sehr heißes Wetter vorhergesagt wurde, mit Höchsttemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius und Sommerstürmen in Nordthailand, Bangkok und den umliegenden Gebieten. Er sagte, die Armee und die damit verbundenen Behörden würden betroffenen Anwohnern helfen, wenn es nötig sei.

Der stellvertretende Polizeichef, General Weerachai Songmetta, führte in der Provinz Samut Prakan einen „Ritus“ durch, bei dem 380 Trunkenbolde schworen, das Verbrechen nicht zu wiederholen. Danach mussten sie an einer Mönchspredigt teilnehmen. Sie wurden dann vor Gericht gebracht, wo rechtliche Schritte eingeleitet wurden.

Unterdessen äußerte Premierminister General Prayut Chan-o-cha seine Zufriedenheit mit der Betonung der Kultur bei Songkran-Veranstaltungen im ganzen Land und der geringeren Anzahl der während dieser Zeit gemeldeten Verbrechen. Er forderte die Menschen auf, sich mit Wasser zu übergießen, um sich vor Hitzschlag zu schützen. Sie sollten sich aber vor einer Lungenentzündung oder anderen gesundheitlichen Problemen in Acht nehmen.

Weil einige ihre Rückreise in die Stadt antraten, sagte Verkehrspolizeikommandant Major-General Theerasak Suriwong, dass die Polizei 20 Shuttlewagen eingerichtet habe, um den Rückkehrern vom Busbahnhof Mor Chit zu den Bahnhöfen Mor Chit und Victory Monument BTS eine kostenlose Fahrt zu ermöglichen.

In der Zwischenzeit hat Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith den Highway 12 (Tak-Mae Sot) in der Grenzprovinz Tak inspiziert, nachdem in den vergangenen zwei Wochen bei drei schweren Unfällen 27 Menschen getötet wurden.

Read 1399 times Last modified on Montag, 16 April 2018 16:31

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Nachrichten

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com