Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. Mai steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Juni 2017.

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Deutschland / Ausland:

Bundesregierung setzt Erdogan im Incirlik-Streit angeblich Frist von zwei Wochen

Merkel fordert nach enttäuschendem G7-Gipfel mehr Eigenständigkeit Europas

Pentagon-Chef: Zivile Opfer im Kampf gegen den IS unvermeidbar

Nordkorea feuert erneut Rakete ab

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Klima

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr: Zurück im zwinglianischen Zwinger – Teil 1

Facebook  

Spruch der Woche  

Krisen meistert man am besten,
indem man ihnen zuvorkommt.
(Walt Whitman Rostow, amerikan. Wirtschaftswissenschaftler)

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 22:09
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1435
Beiträge : 26579
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 7347334

Online Banking und Auslandsüberweisungen - Vorteile und Risiken

Online Banking und Auslandsüberweisungen - Vorteile und Risiken

PDFDruckenE-Mail

In einer modernen Zeit mit Computern und Internet, ist es nichts außergewöhnliches, auch die Bankgeschäfte online zu erledigen. Online Banking ist bequem, einfach und häufig auch schneller als eine gewöhnliche Überweisung. Zudem ersparen Sie sich langes Warten bei der Bank. Doch die Technologie hat auch ihre Nachteile, die mitunter besonders bei Auslandsüberweisungen deutlich werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich sorgfältig über das Onlineverfahren und über die Empfänger informieren, an die Sie Ihr Geld senden.

Die SEPA Überweisung

Die SEPA Überweisung ist die einheitliche europäische Überweisung für Zahlungen in Euro. Sie gilt für alle Länder der EU sowie für die Schweiz, für Monaco und für San Marino. Bei dieser Form der Überweisung handelt es sich um die kostengünstigste Möglichkeit, da der Geldtransfer innerhalb der EU kostenlos ist. Berechnet Ihre Bank Gebühren für die Überweisung, dann sind diese für alle SEPA Überweisungen gleich - ganz egal ob Sie Geld innerhalb von Deutschland oder in ein anderes EU Land senden. SEPA Überweisungen, die online durchgeführt werden, müssen während der Bankarbeitszeiten noch am selben Tag verarbeitet werden. Damit ist das SEPA Verfahren auch extrem schnell.

Auslandsüberweisungen nach Asien und in andere nicht EU-Länder

Möchten Sie hingegen Geld an ein Land überweisen, das nicht am SEPA Verfahren teilnimmt, bzw. möchten Sie in Fremdwährung überweisen, dann steht SEPA nicht zur Verfügung. In diesem Fall müssen Sie eine herkömmliche Auslandsüberweisung tätigen. Gebühren und Kosten sind hier von der Hausbank sowie von der Bank des Empfängers, aber auch vom Wechselkurs abhängig. Sie sollten sich daher in diesen Fällen genau über die Kosten und die Abwicklung informieren. In vielen Fällen ist es sinnvoll, die Überweisung ins Ausland direkt in der Zielwährung durchzuführen. Da deutsche Banken in der Regel einen guten Wechselkurs bieten, sparen Sie so viel Geld. Für diverse asiatische Länder, wie etwa Japan, ist das kein Problem, jedoch haben deutsche Banken nicht für alle Länder die Landeswährung vorrätig. Ist eine Überweisung in der Zielwährung nicht möglich, dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als wie in Euro zu überweisen.

Bei der Auslandsüberweisung können Sie wählen, wie die Gebühren aufgeteilt werden sollen. Sie können sich dazu entscheiden, die Kosten komplett zu übernehmen, oder aber diese in ihrer Gesamtheit dem Empfänger zu überlassen. Außerdem ist auch ein sogenanntes Share-Verfahren möglich, bei dem Sie die Gebühren Ihrer Bank übernehmen, der Empfänger die von seiner. Da die Kosten und Gebühren von Land zu Land und Bank zu Bank unterschiedlich sind, sollten Sie sich genau informieren, da sonst Auslandsüberweisungen auf einmal deutlich teurer werden können.

Risiken von Auslandsüberweisungen

Vor allem bei Auslandsüberweisungen kann es zu Risiken kommen. Es kommt immer wieder vor, dass E-Mails, zum Beispiel mit Rechnungen von Hackern abgefangen werden. Diese manipulieren dann die Dokumente, indem sie eine andere Kontonummer und Telefonverbindung angeben. Passen Sie hier nicht auf, überweisen Sie Geld unter Umständen an den falschen Partner. Sie sollten daher immer mit dem Unternehmen oder der Person an die Sie zahlen, Rücksprache halten und die Daten abgleichen. Dabei sollten Sie Ihre Kontaktinformationen und nicht die Daten aus einer E-Mail oder Rechnung verwenden. Auch bei plötzlichen Änderungen der Daten sollten Sie stets vorsichtig sein und lieber erst mit dem Empfänger Rücksprache halten.

Fremddienste für Auslandsüberweisungen

Da Auslandsüberweisungen teilweise sehr teuer sind, wenn sie über Banken abgewickelt werden, haben sich verschiedene Fremddienste etabliert, die teilweise bis zu 90% günstiger sind als Banken. Auch Online-Anbieter, wie PayPal können eine günstige Alternative zur Bank sein. Im Internet finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Thema. Ein sorgfältiger Vergleich z.B. auf Netzsieger ist zu empfehlen.

Fazit

Eine Auslandsüberweisung muss nicht teuer sein. Vor allem wenn Sie innerhalb der EU überweisen, können Sie meist das SEPA Verfahren nutzen. Müssen Sie in der Tat auf eine Auslandsüberweisung zurückgreifen, dann sollten Sie sich im Vorfeld gut über Gebühren und Kosten sowie über mögliche Alternativen informieren. Darüber hinaus sollten Sie mit dem Empfänger die Zahlungsdaten abgleichen, um kriminellen Machenschaften und Fehlern vorzubeugen.

© 2017 - Wochenblitz.com