Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 24. August steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. September 2016.

Deutschland / Ausland:

Sieben Großdemonstrationen gegen zwei Handelsabkommen

Merkel erwartet von Türkischstämmigen in Deutschland "hohes Maß an Loyalität"

Gerichtsanhörung in Kambodscha zu Zwangsehen unter Roten Khmer

Brite soll auf Bali indonesischen Polizisten zu Tode geprügelt haben

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit  (2. Teil)

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr - 4. Teil (1.Abschnitt)

Facebook  

Spruch der Woche  

Der Bau von Luftschlössern kostet nichts, aber ihre Zerstörung ist sehr teuer.
(Francois Mauriac, frz. Schriftst., 1885-1970)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 20:08
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1373
Beiträge : 21947
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 5532590

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Crashkurs

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Beben in Burma lässt in Bangkok Hochhäuser wackeln
25/08/2016
article thumbnail

Bangkok - Leute in Bangkoker Hochhäusern konnten am Mittwoch gegen 17.30 Uhr ein Erdbeben der Stärke 6,8 spüren. Das Epizentrum lag etwa 25 Kilometer nördlich der burmesischen Stadt Chauk. Einige Hochhäuser wurden aus Sicherheitsgrü [ ... ]


Nach Manipulation von Geldautomaten: Weckruf für Banken
25/08/2016
article thumbnail

Thailand - Thailand brauche dringend ein Zentrum für Cyber-Sicherheit, das bei Cyber-Angriffen sofort einschreiten könne, sagte der Vorsitzende der NBTC, Settapong Malisuwan. Die Regulierungsbehörde für Rundfunk, Fernsehen und Telekommunik [ ... ]


Purple Line: Mehr Passagiere durch Preissenkung
25/08/2016
article thumbnail

Bangkok - Ab September sollen Fahrgäste der neu eröffneten Purple Line mit Preissenkungen von bis zu 50 Prozent rechnen können in der Hoffnung, dass dadurch mehr Passagiere die Hochbahn benutzen. Wie berichtet, benutzen nur etwa 20.000 [ ... ]


Mitglied von Revolutionspartei wegen Sturmgewehr Besitz erneut verhaftet
25/08/2016
article thumbnail

Bangkok - Zwei Tage nach der Entlassung von 15 Männern und zwei Frauen, die unter dem Namen "Revolutionäre Allianz für Demokratie" gegen das Versammlungsverbot verstoßen hatten und beschuldigt werden, als geheime Organisation gegen die Regieru [ ... ]


NRSA diskutiert über zukünftige Verwaltung von Pattaya
25/08/2016
article thumbnail

Bangkok/Pattaya - Am Mittwochvormittag diskutierten die Mitglieder der Nationalen Versammlung für Reformentwicklung (NRSA) auf einer Sondersitzung über die zukünftige Verwaltung des bekannten Ostküstenseebads Pattaya. Der NRSA Vorsitzende  [ ... ]


Laote knackt Motorräder innerhalb 3 Sekunden
25/08/2016
article thumbnail

Amnat Charoen - Am Mittwoch, den 24. August wurde in den thailändischen Medien ueber die Verhaftung des 25-jährigen Amit Seedaeng berichtet, der bereits am Vorabend während einer Pressekonferenz vorgestellt wurde. Der 25 Jahre alte Laote wurde  [ ... ]


17-jähriger Teenagerin gelingt es Vergewaltiger abzuwehren
25/08/2016
article thumbnail

Chonburi - Am Mittwochvormittag entdeckte ein Motorradfahrer eine scheinbar verletzte und völlig verstört wirkende junge Frau nahe eines alten Fabrikgeländes am Stadtrand von Chonburi und benachrichtigte sofort die Polizei. Sanitäter und e [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Nach Manipulation von Geldautomaten: Weckruf für Banken

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Thailand brauche dringend ein Zentrum für Cyber-Sicherheit, das bei Cyber-Angriffen sofort einschreiten könne, sagte der Vorsitzende der NBTC, Settapong Malisuwan.

Die Regulierungsbehörde für Rundfunk, Fernsehen und Telekommunikation (NBTC) fordert dieses Zentrum, weil 21 Geldautomaten der Government Savings Bank (GSB) Ziel von Cyber-Angriffen wurden und über zwölf Millionen Baht entwendet wurden.

Ein Cyber-Sicherheitsexperte erklärte, dass die Software in Geldautomaten besonders anfällig sei, weil es sich um ein offenes System handle, das unterschiedliche Kartenarten akzeptiere.

alt

Die vermutlich aus Osteuropa stammenden Kriminellen hatten Malware auf die Geldautomaten übertragen und konnten auf diese Weise Geld abheben ohne die Konten von Kunden zu belasten.

Die Polizei informierte zwischenzeitlich Interpol. Fünf Bandenmitglieder konnten offenbar identifiziert werden. Einige von ihnen sollen sich nicht mehr in Thailand aufhalten. Die Polizei prüft, ob sie möglicherweise Unterstützung von Einheimischen hatten.

Die Abhebungen an den Automaten fanden laut Polizeiangaben zwischen dem 7. und 30. Juli an 21 Automaten in den Provinzen Bangkok, Chumphon, Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan, Phuket und Surat Thani statt.

Die Polizei glaubt, dass die Bande zuvor in Taiwan zugeschlagen hat. Dort soll sie umgerechnet 100 Millionen Baht erbeutet haben. Dann zog sie nach Malaysia und schließlich weiter nach Thailand.

 

Laote knackt Motorräder innerhalb 3 Sekunden

PDFDruckenE-Mail

Amnat Charoen - Am Mittwoch, den 24. August wurde in den thailändischen Medien ueber die Verhaftung des 25-jährigen Amit Seedaeng berichtet, der bereits am Vorabend während einer Pressekonferenz vorgestellt wurde. Der 25 Jahre alte Laote wurde erwischt als er hinter der Bank for Agriculture and Agricultural Cooperatives in der Provinz Amnat Charoen ein Motorrad stehlen wollte.

alt

Der geständige Dieb gab der Polizei in der Folge bekannt, dass er in der Provinz Amnat Charoen regelmäßig Motorräder entwendete. Sollten seine Aussagen stimmen, so hat er im Distrikt Mueang bereits zwei Motorräder geklaut. Zudem sind es drei weitere im Distrikt Pathum Rachawongsa und vier im Distrikt Chanuman. Ein besonderes Augenmerk fiel jeweils auf Motorräder der Marke Honda Wave, deren Lenker von den Besitzern nicht blockiert wurden.

Mit dem Schiff kam der Mann jeweils aus Laos in den Distrikt Khemmarat in der Provinz Ubon Ratchathani und reiste nach Amnat Charoen. Mit den gestohlenen Motorrädern fuhr er wieder zurück nach Khemmarat, wo er seine Beute an einen laotischen Agenten für 6.000 Baht verkaufte. Der Agent brachte die Motorräder nach Laos, wo er 10.000 bis 13.000 Baht für eine Maschine erhielt.

Ein Blick in die Akten hat ergeben, dass Amit Seedaeng erst in diesem Jahr eine Haftstrafe ebenfalls wegen Diebstahls in Thailand abgesessen hatte. Er lernte während seiner Haft das Handwerk des Motorraddiebstahls und kann seit daher Motorräder mit kleinen, dünnen Drähten innerhalb von zwei bis drei Sekunden knacken.

 

Thais sollten vor dem Einkauf im Ausland nicht kosten

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Das Außenministerium hat Thailänder davor gewarnt, im Ausland keine Waren vor dem Kauf auszuprobieren, da sie versehentlich das Gesetz brechen könnten. Während es in Thailand eine normale Gewohnheit ist, ist dies vielleicht in anderen Ländern nicht akzeptabel.

Das Ministerium berief sich auf einen Fall vom 25. Juli. Die thailändische Botschaft in Tokio wurde von der Polizei in Urasaya informiert, dass ein Thailänder wegen Diebstahls im Tokyo Disneyland festgenommen wurde.

alt

Auf einer Expo Messe in einem Bangkoker Kaufhaus darf natürlich gekostet werden

In einem Souvenirshop des Themenparks hatte ein thailändischer Urlauber eine Schachtel mit Süßigkeiten geöffnet und aß einige. Der Thailänder wurde von Wachmännern wegen Diebstahls verhaftet und der Polizei übergeben.

Auf der Polizeistation sagte der Thailänder, dass er in seinem Land in einem Supermarkt die Ware vor dem Kauf ausprobieren könne und bestand auf seine Unschuld. Laut dem japanischen Gesetz wird ein Verdächtiger abhängig von den Ermittlungen bis zu zehn Tage auf der Polizeiwache festgehalten.

Ein Thailänder kann sich ohne Visum für 15 Tage in Japan aufhalten. Wenn die Untersuchungen jedoch länger als 15 Tage dauern, kann der Verdächtige auch mit einem sogenannten Overstay belangt werden. Und wenn er oder sie Schuldig sind, kann dies ein Einreiseverbot von einem Jahr nach sich ziehen.

   

Anakonda-Alarm in Thailand

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Schlechte Nachrichten für Leute mit Schlangenphobie: Bis zu 100 südamerikanische Anakondas sollen möglicherweise nach Thailand geschmuggelt worden sein und könnten eine Gefahr darstellen.

Im Internet kursieren Fotos aus einer Tierklinik in Pathum Thani, in der eine vier Meter lange Anakonda am Herzen operiert wird.

alt

Der stellvertretende Direktor der Nationalparkbehörde, Adisorn Nuchdumrong, sagte, dass Anakondas nicht unter das Washingtoner Artenschutzabkommen fallen, dort jedoch festgelegt ist, dass der Handel mit diesen Schlangen genehmigt werden muss.

Thailand genehmigte seit 2006 keine Einfuhr dieser Schlangenart mehr, weil diese als gefährlich gelten, falls sie aus der Gefangenschaft entkommen oder ausgesetzt werden. Die Anzahl der illegal nach Thailand geschmuggelten Tiere schätzt Adisorn auf 100, erklärte jedoch nicht, wie er auf diese Zahl kommt.

Die Behörde wolle nun prüfen, ob es sich bei der herzkranken Anakonda um ein illegales Tier handelt. Der behandelnde Tierarzt der Klinik soll gesagt haben, die Anakonda lebe schon seit etwa zehn Jahren in Thailand.

 

Reisfelder trocknen aus

PDFDruckenE-Mail

Surin - Während Regen in den meisten Teilen des Landes die Pflanzen ernährten, beobachten Einwohner aus mehr als 20 Dörfern in der nordöstlichen Provinz Surin, wie ihre Reiskulturen ohne Niederschläge seit fast zwei Monaten anfangen sich zu verfärben und welken.

In der Region wird in der Regel gesunder und duftender Hom Mali Reis geerntet. Stattdessen werden die Landwirte seit vielen Jahren mit der Trockenheit konfrontiert. Etwa 1.000 Rai (160 Hektar) bepflanzter Reisfelder haben sich aus Mangel an Wasser bereits gelbbraun verfärbt.

alt

Farmer Teerasak Klakhaeng (30) musste hilflos mitansehen, wie sein Duftreis auf seinem fast 2 Hektar großen Bauernhof so langsam abstirbt. Er und andere Landwirte können nur beten, dass in nächster Zeit Regen einsetzt und die Ernte rettet.

Thawil Seesanngam (68) sagte auch, dass ihr Reis sich gelbbraun verfärbte. Sie hofft, dass die Regierung etwas dagegen unternimmt, bevor es zu spät ist.

In der zentralen Provinz Phichit ist die Situation völlig anders. Kontinuierliche Regenfälle haben mehr als 64 Hektar Reisfelder überschwemmt und die Ernte weggeschwemmt. Der Landwirt Tawee Krutsri (58) sagte, dass sein Feld jetzt unter Wasser steht und den Schaden auf ungefähr 100.000 Baht schätzt. Farmer haben mit Booten die Ernte frühzeitig einzuholen, um den Schaden etwas abzufedern.

   

Seite 1 von 202

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2016 - Wochenblitz.com