Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 2. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 16. September 2015.

Deutschland / Ausland:

Bundesamt für Migration gesteht Fehler ein

Schwerins Innenminister fordert härtere Urteile gegen Rechtsradikale

Zehntausende Malaysier protestieren gegen Regierungschef Najib

Aktivisten: IS richtet in Syrien 91 Menschen binnen eines Monats hin

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Ein Tag der Freude für misshandelte Kinder

Als Senior in Thailand - Sprache

Facebook  

Spruch der Woche  

Schließlich glauben noch viele Amerikaner daran, dass Volkswagen von Zwergen im Schwarzwald handgefertigt werden.
(Ein dt. Montageleiter im VW-Werk New Stanton/USA)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

August 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 20:14
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1155
Beiträge : 64316
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 16153612

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Travel Service Bangkok
  • Als Senior in Thailand
  • Phom Rak Khun
  • German-Thai Group
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Bombenanschlag: Verdächtiger nicht kooperativ
31/08/2015
article thumbnail

Bangkok - Die Polizei sagte, dass der Ausländer, der wegen des Bombenanschlags am 17. August verhaftet wurde, nicht kooperativ sei. Nach wie vor sind Name und Nationalität des Mannes unbekannt. Die türkische Botschaft in Bangkok teilte mit, [ ... ]


Unbelehrbarkeit führt möglicherweise zur Schließung eines weiteren Clubs
31/08/2015
article thumbnail

Pattaya - Am 29. Juli dieses Jahres hatte Chonburis Gouverneur Komsan Ekkachai auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass er die neuen Regulierungen bei der Kontrolle der Öffnungszeiten und des Alkoholausschanks unterstütze und 1:1 umsetzen  [ ... ]


Thailändische Botschaft in Malaysia warnt vor Protesten
31/08/2015
article thumbnail

Bangkok/Kuala Lumpur - Die thailändische Botschaft in Kuala Lumpur hat alle thailändischen Staatsbürger, die sich zur Zeit in Malaysia aufhalten, davor gewarnt, sich den Demonstrationen gegen die malaysische Regierung zu nähern, geschweige den [ ... ]


Gefährlichste Strassen Phukets
31/08/2015
article thumbnail

Phuket - Die sechs gefährlichsten Strassen von Phuket sind offiziell von den Behörden genannt worden, die endlich erkannt haben, dass die Zahl der Toten und Verletzten auf der Ferieninsel viel zu hoch ist und verringert werden muss. Auf den  [ ... ]


Fünfjährige Flucht eines koreanischen Mafiosos nimmt in Pattaya ein Ende
31/08/2015
article thumbnail

Pattaya - Ermittler der Transnational Crime Suppression Division verhafteten in einem Village in Ost Pattaya einen 33-jährigen Südkoreaner, der in seinem Heimatland mit drei Haftbefehlen gesucht wird und zudem noch bei Interpol auf der "Roten Li [ ... ]


Hochwasser-Risiko im Norden Thailands
31/08/2015
article thumbnail

Thailand - Einwohner im Norden und Nordosten sind vor schweren Regenfällen in den kommenden Tagen gewarnt worden, die Erdrutsche und Sturzfluten auslösen können. Das Department für Katastrophenvorbeugung berichtete, dass sich eine Sturmfront a [ ... ]


Ältere Frau stirbt nach Hausbrand
31/08/2015
article thumbnail

Nonthaburi - In einem dreistöckigen Geschäftshaus der Provinz Nonthaburi ist in der Nacht zum Sonntag eine ältere Frau bei einem Feuer ums Leben gekommen. Der Brand entstand gegen etwa ein Uhr nachts in der unteren Etage, dem Geschäftsbereich. [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Hochwasser-Risiko im Norden Thailands

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Einwohner im Norden und Nordosten sind vor schweren Regenfällen in den kommenden Tagen gewarnt worden, die Erdrutsche und Sturzfluten auslösen können. Das Department für Katastrophenvorbeugung berichtete, dass sich eine Sturmfront auf mindestens 21 Provinzen zubewegt und das Wetter bis zum Donnerstag beeinflussen wird.

Besonders die Menschen in bewohnten Regionen entlang von Flussufern und am Rande von Bergen wurden gebeten, sich auf eventuell eintretende Erdrutsche oder überlaufende Flüsse einzustellen.

Das Meteorologische Amt erklärte, die starken Niederschläge resultieren aus einem Niederdruckgebiet über dem Norden und dem vorherrschenden Südwestmonsun über der Andamanensee und dem Golf von Thailand.

alt

Beamte inspizieren derzeit in den betroffenen Regionen die Entwässerungsleitungen, Talsperren und Wehre in den Touristengebieten. Unterdessen sind Einwohner entlang des Chao Phraya Flusses in drei Provinzen gewarnt worden, dass der Wasserpegel weiter sinken wird und dadurch die Gefahr nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Ufer wegen Bodenerosionen einbrechen können. Die betroffenen Provinzen sind Nakhon Sawan, Uthai Thani und Chai Nat.

Ekkasit Sakdeethanaporn, Direktor des Chao Phraya Damms, sagte, der Wasserstand flussaufwärts ist um 28cm auf 15,33 Meter abgesunken. Stromabwärts bleibt der Pegel jedoch bei knapp sechs Metern stabil. Der Damm entlässt aktuell 75 Kubikmeter Wasser pro Sekunde.

Die geringe Wassermenge liegt immer noch am Mangel von ausreichenden Regenfällen in diesem Jahr. Der Damm würde aus diesem Grund nur unzureichend mit Wasser versorgt. Demzufolge sollten Einwohner entlang des Flusses vor möglichen Einbrüchen des Ufers auf der Hut sein, sagte Herr Ekkasit.

 

Ältere Frau stirbt nach Hausbrand

PDFDruckenE-Mail

Nonthaburi - In einem dreistöckigen Geschäftshaus der Provinz Nonthaburi ist in der Nacht zum Sonntag eine ältere Frau bei einem Feuer ums Leben gekommen. Der Brand entstand gegen etwa ein Uhr nachts in der unteren Etage, dem Geschäftsbereich.

alt

Sieben Löschfahrzeuge waren im Einsatz, die die Flammen nach fast einer Stunde unter Kontrolle bekamen. Das Feuer hatte sich nicht auf die angrenzenden Häuser ausgebreitet.

Rettungskräfte fanden die 80-jährige Chusri Sirithanapirom, die Ladenbesitzerin, bewusstlos auf der Treppe im zweiten Stock. Drei Hunde lagen in der Nähe, die erstickt sind.

Frau Chusri wurde in das Cholaprathan Krankenhaus eingeliefert, wo sie später verstarb. Die Ursache des Brandes ist noch nicht ermittelt worden.

 

Hunde in Massen vergiftet

PDFDruckenE-Mail

Kamphaeng Phet - Fast zwanzig Hunde wurden in einem Dorf des Distrikts Sai Ngam der Provinz Kamphaeng Phet in nur einer Nacht von unbekannten Tätern vergiftet. Die Einwohner sind natürlich besorgt, weil der Verdacht von Einbrüchen nicht ausgeschlossen werden kann.

Fotos der toten Hunde im Dorf Mae Yue sind am Donnerstag auf Facebook geteilt worden und haben harsche Kritiken und Fassungslosigkeit bei Hundeliebhabern ausgelöst. Der 36-jährige Akkharawit Viriya hatte die Fotos auf seiner Facebook-Seite hochgeladen und hatte seiner Frustration über die Massenvergiftung in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag freien lauf gelassen. Er hatte umgehend bei der Polizei eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Surachai Maliwan (46), der drei Hunde in dieser Nacht verlor, sah einen seiner Hunde einen Knochen fressen und ist in seinen Armen wenige Minuten später verstorben, berichtet Khaosod Online. Er und andere unglückliche Hundebesitzer hatten den Dorfvorsteher über die Vergiftungen alarmiert.

Im Zuge dieses Vorfalls sind in zehn Dörfern der Gemeinde Nong Maikong die Sicherheitsmassnahmen erhöht worden, mit nächtlichen Patrouillen von Polizeibeamten und Freiwillige, die sich bei den Behörden gemeldet haben.

Die Einwohner wurden darüber hinaus gewarnt, in nächster Zeit vorsichtiger zu sein, in Bezug auf mögliche Diebstähle von Wertsachen und landwirtschaftlichen Produkten. Ein Landwirt meldete der Polizei vor etwa zwei Monaten, dass an mehr als 70 Zitronenbäume die Äste abgeschnitten wurden. Jeder Zweig kann für 70 bis 80 Baht verkauft werden.

Es wird vermutet, dass die Täter vorsätzlich die Hunde vergifteten, um ihrem Handwerk des Diebstahls ungestört nachgehen zu können.

   

Thirachai wird Armeechef

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - General Thirachai Narkvanich wurde zum neuen Armeechef bestellt. Er wird Ende September General Udomdej Sitabutr ablösen, der pensioniert wird.

Der Bruder des Premierministers, General Preechai Chan-ocha, der ebenfalls als neuer Armeechef im Gespräch war, wird Staatssekretär im Verteidigungsministerium.

Wird in einem Monat Armeechef: General Thirachai

Wird in einem Monat Armeechef: General Thirachai

General Sommai Kaokeera, zurzeit Stabschef bei der Armee, wird neuer Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Admiral Na Areenij, bislang Stabschef bei der Marine, wird neuer Marinechef.

General Thirachai war der Favorit von Verteidigungsminister General Prawit Wongsuwon. Bei der Bestellung des neuen Armeechefs konnte er sich ebenso durchsetzen wie bei der Bestellung des neuen Polizeichefs.

Premierminister General Prayuth Chan-ocha hätte gerne seinen Bruder General Preechai an der Spitze der Armee gesehen. Doch da sich General Prawit mit seinem Wunschkandidaten durchsetzte, wird General Preechai Staatssekretär im Verteidigungsministerium.

 

Junge Frau verbrennt in Pick-Up

PDFDruckenE-Mail

Nonthaburi – Um 03.00 Uhr in Nacht auf Freitag, den 28. August 2015 erlitt die 20 Jahre alte Nopparat Kaolueang aus der Provinz Nonthaburi einen qualvollen Tod in ihrem Toyota Vigo mit Kennzeichen aus Bangkok.

Auf der Tiwanon Road bei der Suan Somdej Kreuzung kollidierte die junge Dame mit einem Strommast, worauf der Gastank in ihrem Pick-Up in Flammen aufging. Zwei Männer versuchten die Frau noch aus dem Fahrzeug zu retten. Jede Hilfe kam jedoch zu spät. Sie verbrannte in den Flammen bei der Unfallstelle in der Gemeinde Ban Mai in Distrikt Pak Kret.

Auch die Polizei und Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet, damit eine mögliche Vertuschung eines Mordes oder andere Gründe, die zum Ableben von Frau Nopparat Kaolueang geführt haben könnten, ausgeschlossen werden können.

   

Seite 1 von 1314

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com