Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. Dezember steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Januar 2015.

35 QM Wohnung im 11 Stock Lumpini Ville On Nut zu vermieten

Stellenagebote

Deutschland / Ausland:

Amnesty fordert Strafverfolgung von Folterern in den USA

Deutsche Autobauer reagieren auf Rubel-Krise

EU verhängt in Ukraine-Krise neue Sanktionen gegen die Krim

Boko Haram tötet 32 Dorfbewohner und verschleppt 185 weitere

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Fahren in Thailand – der thailändische Führerschein

 

Als Senior in Thailand: Transport, Verkehr & Führerschein, Teil 1

Facebook  

Spruch der Woche  

Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg.
(Marcus Tullius Cicero, röm. Politiker, 106-43 v.Chr.)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Fre Dez 19
Trooping of the Colours
Fre Dez 19 @08:00 - 05:00
Bangkok Pride Tournament
Fre Dez 19 @08:00 - 06:00
International Dance Festival
Son Dez 21
4. Advent
Mitt Dez 24
Heiligabend
Don Dez 25
1. Weihnachtstag
Fre Dez 26
2. Weihnachtstag

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 13:29
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1052
Beiträge : 56100
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 12659713

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • iSanook Residences
  • Als Senior in Thailand
  • Bumrungrad Hospital
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Unwetterwarnung für neun südliche Provinzen
19/12/2014
article thumbnail

Thailand - Das Katastrophenschutzzentrum warnte vor möglichen Überschwemmungen und Erdrutschen in neun südlichen Provinzen. Die Warnung gilt bis zum 20. Dezember. Bei den Provinzen handelt es sich um Nakhon Si Thammarat, Narathiwat, Pattani [ ... ]


Kein Amtsenthebungsverfahren gegen Kittirat
19/12/2014
article thumbnail

Bangkok - Die Gesetzgebende Nationalversammlung (NLA) entschied, dass weder gegen den ehemaligen Finanzminister Kittirat Na-Ranong noch gegen eine Gruppe von 310 Abgeordneten Amtsenthebungsverfahren eingeleitet werden. Kittirat soll vers [ ... ]


Kriegsrecht wird nicht aufgehoben
19/12/2014

Bangkok - Der Nationale Sicherheitsrat (NSC) entschied am 18. Dezember, dass das über das gesamte Land verhängte Kriegsrecht nicht aufgehoben wird. Der Generalsekretär des NSC; Anusit Kunakorn sagte: „Thailand wird das Kriegsrecht beibeha [ ... ]


Grammy Reporterin wird an der Asok angefahren und stirbt
19/12/2014
article thumbnail

Bangkok - Am Donnerstag, den 18. Dezember fuhr ein hellblauer, kleiner Lastwagen bei einem Fußgängerüberweg in die 28 Jahre alte Reporterin und Moderatorin "Vivienne" der Firma GMM Grammy und verletzte die junge Frau tödlich. Frau Kanjanaphat  [ ... ]


Anwohnern graut nach völlig misslungenen Straßenarbeiten vor Regenzeit
19/12/2014
article thumbnail

Pattaya - Über einen Monat lang wurden die Anwohner der Soi Nernplubwan durch Straßenarbeiten behindert, bei denen die alten Abflussrohre durch neue größere ersetzt wurden, um den üblichen massiven Überschwemmungen in der Regenzeit entgegenz [ ... ]


"Visa on Arrival": Chinesen erhalten unbeschränktes Aufenthaltsrecht in Thailand
19/12/2014
article thumbnail

Satun - Chinesische Touristen können jetzt aus Malaysia über den Grenzübergang Khuan Don in der Provinz Satun mit einem "Visa on Arrival" so oft sie wollen nach Thailand einreisen. Allerdings gilt das Visumrecht nicht für Touristen anderer Lä [ ... ]


Posierender russischer Mönch attackiert Polizisten mit einem Messer
19/12/2014
article thumbnail

Mae Hong Son - Voge Vladimir, einer der beiden russischen Männer, die im Tempel Wat Mae Yen wegen Hausfriedensbruch verhaftet wurden, hat einen Polizisten mit einem Messer attackiert und verletzt. Die thailändische Onlinezeitung Khaosod beri [ ... ]


Weitere Artikel

Gleisreparaturen schreiten zügig voran

Gleisreparaturen schreiten zügig voran

PDFDruckenE-Mail

NAKORN SAWANKhun Somphon Watchaikul, der Vorsitzende der Bahnhofstation Pak Nampho in der Provinz Nakorn Sawan gab am Samstag bekannt, dass die Reparaturarbeiten des Gleises in der Nähe des Bahnhofes in vollem Gange sind und man bemüht ist, die Arbeiten so rasch wie möglich zu beenden.

Die Reparaturarbeiten wurden aufgrund eines entgleisten Zuges, der die Strecke Bangkok mit Chiang Mai verbindet, notwendig. Für die Reparaturarbeiten wurden Spezialisten aus Bangkok vor Ort geholt. Der Zug entgleiste weil die Schienen an dem Unfallort in einem schlechten Zustand waren. Zwei Zugwaggons gerieten in eine Schieflage, entgleisten und mussten wieder auf das Gleis gebracht werden.

Die Zugverbindung von anderen Linien mussten nicht unterbrochen werden. Es kam jedoch zu Verzögerungen. Die Zugführer müssen ihre Fahrzeuge nun an der Stelle mit einer Temporeduzierung passieren. Die Arbeiten sollten bis Sonntag, den 25. März 2012 abgeschlossen sein.

© 2014 - Wochenblitz.com