Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 20. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 11. Oktober 2017.

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Deutschland / Ausland:

Verkauf von Air Berlin soll bis zu 350 Millionen Euro einbringen

Steinmeier ruft Bürger zu reger Beteiligung an Bundestagswahl auf

USA demonstrieren Stärke mit Kampfbombern vor Nordkoreas Küste

Spanien und Katalonien streiten über Regionalpolizei

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Thai Kultur - Teil 1

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Rückkehr in die siamesische Wärme

Ich spiel dann mal Schach

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 09:24
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1457
Beiträge : 28320
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 8128957

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • RIS Swiss Section
  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon

55.000 Personen von Flut im Süden betroffen
24/09/2017
article thumbnail

Satun/Trang – Der Chef des Katastrophenschutzzentrums (DDPM), Chatchai Promlert, teilte mit, dass über 51.000 Einwohner in Satun vom Hochwasser in sieben Bezirken betroffen sind. In Trang sind es über 4000 Einwohner in vier Bezirken. Der D [ ... ]


Mutmaßlicher Pädophiler auf Koh Samui verhaftet
24/09/2017
article thumbnail

Surat Thani – Ein Amerikaner, der mit einer falschen Identität in Thailand als Lehrer arbeitete und in den USA wegen Kindesmissbrauchs gesucht wird, wurde auf Koh Samui festgenommen. Laut Behörden sieht sich der aus Alabama stammende  [ ... ]


„Ofo“-Fahrräder kommen nach Phuket
24/09/2017
article thumbnail

Phuket – Das in Peking ansässige Unternehmen Ofo wird seine Mietfahrräder ab 1. Oktober auch in Phuket anbieten. Begonnen wird mit 1000 Stück. Der Geschäftsführer von Ofo Thailand, Noppol Toochinda, sagte, das Pilotprojekt in Phuket wir [ ... ]


TAT startet Werbekampagne mit japanischer “Idol Group”
24/09/2017
article thumbnail

Bangkok/Tokio - Die Tourism Authority of Thailand (TAT) hat sieben weibliche Mitglieder einer japanischen “Idol Group” (https://goo.gl/z7GdGf) zu Tourismusbotschafterinnen ernannt und mit den attraktiven jungen Damen eine aufwendige Werbe [ ... ]


Neue Missbrauchsanschuldigungen gegen Model-Agentur
24/09/2017
article thumbnail

Bangkok - Die Anschuldigungen gegen eine Model-Agentur in der Sukumvit Gemeinde nehmen kein Ende: Erneut haben drei junge Frauen im Gespräch mit der Polizei ausgesagt, dass die Betreiber ihre Position ausgenutzt hätten und die Aussicht auf Fotos [ ... ]


Mutmaßlicher Kreditkartenbetrüger amerikanischer Herkunft in Pattaya verhaftet
24/09/2017
article thumbnail

Pattaya - Ermittler des Chonburi Immigration Bureau verhafteten nach Hinweisen der Polizei in Pathum Thani einen 47-jährigen Mann mit US-amerikanischer Staatsangehörigkeit, der diverser krimineller Onlinegeschäfte und des Kreditkartenbetrugs be [ ... ]


Bus rast an Kreuzung in Fahrzeuge … ein Toter, zwei Schwerverletzte
24/09/2017
article thumbnail

Chonburi - Ein Motorradtaxifahrer wurde getötet, während zwei andere Personen schwer verletzt wurden, als am Samstagmorgen ein aus Bangkok kommender Bus auf dem Weg nach Rayong vor einer Kreuzung in Chonburi drei Motorräder und zwei Pkws rammte [ ... ]


Weitere Artikel

Yingluck wahrscheinlich über Sa Kaeo ins Ausland geflohen

Yingluck wahrscheinlich über Sa Kaeo ins Ausland geflohen

PDFDruckenE-Mail

Sa Kaeo – Möglicherweise hat die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra mindestens 2 Fahrzeuge genutzt, um das Land am 23. August, zwei Tage bevor das Urteil gegen sie verkündet werden sollte, über die Provinz Sa Kaeo zu verlassen.

Ein Beamter erklärte, dass es Aufnahmen einer Sicherheitskamera gibt, die zeigen, dass Yingluck mit einem Fahrer ihr Haus in der Soi Yothinpattana 3 in Bangkok verließ. Sie sei nach Minburi gefahren, wo sie beobachtet worden sei, wie sie das Fahrzeug wechselte und nach Sa Kaeo weitergereist ist.

Dort sei sie um ca. 22.00 Uhr angekommen, als die Immigration-Schalter schon geschlossen waren. Es ist nicht bestätigt, ob sie das Land mit dem zweiten Fahrzeug verlassen hat.

Der Sprecher konnte nicht bestätigen, ob das Fahrzeug in Sa Kaeo tatsächlich das Zweite war, das Yingluck nutzte. Es könne noch nicht einmal bestätigt werden, ob sich Yingluck in diesem Fahrzeug befand, da die Aufnahmen der Sicherheitskamera zu schlecht seien.

Es wurde noch bekannt gegeben, dass jeder, der etwas mit dem Verschwinden zu tun hat, zur Rechenschaft gezogen würde; unabhängig von Rang und Stellung in der Gesellschaft.

© 2017 - Wochenblitz.com