Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 24. Januar steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Februar 2018.

Wieder Kicken und Gutes tun

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Ein kurzes Wort zur Politik in Thailand

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Im Fernen Osten nichts Neues – Teil 9

Ich spiel dann mal Schach

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 14:17
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1476
Beiträge : 29853
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 9081943

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Garden Resort

Fest der Deutschen 2018

Rutis Reisen

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Dreißig Thais am Flughafen gestoppt: Sie wollten in Südkorea illegal arbeiten
24/01/2018

Samut Prakan - Dreißig thailändische Männer und Frauen wurden am Flughafen Suvarnabhumi davon abgehalten, das Königreich zu verlassen, nachdem sie zugegeben hatten, dass sie nach Südkorea reisen wollten, um illegal zu arbeiten. Ar [ ... ]


Letzte Nachricht von ermordeten Italiener: “Du hast gesagt, es war Liebe. Aber du wolltest nur mein Geld“
24/01/2018
article thumbnail

Phichit - Thailändische Medien berichteten, dass eine letzte Nachricht von einem ermordeten Italiener an seine thailändische Ehefrau gefunden wurde. Er schrieb: „Du hast gesagt, es wäre Liebe. Aber du wolltest nur mein Geld. Ich habe nie  [ ... ]


Polizei rätselt über Identität gefundener Leiche in Na Jomtien
24/01/2018
article thumbnail

Pattaya - Die Polizei in Pattaya hat um Hilfe gebeten, nachdem die Skelettreste einer Frau im Gebiet von Na Jomtien gefunden wurden. Sie hat die Möglichkeit eines Mordes nicht ausgeschlossen. Die Überreste bestanden aus einem Schädel, g [ ... ]


Russen bei illegaler Arbeit in Call-Center erwischt
24/01/2018
article thumbnail

Pattaya - Viele russische Staatsangehörige wurden wegen illegaler Arbeit festgenommen, als Beamte der Polizei, des Militärs und des öffentlichen Gesundheitswesens vier Call-Center-Standorte in Pattaya und Sattahip überprüften. Ihre Ziele  [ ... ]


PM fordert, dass die Arbeit der Ministerien den Reformbemühungen entspricht
24/01/2018
article thumbnail

Bangkok - Der Premierminister hat alle Ministerien gedrängt, ihre Haushalte in Übereinstimmung mit dem nationalen Reformplan und mit einem Verständnis für die Bedürfnisse der Öffentlichkeit und der Nachhaltigkeit zu planen. General Prayu [ ... ]


Regierung greift bei illegaler Fischerei hart durch
24/01/2018
article thumbnail

Bangkok - Die Regierung hat angekündigt, dass sie ein Treffen mit den zuständigen Einheiten einberufen wird, um die Auswirkungen der Maßnahmen zur Beendigung der illegalen Fischerei zu verfolgen. Der Präsident des thailändischen F [ ... ]


2017 mit höchster Anzahl neuer Unternehmensgründungen
24/01/2018
article thumbnail

Bangkok - Die Zahl der Unternehmensgründungen, die 2017 bei der Regierung registriert wurden, erreichte ein Rekordhoch von 74.517 Unternehmen. Dies sei auf die Wirtschaftsförderung und Infrastrukturinvestitionen der Regierung zurückzuf [ ... ]


Weitere Artikel

Experte warnt vor neuem Tsunami

Experte warnt vor neuem Tsunami

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Ein thailändischer Katastrophenexperte hat sich über Sorgen der Bevölkerung  geärgert, dass es in Thailand Schnee geben wird, warnte jedoch vor der Möglichkeit eines massiven Tsunamis.

Dr. Samith Thammasarot von der Disaster Mitigation Abteilung wurde von Daily News befragt, nachdem auf den Bergen von Thailand Eis aufgetaucht war und es in den sozialen Medien Berichte über Schnee in Burma gab.

Netizens vermuteten, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis es Thailand schneien würde.

Samith erklärte die atmosphärischen und Temperaturbedingungen, die für Schnee erforderlich sind. Obwohl es in den Bergen kühl genug war, gab es zu wenig Wasser in der Atmosphäre. Schnee war daher sehr unwahrscheinlich.

Eine viel größere Sorge, sagte der Experte, seien Vulkanausbrüche und Verschiebungen in den tektonischen Platten in Ländern der Region.

Er sagte, dass der Vulkan in Bali ausbrechen könnte. Dies könne Auswirkungen auf Thailand haben. Aber die größte Bedrohung war ein Erdbeben auf den indischen Nicobar Inseln.

Dies könnte zu einem massiven Tsunami im Indischen Ozean führen, der Thailand innerhalb einer Stunde überschwemmen würde, sagte er.

Er forderte die Menschen auf, sich über die Nachrichten eines Erdbebens auf den Nikobaren auf dem Laufenden zu halten und sofort höheres Gelände aufzusuchen.

Der asiatische Tsunami von 2004 am zweiten Weihnachtstag tötete rund eine Viertelmillion Menschen, darunter viele Tausende im Süden Thailands.

Loading...
© 2018 - Wochenblitz.com