Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 25. März steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 8. April 2015.

Steriplant - Neues Verfahren, um Lebensmittel und Anderes Keimfrei zu machen

Condo für Investment (Chiang Mai)

Wie man typischen Lebensmittelinfektionen clever ein Schnippchen schlägt

33. Internationales Far East Fußballturnier 2015 – Runde Eier am Osterwochenende

Deutschland / Ausland:

Koalition einigt sich auf letzte Korrekturen bei Pkw-Maut

IS auf österreichischen Kfz-Kennzeichen verboten

150 Tote bei Absturz von Germanwings-Airbus in Frankreich

US-Repräsentantenhaus drängt Obama zu Waffenlieferungen an Ukraine

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand: Andere Deutsche

Die am meisten gefährdeten Betriebssysteme

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn feiert dieses Jahr ihren 60. Geburtstag

Für Visum und bessere Verständigung: Vorbereitung in Pattaya für Goethe A1- und A2-Zertifikat

Das Grünkohl Komitee Bangkok lud wieder zum Kohlball 2015 ein

Fischenein Hobby auch für Thailand?

Facebook  

Spruch der Woche  

Unter einem Dementi versteht man in der Diplomatie die verneinende Bestätigung einer Nachricht, die bisher lediglich ein Gerücht gewesen ist.
(John B. Priestley, engl. Schriftsteller, 1894-1984)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

März 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 06:44
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1096
Beiträge : 59255
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13898133

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
BMA verbietet Alkohol und Puder an Songkran in Silom
27/03/2015
article thumbnail

Bangkok - Auf einer Pressekonferenz gab Wanlop Suwandee, Chefberater von Bangkoks Gouverneur MR Sukhumbhand Paribatra, bekannt, dass die Silom Road [ ... ]


DSI nimmt 43 Unternehmen mit ausländischer Beteiligung unter die Lupe
27/03/2015
article thumbnail

Bangkok/Chonburi - In einem Interview gab die Generaldirektorin des Departments of Business Development bekannt, dass 43 Unternehmen mit ausländis [ ... ]


Auftragskiller gesteht Ermordung an einen angesehenen Mönch
27/03/2015
article thumbnail

Bangkok/Udon Thani - Die Polizei hat einen Thailänder verhaftet, der offenbar von einem Polizisten angeheuert wurde, um einen hoch angesehenen Mö [ ... ]


Premier über negative Berichterstattung aufgebracht
26/03/2015
article thumbnail

Bangkok - Premierminister General Prayuth Chan-ocha war über die Journalistin Thapanee Ietsrichai aufgebracht, die für Fernsehkanal 3 einen Beric [ ... ]


Weitere Artikel

Drastische Strafen für Taxifahrer bei Fahrt-Verweigerung geplant

Drastische Strafen für Taxifahrer bei Fahrt-Verweigerung geplant

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Der Generaldirektor des Land Transport Departments erklärte auf einer Pressekonferenz, man habe sich entschieden, aufgrund der nicht enden wollenden Beschwerden über Taxifahrer, die nach wie vor Kunden nach Gutdünken die Fahrt verweigern würden, das Strafmaß bei Vorfällen dieser Art zu verschärfen. Wiederholungstätern drohe künftig der Führerscheinentzug.

Herr Somchai Siriwatanachoke betonte, er sei enttäuscht, dass die Taxifahrer aus der ersten Maßnahme, einer Geldbuße von 1.000 Baht pro Beschwerde eines abgewiesenen Fahrgastes, scheinbar nichts gelernt hätten, denn leider spreche die neue Statistik der Tourism Authority of Thailand (TAT) eine deutliche Sprache: Angeblich bezögen sich 60% der Beschwerden ausländischer Touristen auf schlechte Erfahrungen mit Taxifahrern in Bangkok, wobei immer wieder betont werde, dass Touren ohne Erklärung einfach abgelehnt worden seien.

Der Generaldirektor berichtete, seine Abteilung habe die Manager von 35 führenden Kaufhäusern in Bangkok eingeladen, um über die Probleme mit den angrenzenden Taxiständen zu diskutieren. Dabei habe man sich darauf geeinigt, so bald wie möglich große Schilder an den Ausgängen der Kaufhäuser zu installieren, auf denen in mehreren Sprachen darauf hingewiesen werde, dass es Taxifahrern verboten sei, eine Fahrt abzulehnen und Verstöße wenn möglich gemeldet werden sollten.

Außerdem sollen Sicherheitskameras an den Ständen installiert werden, um das Verhalten der Fahrer beobachten und schwarze Schafe schneller aussortieren zu können.

Letztendlich arbeite man zur Zeit an einem gesetzlichen Entwurf, der es erlaube, den Wiederholungstätern die Fahrerlaubnis für eine bestimmte Zeit zu entziehen und den gänzlich unbelehrbaren Fahrern den Führerschein endgültig abzunehmen.

Eine Werbekampagne sei ebenfalls in Arbeit, mit der die Hotline des Land Transport Departments (1584), bei der die Beschwerden entgegengenommen werden, bekannter gemacht werden soll.

© 2015 - Wochenblitz.com