Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 25. März steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 8. April 2015.

Steriplant - Neues Verfahren, um Lebensmittel und Anderes Keimfrei zu machen

Condo für Investment (Chiang Mai)

Wie man typischen Lebensmittelinfektionen clever ein Schnippchen schlägt

33. Internationales Far East Fußballturnier 2015 – Runde Eier am Osterwochenende

Deutschland / Ausland:

Copilot informierte Lufthansa 2009 über schwere Depression

Merkel sieht Deutschland bereit für waffenfähige Drohnen

Kommende Woche Schlussplädoyers im Prozess um Boston-Anschlag

Russland: Grundsatzeinigung auf Abkommen zum iranischen Atomprogramm

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Die am meisten gefährdeten Betriebssysteme

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn feiert dieses Jahr ihren 60. Geburtstag

Für Visum und bessere Verständigung: Vorbereitung in Pattaya für Goethe A1- und A2-Zertifikat

Das Grünkohl Komitee Bangkok lud wieder zum Kohlball 2015 ein

Fischenein Hobby auch für Thailand?

Als Senior in Thailand: Das Internet, oder wie man mit der Heimat in Verbindung bleibt

Facebook  

Spruch der Woche  

Unter einem Dementi versteht man in der Diplomatie die verneinende Bestätigung einer Nachricht, die bisher lediglich ein Gerücht gewesen ist.
(John B. Priestley, engl. Schriftsteller, 1894-1984)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

April 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 11:42
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1096
Beiträge : 59417
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13955906

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Premierminister beantwortet Fragen zu Artikel 44
01/04/2015
article thumbnail

Bangkok - Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, er überlege, ob er das Kriegsrecht durch Artikel 44 der Übergangsverfassung ersetzen s [ ... ]


SRT wird Toilettenräume in Zügen und auf Bahnhöfen modernisieren
01/04/2015
article thumbnail

Bangkok - Schmutzige, stinkende Toiletten in Zügen und auf Bahnhöfen sollten eine Sache der Vergangenheit sein, wenn die State Railway of Thailan [ ... ]


Eintrittspreise für Bangkoker Parkanlagen
01/04/2015
article thumbnail

Bangkok - Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) hat wieder einmal ihre Kreativität bewiesen. Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie  [ ... ]


Fachhochschüler mit mehr als 10 Messerstichen niedergemetzelt
01/04/2015
article thumbnail

Bangkok - Ein 19-jähriger Fachhochschüler wurde vor dem Eingang des Huamark Stadions an der Ramkhamhaeng Road von fünf jungen Männern angegriff [ ... ]


Weitere Artikel

Thais sollen mehr Obst und Gemüse essen

Thais sollen mehr Obst und Gemüse essen

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Weiniger als 20% der thailändischen Bevölkerung essen genug Obst und Gemüse, welche ihnen eine gute Gesundheit gewährleistet und das Risiko von Krankheiten reduziert, erklärten Beamte des Gesundheitsamtes.

Pradit Sintawanarong, Minister für Gesundheit und stellvertretender Vorsitzender der Thai Health Promotion Foundation (THPF), sagte, dass die Gesellschaft die Bedeutung einer täglichen und ausgewogenen Aufnahme von Nahrungsmitteln erkennen muss, um Krankheiten durch schlechte Ernaehrung zu vermeiden.

Rund 400.000 Todesfälle, die wegen Herzkrankheiten bis hin zu Diabetes pro Jahr in Thailand vorkommen, könnten das Resultat einer schlechten Ernährung sein. Nach Recherchen, die von 2008 - 09 durchgeführt wurden, essen nur 17,7% der Thais ausreichend Obst und Gemüse, was einen Rückgang von etwas mehr als 4% ausmacht.

Festgestellt wurde unter Anderem, dass in der zentralen Region Thailands der Verbrauch von Obst und Gemüse am niedrigsten sei, mit nur 14,45%. Die THPF habe auch ihre Besorgnis darüber ausgesprochen, dass 40% von Obst und Gemüse, welches auf Märkten verkauft wird, chemische Rückstände enthalten.

Die THPF und der Thai Green Market (TGM) arbeiteten an einem Plan, um chemisch freies Gemüse in Krankenhäusern zu fördern. TGM-Vorsitzende Wanlapa Van Willensward sagte, dass ihre Organisation vorgeschlagen hat, dass Krankenhäuser und Landwirte zusammen mit den Gesundheitsbehörden im Land, Maßnahmen ergreifen sollten, dass unbehandeltes Gemüse an die Hospitäler verkauft wird.

Das Ministerium sollte außerdem versuchen, die Regelungen des Einkaufens von Nahrung durch das Küchenpersonal der Krankenhäuser anuzupassen, um den Zugang zu sicheren Lebensmitteln, sicherzustellen. Die Gründung einer Organisation von Vertretern aus der Landwirtschaft und der Gesundheitsbehörde wäre ein Vorteil, um die Beziehungen der beiden Seiten zu stärken, sagte Frau Wanlapa.

© 2015 - Wochenblitz.com