Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 1. Oktober 2014.

Deutsches Eck: Eröffnungsparty voller Erfolg

Human Development Forum Foundation (HDFF) Umfrage 2014 - Landrechte in Thailand

Deutschland / Ausland:

Merkel fordert vollständigen Rückzug russischer Soldaten aus Ukraine

Spezialeinheit nimmt mutmaßlichen IS-Kämpfer in Berlin fest

US-Justiz spricht Arab Bank der Terrorfinanzierung schuldig

USA fliegen erste Luftangriffe gegen IS-Dschihadisten in Syrien

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Essen, Teil 1

Gymnastik, die heilt - keine Wunderheilung

Camping in Europa und Thailand

Chicco d'Oro

Facebook  

Spruch der Woche  

Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muss man ein Philosoph sein.
Für einen Mathematiker ist es zu schwierig.
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 01:21
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1012
Beiträge : 53247
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11491135

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Migranten sollen besser kontrolliert werden
23/09/2014
article thumbnail

Bangkok/Koh Tao - Nach dem Doppelmord an zwei Briten auf Koh Tao will das Arbeitsministerium strengere Regeln für Einstellung und Registrierung vo [ ... ]


Prawit warnt Akademiker vor Diskussionen über missverständliche Inhalte
23/09/2014
article thumbnail

Bangkok - Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan forderte Akademiker auf, sich doch bitte an die Regeln des noch immer gültigen Kriegsrechts zu ha [ ... ]


PM Prayuth demnächst auf Besichtigungstour
23/09/2014
article thumbnail

Bangkok - Thailands Premierminister Prayuth Chan-ocha wird in den nächsten drei Monaten eine Besichtigungstour durch das Land machen und Ministeri [ ... ]


TAT: Tourismus wird sich schnell erholen
22/09/2014
article thumbnail

Bangkok - Das thailändische Fremdenverkehrsamt TAT gibt sich optimistisch: Nachdem die thailändische Regierung in London verkündete, alles dafü [ ... ]


Weitere Artikel

Lehrerin schlägt Schüler: Kein Problem

Lehrerin schlägt Schüler: Kein Problem

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Auf YouTube tauchte am 4. März ein Videoclip auf, auf dem zu sehen ist, wie eine Lehrerin einen Schüler mit einem Stock schlägt, weil er seine Hausaufgaben nicht gemacht hatte. Zu Konsequenzen führt das nicht.

Das 43-sekündige Video zeigt einen Schüler, der in einer Klasse an der Wand steht und von einer Lehrerin unzählige Male mit einem Stock geschlagen wird. Der Vorfall ereignete sich in einer Schule in Ost-Pattaya.

alt

Schuldirektor Prateep Srisaksa bestätigte, die Lehrerin unterrichte seit nicht allzu langer Zeit an seiner Schule das Fach Thai. Sie habe ihm gegenüber zugegeben, ab und zu Schüler körperlich zu züchtigen, weil sie ihre Hausaufgaben nicht machen wollten, obwohl sie sie vorher gewarnt hatte.

Der Direktor traf sich mit dem Schüler und dessen Eltern und kam mit ihnen überein, dass es keine weiteren Konsequenzen geben würde, zumal die Lehrerin versprochen habe, keine Schüler mehr zu verprügeln.

Die Kommentare auf Webseiten über den Vorfall gehen auseinander. Einige meinten, die Lehrerin habe Probleme und würde ihren Frust an Schülern auslassen. Andere forderten wieder einmal eine Reform des Bildungssystems, auch wenn die Prügelstrafe in Thailand schon lange abgeschafft ist. Wieder andere befürworteten das Schlagen von Schülern, weil ungezogene Jugendliche genau dies verdient hätten. Außerdem sei die Jugend von heute unmoralisch, unverantwortlich, schamlos und respektlos. Da könne es nicht schaden, wenn diese ab und zu Bekanntschaft mit einem Rohrstock machten.

© 2014 - Wochenblitz.com