Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 07:28
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1449
Beiträge : 27790
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 7872482

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • RIS Swiss Section
  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon

Steuerhinterziehung bei 650 Luxusautos
19/08/2017
article thumbnail

Bangkok – Über 650 Luxusfahrzeuge sollen illegal aus Italien importiert und verkauft worden sein. Diesen Hinweis erhielt die thailändische Poli [ ... ]


Grünes Licht für Vier-Jahres-Visum
19/08/2017
article thumbnail

Bangkok – Ein neues Vier-Jahres-Visum, mit dem Hochqualifizierte und Investoren ermuntert werden sollen, in Thailand zu arbeiten, wurde vom Kabin [ ... ]


Schweinezüchter warnen vor “erzwungenem Import” aus den USA
19/08/2017
article thumbnail

Bangkok - Schweinezucht-Verbände aus dem ganzen Land protestieren gegen ein Abkommen, das den Import von Schweinefleisch aus den USA vorsieht und  [ ... ]


Das neue Gesicht des Terrors
18/08/2017
article thumbnail

Bangkok – Im Süden haben Aufständische Kleintransporter gestohlen, sie mit Autobomben bestückt und dann in die Luft gesprengt. Die Regierung s [ ... ]


Weitere Artikel

Verschwundene Gedenktafel: Anwalt festgenommen

Verschwundene Gedenktafel: Anwalt festgenommen

PDFDruckenE-Mail

Bangkok – Ein Rechtsanwalt wurde vom Militär festgenommen, weil er bei diesem schriftlich Aufklärung über den seltsamen Fall der verschwundenen Gedenktafel verlangte.

Rechtsanwalt Srisuwan Janya, bekannt für Strafanzeigen und Klage in Fällen von vermuteter Korruption und Pflichtverletzung im Amt, wurde von Soldaten zu einer Reise zu einem unbekannten Ort eingeladen, nachdem er das Petitionszentrum der Regierung betreten hatte. Er wollte einen an den Premierminister gerichteten Brief übergeben, in dem er ihn aufforderte, für die Aufklärung des mysteriösen Falles zu sorgen.

Ein Mitarbeiter der Bangkoker Stadtverwaltung, der namentlich nicht genannt werden wollte, teilte unterdessen mit, dass in dem Viertel keine einzige Überwachungskamera funktioniert.

Daher habe man kein Material, auf dem zu sehen sein könnte, was in diesem Viertel, in dem sich unter anderem der Regierungssitz, die Statue von König Rama V. und der Thronsaal Ananta Samakom befinden, zutrug.

Obwohl der Rechtsanwalt festgenommen wurde, erklärte der Premierminister, dass der Fall um die verschwundene Gedenktafel nicht wichtig sei. Es ginge nicht um Leben und Tod, man sollte lieber in die Zukunft blicken, sagte er. Es hätte keinen Zweck, über Geschichte zu streiten. Es liege vielmehr bei jedem, wie das Land vorankomme. Er sagte, er habe eine Untersuchung in Auftrag gegeben und warnte gleichzeitig, dass das Thema nicht ausgenutzt werden solle.

Letzten Freitag war aufgefallen, dass die in die Straße eingelassene Gedenktafel an die Revolution von 1932 ausgetauscht wurde. Auf der neuen Tafel wird nicht an den Sturz der absoluten Monarchie und den Beginn der Demokratie in Thailand erinnert, sondern unter anderem der Buddhismus und der Monarch glorifiziert.

Gestern wurde das Gebiet von der Polizei abgesperrt, Journalisten und Pressefotografen durften die Gedenktafel nicht mehr in Augenschein nehmen.

Unterdessen meldete sich eine royalistische Gruppierung und wies darauf hin, dass es unangemessen sei, dass das Königshaus auf einer Tafel erwähnt wird, die in die Straße eingelassen ist. Es sollte eine bessere Stelle gefunden werden – mindestens auf Augenhöhe.

© 2017 - Wochenblitz.com