Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 19. April steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 3. Mai 2017.

Deutschland / Ausland:

Merkel in Saudi-Arabien: Besuch bei einem wichtigen und schwierigen Partner

Rechte Gesinnung von "Flüchtlings-Offizier" offenbar lange bekannt

Übung mit südkoreanischer Marine

Türkische Regierung setzt Umbau des Staates fort

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wichtige Kontakte

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Ein Armleuchter in der Leuchtenstadt - Teil 10

Facebook  

Spruch der Woche  

Krisen meistert man am besten,
indem man ihnen zuvorkommt.
(Walt Whitman Rostow, amerikan. Wirtschaftswissenschaftler)

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 21:41
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1429
Beiträge : 26167
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 7178994

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon

Unfall mit 3 Toten: Verkehrsministerium stoppt Bau an Red Line
30/04/2017
article thumbnail

Bangkok – Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith ließ den Bau an der Hochbahnstrecke Red Line vorerst einstellen, nachdem in Don Mueang ein  [ ... ]


Red-Bull-Erbe: Haftbefehl beantragt
29/04/2017
article thumbnail

Bangkok – Die Polizei hat bei Gericht einen Haftbefehl beantragt, weil Red-Bull-Erbe Vorayuth „Boss“ Yoovidhya erneut nicht zur Vernehmung er [ ... ]


Thailändisches Gericht erlässt Haftbefehl gegen Red-Bull-Erben
29/04/2017
article thumbnail

Bangkok - Fünf Jahre nach einem tödlichen Unfall, für den der Enkelsohn von Red-Bull-Mitbegründer Chaleo Yoovidhya verantwortlich gemacht wird, [ ... ]


Bloggen in Thailand bald verboten?
28/04/2017
article thumbnail

Bangkok – Das Nationale Reformsteuerungskomitee (NRSA) legte einen Gesetzentwurf vor, wonach jeder, der Nachrichten verbreitet, als Journalist re [ ... ]


Weitere Artikel

Untersuchung gegen NRSA-Mitglied wegen Tätlichkeit

Untersuchung gegen NRSA-Mitglied wegen Tätlichkeit

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Nationale Reformsteuerungskomitee (NRSA) will am Montag zusammentreten, um zu beraten, wie mit einem Mitglied des Komitees verfahren werden soll, das eine Tätlichkeit begangen hatte.

Es geht um Anusawn Chirapongse, der im März in einem Restaurant einem Kellner eine Kopfnuss verpasste, weil dieser Anusawn als „Sugar Daddy“ angesprochen hatte.

BILD: NRSA-Mitglied Anusawn mit Begleiterin

NRSA-Mitglied Anusawn mit Begleiterin

Die Sache machte Schlagzeilen, weil der Vorfall gefilmt und in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurde. Im Netz tauchten auch Fotos von Anusawn mit junger Begleitung auf.

Anusawn sah sich in Erklärungsnot und gab sofort alles zu. Der Kellner erstattete keine Anzeige, daher konnte der Vorfall gütlich beigelegt werden.

Das reichte der NRSA aber nicht, die hier eine ethische Verfehlung eines ihrer Mitglieder erkannte und eine Untersuchung einleitete.

© 2017 - Wochenblitz.com