Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 7. Februar steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 21. Februar 2018.

Die wichtigsten aktuellen Fakten für Reisende über Thailand kurz zusammengefasst

Sprechstunde um Rente, Recht und Sozialversicherung

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Das Kultur-Angebot

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Im Fernen Osten nichts Neues – Teil 11

Ich spiel dann mal Schach

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 23:02
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1484
Beiträge : 30077
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 9379018

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Garden Resort

Rutis Reisen

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Japanische Backpacker: Asiaten steigen in den Trend ein
24/02/2018
article thumbnail

Bangkok - Eine neue Dimension der anhaltenden Debatte über Westler aus entwickelten Ländern, die in Südostasien betteln, um ihre Reise [ ... ]


Einkaufszentren sollen in den nächsten 5 Jahren in Bangkok eröffnet werden
24/02/2018
article thumbnail

Bangkok - Es ist kein Geheimnis, dass Shoppen und Flanieren in einem klimatisierten Raum ein thailändischer Zeitvertreib ist. Es macht a [ ... ]


Wird 7-Eleven einsteigen, wenn Thailands Banken aussteigen?
23/02/2018
article thumbnail

Bangkok - Im vergangenen Jahr hat 7-Eleven die Verbraucher mit bargeldlosen Zahlungen umworben und sie mit Biermaschinen begeistert - obwohl letzte [ ... ]


Gelbhemden für den Sturm auf NBT-Station eingesperrt
23/02/2018
article thumbnail

Bangkok - Der Oberste Gerichtshof verurteilte am Mittwoch 84 Gelbhemden, die in den staatlichen NBT-Fernsehsender im Jahr 2008 eindrangen, zu Hafts [ ... ]


Weitere Artikel

PM2.5-Partikel auf „sicherem“ Niveau: Regenmacher wollen Bangkoks Himmel „anzapfen“

PM2.5-Partikel auf „sicherem“ Niveau: Regenmacher wollen Bangkoks Himmel „anzapfen“

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Royal Rainmaking und Agricultural Aviation Department bereitet sich auf Wolken über Bangkok vor, um die Smog-Probleme der Hauptstadt zu lindern.

In den letzten Tagen hat sich die Luftqualität in der Hauptstadt deutlich verschlechtert, was gefährdete Menschen in Gefahr gebracht hat. Die leitende Ministerin für Landwirtschaft und Genossenschaften, Grisada Boonrach, hat angeordnet, dass die Regenmacher in Aktion treten sollen.

Zwei Flugzeuge der Abteilung starteten als Reaktion auf den Auftrag, die Bedingungen der Stadt zu untersuchen und das Regenmachen zu planen.

Regen hat zuvor dazu beigetragen, die Luftverschmutzung im Norden zu bekämpfen.

Die Behörde für Umweltverschmutzung kündigte gestern um 15.00 Uhr an, dass die Partikelmenge von PM2.5 in Bangkok in sichere Grenzen zurückgekehrt sei. PM2.5 bezieht sich auf Partikelmaterial mit einem Durchmesser von weniger als 2,5 Mikrometer.

„Die Menge lag zwischen 38 und 49 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft“, gab die Behörde bekannt.

Laut der Abteilung stellt PM2.5 eine Gesundheitsgefahr dar, wenn sie über 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft erreicht, während die Weltgesundheitsorganisation die Grenze auf 25 Mikrogramm setzt.

Die Umweltschutzgruppe Greenpeace Thailand hat kürzlich berichtet, dass die Behörden bei der Bewertung der Luftqualität die PM2.5-Werte berücksichtigen müssen.

In der Vergangenheit verwendete die Behörde in der Regel PM10 als Hauptindikator und schloss die PM2.5-Messungen aus.

© 2018 - Wochenblitz.com