Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 23. Juli steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 6. Juni 2014.

17.08.14: Grosse Rotary WM Nachlese mit Reiner Calmund

Deutschland / Ausland:

Bankenverband: Sanktionen werden Russland "empfindlich treffen"

Lufthansa überfliegt weiterhin den Irak

EU verhängt Sanktionen gegen Vertraute Putins

Republikaner wollen Obama vor Gericht bringen

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft, Teil 2

Detektei Thailand: Die verschwundene Braut

Facebook  

Spruch der Woche  

Um Erfolg zu haben, musst du den Standpunkt des anderen annehmen und die Dinge mit seinen Augen betrachten.
(Henry Ford I, amerikanischer Industrieller, 1885-1945)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 12:21
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 984
Beiträge : 51408
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 10765218

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck Bangkok
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Umweltbundesamt fordert strenge Regulierung von Fracking
31/07/2014

BERLIN - Das Umweltbundesamt (UBA) hat eine schnelle gesetzliche Regulierung der Erdgasförderung durch die umstrittene Fracking-Technologie geford [ ... ]


Lufthansa überfliegt weiterhin den Irak
31/07/2014

FRANKFURT/MAIN - Die Lufthansa will vorerst weiterhin über den Irak fliegen. Das Unternehmen prüfe ständig die Sicherheitslage im Streckennetz u [ ... ]


Bankenverband: Sanktionen werden Russland "empfindlich treffen"
31/07/2014

BERLIN - Die neuen internationalen Sanktionen gegen Russland werden nach Einschätzung des Bundesverbands deutscher Banken Wirkung zeigen. "Vor all [ ... ]


Deutschland gibt weitere 8,5 Millionen Euro für Palästinenser
31/07/2014

BERLIN - Deutschland stellt weitere 8,5 Millionen Euro zur humanitären Unterstützung der Palästinenser im Gazastreifen zur Verfügung. Mit dem G [ ... ]


Weitere Artikel

Raab kritisiert mediale Inszenierung von Politikern

Raab kritisiert mediale Inszenierung von Politikern

PDFDruckenE-Mail

Hannover - Entertainer Stefan Raab hat sich gegen die mediale Inszenierung einiger Politiker gewandt. "Ich habe bei manchen das Gefühl, sie verkaufen ihr letztes Stückchen Seele für drei Oma-Stimmen", sagte er der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Raab, der als Moderator eines TV-Duells zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück im Gespräch ist, zeigte sich "überrascht, wer sich so alles zu erbärmlichen Promo-Aktionen hinreißen lässt".

Namentlich griff Raab Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) an. Wenn diese ihre Kinder vor die Kameras lasse, sei das "armselig". Damit könne er nichts anfangen.

Der Moderator bekräftigte sein Interesse, an einem TV-Wahlduell zwischen Merkel und Steinbrück mitzuwirken. "Ich freue mich auf diese Aufgabe", sagte er. "Und ich kann alle Befürchtungen anderer zerstreuen, dass das Abendland dann untergeht." Seine Mitarbeit an einer solchen Sendung sei vielmehr eine "visionäre Idee", da er vor allem jüngere Zuschauer ansprechen könne. Eine "dramatische Verjüngung der Zuschauer" müsse auch im Interesse der Politiker sein, befand Raab. Afp

© 2014 - Wochenblitz.com