Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 17:58
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1033
Beiträge : 54549
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 12008122

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Opposition fordert Veto Berlins gegen Verkauf von Nuklear-Firma
01/11/2014

Berlin - Der geplante Verkauf der deutsch-niederländisch-britischen Nuklearfirma Urenco stößt hierzulande auf Widerstand: Oppositionspolitiker u [ ... ]


Pläne zu Pkw-Maut sorgen für große Datenschutzbedenken
01/11/2014

Berlin - Die elektronische Erfassung von Nummernschildern bei der geplanten Pkw-Maut stößt auf massiven Widerstand: Zahlreiche Oppositionspolitik [ ... ]


10.000 Teilnehmer für Hooligan-Aufmarsch in Berlin angemeldet
01/11/2014

Berlin - Die Veranstalter des für Mitte November geplanten Hooligan-Aufmarschs in Berlin rechnen mit etwa 10.000 Teilnehmern. Zunächst seien für [ ... ]


BKA: 1000 Menschen gehören "islamistisch-terroristischer" Szene an
01/11/2014

Berlin - Das Bundeskriminalamt (BKA) geht von etwa tausend Mitgliedern in der "islamistisch-terroristischen" Szene in Deutschland aus. Insgesamt ru [ ... ]


Weitere Artikel

16-Jähriger tötet jüngeren Bruder und verletzt Mutter schwer

16-Jähriger tötet jüngeren Bruder und verletzt Mutter schwer

PDFDruckenE-Mail

Düsseldorf - Aus noch unklaren Gründen hat ein 16-Jähriger in Düsseldorf seinen jüngeren Bruder getötet und seine Mutter schwer verletzt. Der Jugendliche sei nach der Tat vom Dienstag in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht worden, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Er habe gegen Mittag in der Familienwohnung zunächst den 12-jährigen Bruder getötet. "Er konnte uns kein Motiv nennen", sagte der Sprecher. Später habe er dann seine Mutter attackiert, als sie vom Einkaufen nach Hause kam und immer hartnäckiger nach dem Verbleib ihres jüngeren Sohns fragte.

Nach Angaben des Sprechers wollte der Jugendliche seine Mutter töten, weil er die Entdeckung der versteckten Leiche des Bruders fürchtete und verhindern wollte, dass die Polizei gerufen wird. "Er handelte in Verdeckungsabsicht." Der Mutter gelang es jedoch, die Angriffe abzuwehren und sich verletzt aus der Wohnung zu retten. Nachbarn verständigten dann die Polizei, Beamten nahmen den 16-Jährigen zu Hause fest.

Der Staatsanwaltschaft zufolge befand sich der junge Mann in ambulanter psychologischer Behandlung. Aus welchem Grund die Behandlung erfolgte, war zunächst unklar. Auch zu der Art und Weise, wie er Bruder und Mutter angegriffen hatte, äußerten sich die Ermittler zunächst nicht. AFP

© 2014 - Wochenblitz.com