Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Spruch der Woche  

Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, dass du es falsch machst.
(Charles Kettering, amerikan. Ing., 1876-1958)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

April 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 08:42
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1104
Beiträge : 60263
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 14283549

Spezial  

Eaesy ABC

ASK Versicherung

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Militärärzte weisen Transsexuellen wegen Brustmodifikationen ab
27/04/2015
article thumbnail

Sattahip - Auch in Thailand müssen sich jedes Jahr zahlreiche junge Männer im Alter zwischen 18 und 21 Jahren zur Musterung bei den zuständigen  [ ... ]


Falscher Cop ergaunert Bestechungsgeld von Freundin eines Drogenkonsumenten
27/04/2015
article thumbnail

Sriracha - Ermittler der Polizei verhafteten einen 28-jährigen Bauarbeiter, der sich zum wiederholten Male vor Angehörigen von verhafteten Drogen [ ... ]


Marine und Arbeitsministerium eröffnen Ausbildungszentrum in Chonburi
27/04/2015
article thumbnail

Chonburi - Vertreter der Royal Thai Navy und des Arbeitsministeriums eröffneten am Wochenende in Chonburi ein Ausbildungszentrum, das dazu dienen  [ ... ]


Strandaufschüttung muss neu diskutiert werden
26/04/2015
article thumbnail

Pattaya - Bei einem Treffen der Pattaya Business & Tourism Association gestand Vizebürgermeister Ronnakit Aekasing erstmalig ein, dass sich da [ ... ]


Weitere Artikel

50-jährige Mutter zwingt minderjährige Mädchen zur Prostitution

50-jährige Mutter zwingt minderjährige Mädchen zur Prostitution

PDFDruckenE-Mail

CHONBURI/BANGKOK - Ein Gericht in Bangkok verurteilte eine 50-jährige Thailänderin, die ihre noch nicht einmal 13 Jahre alte Tochter und zwei andere Mädchen in Bangkok und Chonburi zur Prostitution gezwungen hatte, zu einer Gefängnisstrafe von 42 Jahren.

Ein 45-jähriger Brite, der nachweislich an dem Missbrauch der Mädchen beteiligt war, wurde zu einer 21-jährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Das Gericht sagte in der Urteilsverkündung, es sei eindeutig bewiesen worden, dass Mrs. Wongsiri sowohl ihre Tochter als auch zwei andere Mädchen mehrere Jahre lang gezwungen habe, "auf Bestellung" in Hotels nach Bangkok und Chon Buri zu reisen, um dort männlichen Tätern für sexuelle Dienstleistungen zur Verfügung zu stehen. Mr. Stuart H. sei als einer dieser Täter identifiziert worden.

Sowohl der Brite als auch die Thailänderinnen bestritten die Beweise und erklärten sich für nicht schuldig.

Bei einem Gespräch mit einem Psychologen hatten die drei Mädchen erklärt, sie seien von Mrs. Wongsiri, einer ehemaligen Prostituierten, durch Erpressung und Bedrohung zur Prostitution gezwungen worden. Außerdem machten die Mädchen detaillierte Angaben zu Terminen, Orten und Zahlungskonditionen, die von der Polizei überprüft und bestätigt wurden.

© 2015 - Wochenblitz.com