Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 18. Februar steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 11. März 2015.

Die österreichische Botschaft ist umgezogen:

Q. House Lumpini, Unit 1801, 18th Floor, South Sathorn Road,
Thungmahamek, Sathorn, Bangkok 10120. Weitere Infos!

Thailändische und DE/CH/AT Feiertage 2015

Condo für Investment (Chiang Mai)

35 QM Wohnung im 11 Stock Lumpini Ville On Nut zu vermieten

Deutschland / Ausland:

Merkel und Hollande sprechen mit Putin und Poroschenko über Konflikt

BER könnte 2017 ohne Airport-Express-Zug eröffnen

Europarat fordert energisches Vorgehen gegen Folter

Hintergründe der Ermordung Nemzows liegen weiter im Dunkeln

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand: Kultur-Angebote

Schon einmal etwas über „Malware“ gehört?

Richtig Vererben in Thailand – Thailändisches Testament

Facebook  

Spruch der Woche  

Der Gipfel des Ruhms ist, wenn man seinen Namen überall findet, nur nicht im Telefonbuch.
(Henry Fonda, amerikan. Schauspieler u. Regisseur, 1905-1982)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

März 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 07:06
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1084
Beiträge : 58484
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13625208

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Hochrangiges Yakuza Mitglied in Pattaya verhaftet
03/03/2015
article thumbnail

Pattaya/Bangkok - Ein Sondereinsatzkommando der Provincial Police Region 2 verhaftete einen 32-jährigen Japaner in einer Wohnanlage in Zentral-Pat [ ... ]


Drogensüchtiger erschiesst Schülerin um ihre Mutter umgarnen zu können
03/03/2015
article thumbnail

Sriracha -  Eine Gymnasiastin wurde von einem 34-jährigen Drogensüchtigen mit einem Schuss in den Hals getötet, weil sie versucht hatte zu  [ ... ]


Polizei-Volontär versucht angeblich Reporter Drogen unterzuschieben
03/03/2015
article thumbnail

Pattaya -  Ein 25-jähriger Reporter eines englischsprachigen Medienverlags in Pattaya wurde bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle an einem [ ... ]


Hygieneseminar nach Beschwerden über Zustände auf lokalem Markt
02/03/2015
article thumbnail

Pattaya - Aufgrund zunehmender Beschwerden über stinkende, faulige Müllhaufen sowie Unmengen an Ratten, Moskitos und Kakerlaken auf einem lokalen [ ... ]


Weitere Artikel

Australischer Bodybuilder attackiert kanadischen Lehrer mit Messer

Australischer Bodybuilder attackiert kanadischen Lehrer mit Messer

PDFDruckenE-Mail

PATTAYA - Ein muskulöser, schwer tätowierter Australier verletzte bei einem nächtlichen Streit am Pattaya Beach einen kanadischen Englischlehrer mit einem Messer und flüchtete danach auf sein gemietetes Zimmer, wo er mit Hilfe von Zeugen von der Polizei gefunden und verhaftet wurde.

Nach Angaben der Ermittler wurde der 43-jährige Kanadier Shaun O. mit einer tiefen Schnittwunde am linken Unterarm am Strand in Höhe der Royal Garden Plaza gefunden und von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht.

Mr. O und seine Freunde berichteten, sie hätten am Strand gesessen und sich unterhalten, als der "Muskelprotz" plötzlich erschienen sei und sie grundlos beleidigt habe. Daraufhin habe sich ein Streit entwickelt, in dessen Verlauf der Australier plötzlich ein Messer gezückt und den Kanadier am Arm verletzt habe. Danach sei er verschwunden.

Andere Zeugen bestätigten die Schilderungen der Kanadier und sagten, man wisse zwar nicht, was der furchteinflößende Mann für Probleme habe, aber es sei nicht das erste Mal, dass er Touristen am Strand bedroht habe.

Aufgrund der auffälligen Erscheinung des Australiers gelang es der Polizei schon Stunden später, den 47-jährigen Timothy John W. in seinem Zimmer in einem Apartmenthaus in Central Pattaya festzunehmen. Zwei in der Spüle liegende Messer wurden als Beweismittel beschlagnahmt.

Der anscheinend nicht unter Drogen stehende Australier bestritt beim Verhör auf der Polizeistation Mr. O. mit einem Messer angegriffen zu haben; gab allerdings zu, mit den Kanadiern gestritten zu haben. Dies sei jedoch nicht seine Schuld gewesen, denn er habe sich nur unterhalten wollen und sei von den Kanadiern provoziert worden.

Die Polizei sieht das aufgrund der zahlreichen Zeugenaussagen anders und nahm Mr. W. erstmal in Untersuchungshaft.

Auch das Internet, das bekanntermaßen niemals etwas vergisst, hält einige durchaus interessante Informationen über Mr. W. bereit... http://www.miscdrama.com/wiki/index.php?title=Bigtimshark

...die in Pattaya allerdings noch nicht angekommen seien dürften, denn sonst würde man dort nicht von einem verhafteten Neuseeländer reden.

© 2015 - Wochenblitz.com