Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Spruch der Woche  

Religion wird ihre alte Macht nicht wiedergewinnen, bis sie Änderungen ebenso ins Gesicht sehen kann wie die Wissenschaft.
(Alfred North Whitehead, engl.-am. Phil. u. Mathematiker, 1861-1947)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Juli 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 01:16
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1125
Beiträge : 62390
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 15220112

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

Lanee's Residenz

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Travel Service Bangkok
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Pattaya angeblich bestens auf MERS Notfälle vorbereitet
02/07/2015
article thumbnail

Pattaya - Die drei großen privaten Krankenhäuser in Pattaya sollen angeblich bestens auf das Alptraum-Szenario eines möglichen MERS-Ausbruchs im [ ... ]


Behörden versprechen Lösung des Müllproblems an den Stränden von Bang Saen
02/07/2015
article thumbnail

Bang Saen - Der Bürgermeister des südwestlich von Chonburi gelegenen Urlaubsortes Bang Saen kündigte an, dass man dem Müllproblem an den Strän [ ... ]


UPDATE: “Blowjob Disko” vorerst für 10 Tage geschlossen
01/07/2015
article thumbnail

Pattaya - Die Verärgerung über die bizarre Oralsex-Performance an der Bar einer bekannten Diskothek in Süd Pattayas Walking Street (Wochenblitz  [ ... ]


Blowjob-Fotos aus einer Diskothek sorgen für Verstimmung
01/07/2015
article thumbnail

Pattaya - Aufnahmen aus einer bekannten, aber namentlich nicht genannten Diskothek in Süd Pattayas Walking Street machten auf verschiedenen Social [ ... ]


Weitere Artikel

Verwirrter Ukrainer stürmt mit 2 Messern in 7-Eleven Shop

Verwirrter Ukrainer stürmt mit 2 Messern in 7-Eleven Shop

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Gegen etwa 04:30 Uhr wurde die Polizei zur Soi Nern Plub Wan in Ost Pattaya gerufen, wo ein offensichtlich verwirrter Mann aus der Ukraine in einen 7-Eleven Shop gestürmt war und laut schreiend mit 2 Messern in der Luft herumfuchtelte.

Als die Beamten eintrafen, wurde schnell klar, dass der gehetzt wirkende Mann weder der thailändischen noch der englischen Sprache mächtig war. Da sich für die Beamten die Worte des Mannes russisch anhörten, forderten sie einen ausländischen Volontär der Tourist-Police mit russischen Sprachkenntnissen als Verstärkung an. Der erfuhr schon bald, dass der Messermann aus der Ukraine stammt und 35 Jahre alt ist. Seinen Namen wollte der unheimliche Mann nicht nennen. Auch zu den Hintergründen seiner Tat wollte er nichts sagen.

Fest steht bisher nur, dass der Ukrainer kurz zuvor in dem 7-Eleven Shop war, um ein paar Flaschen Wasser zu kaufen und schon 15 Minuten später zurückkehrte.

Ein Motorradtaxifahrer, der zu dieser Zeit am Eingang geparkt hatte, berichtete der Polizei er habe gesehen, wie der Ausländer ein kleines Fläschchen aus der Tasche geholt und sich damit an dem ATM-Automaten am Eingang zu schaffen gemacht habe. Er habe ihn aufgefordert, damit aufzuhören, woraufhin der Mann hysterisch geworden sei, die beiden Messer gezückt habe und in den Laden gestürmt sei.

Bei einer Untersuchung des ATM's stellte sich heraus, dass der Ukrainer mit Nagellack die Buchstaben "M" und "I" auf das Gehäuse der Maschine geschrieben hatte.

Während des sehr einsilbigen Gesprächs mit dem Volontär wollte der 35-Jährige die bizarre Tat allerdings nicht kommentieren. Nach 3 Stunden ergebnislosem Geplänkel griffen die Beamten den Mann mit Pfefferspray an und konnten ihn bei einem Kampfbei dem der Volontär eine Schnittwunde am Arm erlittauf den Boden befördern und in Handschellen legen, bevor er in ein Polizeifahrzeug getragen und zur Wache gebracht wurde.

Einer der Ermittler betonte, man werde den Ukrainer erstmal in Gewahrsam behalten und versuchen seine Identität herauszufinden. Danach müsse dann dringend sein psychischer Zustand überprüft werden.

© 2015 - Wochenblitz.com