Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 1. Oktober 2014.

Human Development Forum Foundation (HDFF) Umfrage 2014 - Landrechte in Thailand

Ev. Kirche: Willkommensfest 20.9.2014

Deutschland / Ausland:

Parteien grübeln über Umgang mit Wahlerfolgen der AfD

Pilotengewerkschaft Cockpit sagt geplanten Streik bei Lufthansa ab

OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen

Belgischer Sexualstraftäter erhält Recht auf Sterbehilfe

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Essen, Teil 1

Gymnastik, die heilt - keine Wunderheilung

Camping in Europa und Thailand

Chicco d'Oro

Facebook  

Spruch der Woche  

Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muss man ein Philosoph sein.
Für einen Mathematiker ist es zu schwierig.
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 20:24
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1011
Beiträge : 53006
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11399476

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
TSPCA will Begeisterung für Tierschutz unter Jugendlichen fördern
16/09/2014
article thumbnail

Rayong - Vertreter der TSPCA (Thailand Society for the prevention of cruelty to animals) und der NSOT (National Scout Organization of Thailand) gab [ ... ]


Neuregulierungen an den Stränden von Koh Larn angeblich abgeschlossen
16/09/2014
article thumbnail

Pattaya/Koh Larn - Zur großen Überraschung der anwesenden Medienvertreter erklärte Herr Chawalit Praditpruek, Leiter der Gemeindeverwaltung Koh  [ ... ]


Schotte vor laufender Kamera von zwei Thailändern angegriffen und verletzt
15/09/2014
article thumbnail

Pattaya - Gegen etwa 01:00 Uhr morgens wurden Polizei und Rettungsdienst in die Soi Buakaow in Central Pattaya gerufen, wo zwei Thailänder einen 4 [ ... ]


City Hall unzufrieden mit Subunternehmen zur Müllentsorgung
15/09/2014
article thumbnail

Pattaya - Seit über sieben Jahren beauftragt die City Hall ein Subunternehmen mit der Müllentsorgung im Seebad, doch trotz gravierender Mängel u [ ... ]


Weitere Artikel

Verwirrter Ukrainer stürmt mit 2 Messern in 7-Eleven Shop

Verwirrter Ukrainer stürmt mit 2 Messern in 7-Eleven Shop

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Gegen etwa 04:30 Uhr wurde die Polizei zur Soi Nern Plub Wan in Ost Pattaya gerufen, wo ein offensichtlich verwirrter Mann aus der Ukraine in einen 7-Eleven Shop gestürmt war und laut schreiend mit 2 Messern in der Luft herumfuchtelte.

Als die Beamten eintrafen, wurde schnell klar, dass der gehetzt wirkende Mann weder der thailändischen noch der englischen Sprache mächtig war. Da sich für die Beamten die Worte des Mannes russisch anhörten, forderten sie einen ausländischen Volontär der Tourist-Police mit russischen Sprachkenntnissen als Verstärkung an. Der erfuhr schon bald, dass der Messermann aus der Ukraine stammt und 35 Jahre alt ist. Seinen Namen wollte der unheimliche Mann nicht nennen. Auch zu den Hintergründen seiner Tat wollte er nichts sagen.

Fest steht bisher nur, dass der Ukrainer kurz zuvor in dem 7-Eleven Shop war, um ein paar Flaschen Wasser zu kaufen und schon 15 Minuten später zurückkehrte.

Ein Motorradtaxifahrer, der zu dieser Zeit am Eingang geparkt hatte, berichtete der Polizei er habe gesehen, wie der Ausländer ein kleines Fläschchen aus der Tasche geholt und sich damit an dem ATM-Automaten am Eingang zu schaffen gemacht habe. Er habe ihn aufgefordert, damit aufzuhören, woraufhin der Mann hysterisch geworden sei, die beiden Messer gezückt habe und in den Laden gestürmt sei.

Bei einer Untersuchung des ATM's stellte sich heraus, dass der Ukrainer mit Nagellack die Buchstaben "M" und "I" auf das Gehäuse der Maschine geschrieben hatte.

Während des sehr einsilbigen Gesprächs mit dem Volontär wollte der 35-Jährige die bizarre Tat allerdings nicht kommentieren. Nach 3 Stunden ergebnislosem Geplänkel griffen die Beamten den Mann mit Pfefferspray an und konnten ihn bei einem Kampfbei dem der Volontär eine Schnittwunde am Arm erlittauf den Boden befördern und in Handschellen legen, bevor er in ein Polizeifahrzeug getragen und zur Wache gebracht wurde.

Einer der Ermittler betonte, man werde den Ukrainer erstmal in Gewahrsam behalten und versuchen seine Identität herauszufinden. Danach müsse dann dringend sein psychischer Zustand überprüft werden.

© 2014 - Wochenblitz.com