Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 20. August steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 3. September 2014.

Deutschland / Ausland:

Germanwings-Piloten streiken sechs Stunden lang

G-7-Gipfel in Bayern soll hohen zweistelligen Millionenbetrag kosten

Übergangsregierung in Libyen erklärt ihren Rücktritt

Obama: USA werden nicht militärisch in der Ukraine eingreifen

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit & Pflege, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Probleme sind Gelegenheiten zu zeigen, was man kann.
(Duke Ellington, amerikan. Jazz-Musiker, 1899-1974)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 12:14
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 998
Beiträge : 52405
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11163926

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Vierjähriges Strangulationsopfer stirbt nach fünftägigem Koma
29/08/2014
article thumbnail

Pattaya - Ein vier Jahre alter Junge, der sich bei einem bizarren Unfall vor einem Kindergarten selbst strangulierte (Wochenblitz berichtete), vers [ ... ]


Polizei nimmt Internet Cafés unter die Lupe
29/08/2014
article thumbnail

Sattahip - Die Polizei von Sattahip will in den nächsten Tagen in mehreren Internet Cafés der Stadt unvorangemeldete Kontrollen durchführen, da  [ ... ]


Schule suspendiert prügelfreudigen Lehrer
29/08/2014
article thumbnail

Pattaya - Ein Lehrer, der am 26. August einem neunjährigen Schüler durch Prügel heftige Blutergüsse auf dem Gesäß zufügte (Wochenblitz beric [ ... ]


Polizei probt Einsatz bei simuliertem 7-Eleven Raubüberfall
28/08/2014
article thumbnail

Pattaya - Am frühen Nachmittag erlebten die Mitarbeiter einer 7-Eleven Filiale in Naklua einen Nervenkitzel der etwas anderen Art, als plötzlich  [ ... ]


Weitere Artikel

Ausländer bewirft Polizei-Pickup mit Steinen

Ausländer bewirft Polizei-Pickup mit Steinen

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - In den frühen Morgenstunden nahm die Polizei einen Ausländer fest, der an der Beach Road in Höhe des Central Festival Pattaya in einem Anfall von Wut einen geparkten Polizei-Pickup mit Steinen beworfen hatte, nachdem seine Freundin wegen Drogenbesitzes verhaftet worden war.

Bei der Aktion wurden ein Seitenspiegel, eine Rückleuchte und eine auf dem Dach angebrachte Antenne zerstört. Als die Beamten den groß gewachsenen Mann ergreifen wollten, kam dieser auf die bizarre Idee, ins Meer zu flüchten. Die Ermittler warteten geduldig am Strand, bis der westlich wirkende Ausländer zu der Erkenntnis gelangt war, dass er den Sicherheitskräften auf diese Weise nicht entkommen konnte und freiwillig zurückkam. Der Steinewerfer wurde in Handschellen zur Polizeistation gebracht, weigerte sich jedoch auf die Fragen der Beamten einzugehen und seine Nationalität und seinen Namen zu nennen.

Einer der Ermittler betonte, dass der Mann zumindest so lange in Untersuchungshaft verbleiben werde, bis man seine Identität herausgefunden habe. Außerdem müsse er mit einer Klage wegen Sachbeschädigung rechnen.

© 2014 - Wochenblitz.com