Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 15. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. November 2014.

Lerngruppe “Deutsch“

Das gute alte Buch oder: Wie ändert sich das Leseverhalten?

Deutschland / Ausland:

Milliardenschweres Programm zum Hochwasserschutz beschlossen

Regierung: Klagen wegen NS-Verbrechen gegen Deutschland unzulässig

Polizei stuft Beil-Attacke auf Beamte in New York als Terrorakt ein

US-geführte Allianz fliegt zwölf Luftangriffe im Irak und in Syrien

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

"Landkauf" in Thailand durch die Ehefrau

Magie aus dem Isan, italienische Fussballschuhe und eine ganz normale Scheidung - Teil 1

Als Senior in Thailand - Thai Kultur, Teil 1

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 16:28
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1032
Beiträge : 54340
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11922942

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Franzose von Freundin der Körperverletzung beschuldigt
26/10/2014
article thumbnail

Pattaya - Gegen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Apartmenthaus in Central Pattaya gerufen, wo eine 22-jährige Thailänderin beim  [ ... ]


City Hall lässt Hochdruckwasserpumpen in mehreren Gebieten aufstellen
26/10/2014
article thumbnail

Pattaya - Im Kampf gegen die heftigen Überschwemmungen, die sich inzwischen auch schon bei geringen Regenfällen in großen Teilen des Seebads bem [ ... ]


Navy eröffnet erstes "Bootcamp" für gewalttätige Hochschüler
26/10/2014
article thumbnail

Sattahip - Der ehemalige Marine-Kommandant und jetzige Bildungsminister Narong Phipatanasai leitete in Anwesenheit von Top-Marineoffizieren die Er [ ... ]


Behörden schließen Pub nach Angriff auf kuwaitischen Touristen
25/10/2014
article thumbnail

Pattaya - Am frühen Morgen des 23. Oktobers wurde ein 30-jähriger Tourist aus Kuwait von Sicherheitsmännern eines Pubs in der Walking Street zus [ ... ]


Weitere Artikel

Katzen dürfen im Gefängnis bleiben

Katzen dürfen im Gefängnis bleiben

PDFDruckenE-Mail

Rayong - Bei einer Pressekonferenz der etwas anderen Art, erklärte Thanat Harabhanchon, Gefängnisleiter des Rayong Central Prison, nach Rücksprachen mit verschiedenen Ämtern und Behörden habe man sich entschieden, die massiv angestiegene Gemeinde der vierbeinigen, freiwilligen Gefängnisinsassen nicht weiter zu jagen und in den nahegelegenen Tempel zu deportieren. Die Katzen hätten jetzt offiziell die Erlaubnis auf dem Gefängnisgelände zu leben.

alt

Herr Thanat betonte in Anwesenheit der Reporter, einiger Häftlinge und Wärter sowie zahlreicher Katzen, dass die Samtpfoten auf eine lange Geschichte im Rayong Central Prison zurückblicken könnten und sich hier scheinbar sehr wohl und sicher fühlen würden. Doch in den letzten Jahren sei die Zahl der Katzen außer Kontrolle geraten, sodass die Wärter angewiesen worden seien, die Tiere zu fangen und an den nahegelegenen Tempel zu übergeben. Doch seien viele der Katzen danach wieder zurückgekommen und schließlich habe man aufgegeben, den Tieren nachzustellen.

alt

Rücksprachen mit Ämtern und Behörden seien positiv verlaufen ... mit anderen Worten, keiner der Beamten habe Einwände gegen den Verbleib der Katzen gehabt. Die Gesundheitsämter hätten die Anwesenheit der Tiere sogar befürwortet, da sie schließlich die Population der Ratten dezimieren.

Auch Bewährungshelfer und Psychologen seien begeistert von der therapeutischen Wirkung der Katzen, denn Häftlinge, die sich um Tiere kümmern würden, seien friedlicher und ausgeglichener.

alt

Gleichzeitig machte der Gefängnisleiter klar, dass es sich beim Rayong Central Prison immer noch um eine Haftanstalt und nicht um ein Obdachlosenasyl für heimatlose Katzen handele. Man sei daher froh, über jede Katze, die bei einer Familie ein richtige Zuhause finde und werde demnächst in den Besucherräumen verstärkt darauf hinweisen, dass jeder der eine Katze suche, hier willkommen sei und sicherlich fündig werde.

© 2014 - Wochenblitz.com