Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 25. März steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 8. April 2015.

Steriplant - Neues Verfahren, um Lebensmittel und Anderes Keimfrei zu machen

Condo für Investment (Chiang Mai)

Wie man typischen Lebensmittelinfektionen clever ein Schnippchen schlägt

33. Internationales Far East Fußballturnier 2015 – Runde Eier am Osterwochenende

Deutschland / Ausland:

Rund 500 Polizisten setzen Verbot von Dschihadistengruppe durch

US-Hedgefonds scheitern vor Gericht erneut mit Klage gegen Porsche

Co-Pilot brachte Germanwings-Flugzeug offenbar bewusst zum Absturz

Athen erwartet Einigung mit Geldgebern Anfang kommender Woche

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Die am meisten gefährdeten Betriebssysteme

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn feiert dieses Jahr ihren 60. Geburtstag

Für Visum und bessere Verständigung: Vorbereitung in Pattaya für Goethe A1- und A2-Zertifikat

Das Grünkohl Komitee Bangkok lud wieder zum Kohlball 2015 ein

Fischen – ein Hobby auch für Thailand?

Als Senior in Thailand: Das Internet, oder wie man mit der Heimat in Verbindung bleibt

Facebook  

Spruch der Woche  

Unter einem Dementi versteht man in der Diplomatie die verneinende Bestätigung einer Nachricht, die bisher lediglich ein Gerücht gewesen ist.
(John B. Priestley, engl. Schriftsteller, 1894-1984)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

März 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 00:18
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1096
Beiträge : 59269
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13908625

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Sicherheitskräfte bereit für ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft
27/03/2015
article thumbnail

Pattaya/Jomtien - Bei einer Sondersitzung im "Chonburi Immigration Office" in Jomtien instruierte der aus Bangkok angereiste Chefkoordinator der Ro [ ... ]


Polizei lässt russische Kreditkarten-Betrüger hochgehen
27/03/2015
article thumbnail

Pattaya - Ermittler der Transnational Crime Suppression Division konnten zwei russische Staatsbürger festnehmen, die sich mit Hilfe von über 80 g [ ... ]


Däne und Deutscher Opfer einer Taschendiebin
27/03/2015
article thumbnail

Pattaya - In der Nacht zum Dienstag sind ein dänischer und deutscher Tourist bei einer Fahrt durch Pattaya mit dem Baht-Bus das Opfer von ein und  [ ... ]


Russischer Sozialbetrüger wird nach Festnahme abgeschoben
27/03/2015
article thumbnail

Pattaya - Beamte der Immigration in Chonburi haben einen 34-jährigen Russen verhaftet, der in seinem Heimatland wegen eines Falls von Sozialbetrug [ ... ]


Weitere Artikel

Sprengsatz vor Haus von verschuldetem Bauarbeiter gefunden

Sprengsatz vor Haus von verschuldetem Bauarbeiter gefunden

PDFDruckenE-Mail

Sriracha - Gegen Morgen wurde die Polizei zum Haus einer Familie in Srirachas Gemeinde Surasak gerufen, wo der Besitzer, ein 43-jähriger Bauarbeiter, einen vorbereiteten Sprengsatz beim Verlassen des Hauses neben der Eingangstür entdeckt hatte.

Polizisten sicherten nach ihrem Eintreffen die kleine Bombe mit einem Autoreifen, holten die Familie aus dem Haus und sperrten das Grundstück ab, bevor Sprengstoffspezialisten die Bombe entschärften und zur genaueren Untersuchung mitnahmen.

Herr Sombat und seine Frau erklärten der Polizei sie wüssten, wer den Sprengsatz vor dem Haus deponiert habe und nannten ihnen den Namen des Geldeintreibers eines Kredithais, dem sie seit Monaten die Rückzahlung der Zinsen eines Kleinkredits über 2.000 Baht schulden. Angeblich sei der Mann tags zuvor am Haus gewesen und habe Herrn Sombat mit einer Pistole wegen der fälligen Zahlungen bedroht.

Die Polizei ging den Vorwürfen nach und durchsuchte die Wohnung des Geldeintreibers, wo sie allerdings nur eine Pistolenattrappe fanden. Der Schläger erklärte beim Verhör, er gebe zu, Herrn Sombat mit der Pistolenattrappe bedroht zu haben, um ihn zur Zahlung zu bewegen. Allerdings sei es absurd zu glauben, dass er wegen der lächerlich geringen Schulden des 43-Jährigen eine Bombe vor dem Haus platzieren würde. Die Polizei sollte besser an anderer Stelle suchen, denn die Familie sei bei diversen Geldverleihern verschuldet ... und zwar mit Summen in ganz anderen Größenordnungen.

Die Polizei hält die Erklärung des Geldeintreibers für nicht ganz unrealistisch und wird ein weiteres ernstes Gespräch mit Herr Sombat führen müssen, denn scheinbar hat dieser nicht die ganze Wahrheit erzählt.

© 2015 - Wochenblitz.com