Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 19. Juli steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 2. August 2017.

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Deutschland / Ausland:

Ein Vierteljahrhundert von der Radikalisierung bis zum Ende des NSU-Prozesses

Türkische Regierung zieht Anfrage zu deutschen Firmen zurück

EU-Rekordstrafe lässt Google-Gewinn stark schrumpfen

Keith Richards kündigt neues Album der Rolling Stones an

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit - Teil 2

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr: Zurück im zwinglianischen Zwinger – Teil 5

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 03:34
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1446
Beiträge : 27440
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 7698536

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • RIS Swiss Section
  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon

IEAT eröffnet Frachthafen-Erweiterung in Map Ta Phut
25/07/2017
article thumbnail

Rayong - Vertreter der Industrial Estate Authority of Thailand (IEAT) eröffneten mit einer feierlichen Zeremonie am Wochenende die lang erwar [ ... ]


E-Zigaretten- und Shisha-Verkäufer mit Waren im Wert von über 100.00 Baht verhaftet
25/07/2017

Pattaya - Eine gemischte Einheit aus Beamten der Distriktverwaltung und der Polizeistation Banglamung führte eine Razzia unter den Ständen vor de [ ... ]


Chinesische Touristin auf offener Straße bewusstlos geprügelt und beraubt
25/07/2017
article thumbnail

Pattaya - Am späten Sonntagabend wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Supermarkt in Süd-Pattaya gerufen, wo sich Verkäufer und Passanten u [ ... ]


Video: Ausländische Touristen wegen Nacktbaden verhaftet
24/07/2017
article thumbnail

Pattaya - Am frühen Sonntagmorgen wurden Beamte der Beach Road Polizeistation zum Strand gegenüber des in Rufweite liegenden Central Festiva [ ... ]


Weitere Artikel

Polizei drängt auf einheitliche Standards bei “Sea-Walking” Anbietern

Polizei drängt auf einheitliche Standards bei “Sea-Walking” Anbietern

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Die Polizei bestellte am Freitag Vertreter aller 17 Unternehmen, die im Großraum Pattaya “Spaziergänge auf dem Meeresboden” anbieten, zu einer Dringlichkeitssitzung auf die Polizeistation an der Beach Road, um über nicht vorhandene Standards und damit verbundene Probleme zu diskutieren.

Das Treffen war auf Wunsch der Touristenpolizei organisiert worden, nachdem Mitte der Woche eine thailändisch-amerikanische Teenagerin behauptet hatte, sie sei bei einem “Sea-Walk” von zwei kambodschanischen Tauchbegleitern befummelt worden. Die Crew-Mitglieder bestreiten die Anschuldigungen vehement (Wochenblitz berichtete: https://goo.gl/7PqLs3).

Die Beamten wiesen die Vertreter der Firmen darauf hin, dass Sea-Walking vor allem unter chinesischen Touristengruppen ein wachsender Markt sei, der keinesfalls unreguliert betrieben werden könne, zumal in der Vergangenheit schon mehr als genug Unfälle aufgetreten seien.

So müsse z.B. sichergestellt werden, dass Teilnehmer fit genug seien, um an einem Spaziergang auf dem Meeresboden teilzunehmen. Touristen müssten im Vorfeld über gewisse Risiken informiert werden, was wiederum voraussetze, dass das Personal entsprechend ausgebildet und geschult sei. Um Belästigungen und Übergriffe auf Touristen zu vermeiden, sollte außerdem ein polizeiliches Führungszeugnis von allen Crew-Mitgliedern als Basis der Zusammenarbeit gefordert werden.

© 2017 - Wochenblitz.com