Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Spruch der Woche  

Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, dass du es falsch machst.
(Charles Kettering, amerikan. Ing., 1876-1958)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Mai 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 10:13
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1105
Beiträge : 60513
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 14387608

Spezial  

Eaesy ABC

ASK Versicherung

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
86-jährige Seniorin in Lopburi vergewaltigt
05/05/2015
article thumbnail

Lopburi – In der Provinz Lopburi fahndet die Polizei zur Zeit nach einem Vergewaltiger, der am 4. Mai 2015 eine Seniorin vergewaltigte. Die Poliz [ ... ]


Sommersturm hinterlässt Spur der Verwüstung im Nordosten Thailands
05/05/2015
article thumbnail

Thailand - Ein Sommersturm hat am späten Abend des Sonntags in mehreren Provinzen des Nordostens eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Besonders [ ... ]


Korat: Dürrekrise verschlimmert sich
04/05/2015
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Die anhaltende Dürrezeit in der Provinz Nakhon Ratchasima (Korat) hat sich verschlimmert. In insgesamt 24 Distrikten wurde der [ ... ]


Autofahrer rammt Radfahrergruppe - 3 Tote
04/05/2015
article thumbnail

Chiang Mai - Drei Männer starben und sechs weitere wurden verletzt, als am Sonntag ein Auto in eine Gruppe von Radfahrern auf der Autobahn Chiang  [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

86-jährige Seniorin in Lopburi vergewaltigt

PDFDruckenE-Mail

Lopburi – In der Provinz Lopburi fahndet die Polizei zur Zeit nach einem Vergewaltiger, der am 4. Mai 2015 eine Seniorin vergewaltigte. Die Polizei befragte das Opfer zu dem Vorfall und liess Ärzte den Körper der Frau untersuchen. Sie wies Verletzungen im Gesicht und am Körper, sowie in ihrem Genitalbereich auf. Aufgrund der Verletzungen ist sie nicht in der Lage alleine zu laufen. Ärtze haben am Tatort bzw. im Haus des Opfers DNA Spuren entnommen.

In der Gemeinde Ban Chee des Distrikts Ban Mee wohnen viele alte Personen in Angst und Schrecken, weshalb sie nun die Polizei dringend um eine schnelle Verhaftung des Täters gebeten haben. Es handelt sich nicht um den ersten Vorfall in dieser Art in Thailand.

Es wird nun versucht anhand der DNA Spuren dem Täter auf die Schliche zu kommen. Bereits vor wenigen Monaten trieb ein Seniorenvergewaltiger in den Provinzen Samut Songkram und Nakon Pathom sein Unwesen. Es wird überprüft, ob es sich um den selben Täter handeln könnte, weil die Fälle grosse Ähnlichkeiten aufweisen.

 

Sommersturm hinterlässt Spur der Verwüstung im Nordosten Thailands

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Ein Sommersturm hat am späten Abend des Sonntags in mehreren Provinzen des Nordostens eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Besonders betroffen waren die Provinzen Khon Kaen, Surin und Nakhon Ratchasima, in denen ersten Berichten zufolge etwa 250 Häuser beschädigt wurden und eine Reihe von Strommasten, Bäume sowie Werbetafeln umstürzten.

Im Dorf Ban Nong Waeng in der Provinz Khon Kaen hat der Sturm mehr als einhundert Häuser beschädigt. Meist sind die Wellblechdächer vom Wind abgetragen worden. Ein Hundert Jahre altes Holzhaus im Tempel Wat Sawang Phosri ist eingestürzt (siehe Abbildung). Zwei Mönche wurden verletzt. Sie wurden in das Nong Rua Hospital eingeliefert.

In Surin wurden 30 Häuser in den Dörfern Tani und Lao Kachat der Gemeinde Prasat beschädigt. Zahlreiche Bäume und Strommasten kippten um. In dem nahe gelegenen Dorf Saphan Han sind die Dächer von 20 Gebäuden abgetragen worden.

In Nakhon Ratchasima peitschte ein heftiger Regenschauer durch das Dorf Nong Sawe. Mehr als 100 Häuser müssen repariert werden.

Schwere Sturmböen sind auch aus der Nachbarprovinz Buriram gemeldet worden, die in einigen Gebieten zu stundenlangen Stromausfällen führten.

 

Korat: Dürrekrise verschlimmert sich

PDFDruckenE-Mail

Nakhon Ratchasima - Die anhaltende Dürrezeit in der Provinz Nakhon Ratchasima (Korat) hat sich verschlimmert. In insgesamt 24 Distrikten wurde der Notstand ausgerufen, weil die Wasservorräte in den wichtigsten Reservoirs unter 50 Prozent der Kapazität gesunken ist.

Sombat Trisak, Leiter des Katastrophenschutz-Amtes in Nakhon Ratchasima, sagte, die derzeitige Trockenheit würde weiterhin in 24 von 36 Distrikten anhalten und sich möglicherweise ausbreiten.

Kaeng Sanam Nang sei die jüngste von der Dürre betroffene Region, sagte Herr Sombat. Die 23 anderen Distrikte, in denen der Notstand ausgerufen wurde, sind Muang, Ban Luam, Bua Yai, Bua Lai, Sung Noen, Non Daeng, Kham Sakae Saeng, Sida, Huai Thalaeng, Non Sung, Prathai, Dan Khun Thot, Chum Phuang, Thepharak, Chalerm Phrakiat, Sikhiu, Wang Nam Khieo, Non Thai, Kham Thale So, Chok Chai, Pra Thong Kham, Chakkarat und Pak Thong Chai.

Nakhon Ratchasima ist unter den 36 Provinzen, die zu Katastrophengebieten erklärt wurden.

Chidchanok Somprasert, Direktor des Bewässerungs-Amtes in Korat, erklärte, die Kapazität in den fünf großen Staudämmen der Provinz liege bei 40 Prozent. Der Lam Takhong Damm, ein Hauptwasserspeicher für Stadtgebiete und fünf Distrikte, hält derzeit 80 Millionen Kubikmeter Wasser. Das sind rund 25 Prozent seiner Gesamtkapazität und der niedrigste Stand unter den fünf Dämmen.

Chatchai Promlert, Generaldirektor des Departments zur Katastrophenvorbeugung, hatte die Provinzbehörden in den betroffenen Gebieten empfohlen, eng mit dem Militär und zuständigen Stellen zusammenzuarbeiten, um die Krise mit der Lieferung von Wasser an bedürftige Haushalte zu lindern.

Eine Studie ergab, dass insgesamt 11.426 Dörfer in 232 Distrikten der 36 Provinzen unter Wassermangel leiden. Dies bedeutet, dass 14 Prozent der Gesamtzahl von Dörfern in Thailand von der Dürre betroffen sind.

   

Autofahrer rammt Radfahrergruppe - 3 Tote

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Drei Männer starben und sechs weitere wurden verletzt, als am Sonntag ein Auto in eine Gruppe von Radfahrern auf der Autobahn Chiang Mai - Chiang Rai fuhr. Der Unfall ereignete sich gegen 18.00 Uhr auf dem Highway 118, berichtete die Polizei aus dem Distrikt Doi Saket.

Zeugen berichteten, dass etwa 30 Radfahrer des San Sai Cycling Clubs aus Chiang Mai in Richtung Chiang Rai fuhren, als ein Toyota Yaris mit hoher Geschwindigkeit die Gruppe von hinten rammte.

Drei Radfahrer waren auf der Stelle tot. Sechs weitere Männer wurden verletzt, zwei davon schwer. Sie sind in das Doi Saket Hospital eingeliefert worden. Auch die Fahrerin des Toyota Yaris, Suthiporn Jairun (23), wurde verletzt, deren Fahrzeug sich beim Bremsversuch überschlug.

 

Autofahrer überlebt schweren Unfall wie durch ein Wunder

PDFDruckenE-Mail

Ayutthaya - Auf Kilometer 23 der Asia Road in der Gemeinde Hantra der Provinz Ayutthaya verunglückte ein Autofahrer am 3. Mai 2015 um 06.00 Uhr in der Früh. In dem Fahrzeug befand sich lediglich Sen Thesapurana, der von der Provinz Nakhon Sawan in die Hauptstadt Bangkok fuhr.

Wenn man sich die Bilder des Autowracks anschaut, ist es ein Wunder, dass der Mann überlebte. Er konnte bereits Aussagen zum Unfallhergang machen. Gemäß seinen Aussagen wurde er wegen einem abrupten Manöver eines weiteren Verkehrsteilnehmers ausgebremst.

Völlig unvorhersehbar wechselte jemand die Spur, so dass er nur noch ausweichen konnte. Er lenkte sein Fahrzeug dabei in einen Baum, worauf sich das Fahrzeug nach der Kollision mehrmals überschlug. Mit Hilfe von Schneidegeräten konnte das Unfallopfer aus dem Wrack befreit werden. Ob die Polizei einen Hinweis auf den Unfallverursacher hat, wurde nicht berichtet.

   

Seite 1 von 1242

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com