Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 27. Mai steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 10. Juni 2015.

Sonderaktion von thailaendisch.de

Condo für Investment (Chiang Mai)

Deutschland / Ausland:

Lange Asylverfahren großes Hemmnis bei Jobsuche und Integration

Russisches Einreiseverbot für Wellmann stößt weiter auf Kritik

Spurensuche in mutmaßlichen Flüchtlingsgräbern in Malaysia begonnen

Ban fordert von Europa mehr Einsatz für Flüchtlinge im Mittelmeer

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Einführung

Ist Thai Lernen wirklich so schwierig?

Windows 10 - Die Gerüchte sind wahr!

Facebook  

Spruch der Woche  

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.
(Isaac Asimov, amerikan. Wissenschaftsautor, 1920-1992)
 

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Mai 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Mitt Mai 27 @08:00 - 06:00
Thailand Beauty Spa & Health Expo
Fre Mai 29 @12:15 -
Einladung zur Info-Veranstaltung für die Stufe A1
Mon Jun 01
Visakha-Bucha-Tag - TH
Mon Jun 01 @08:00 - 05:00
Monthly Auctions
Die Jun 02
Asia International Guitar Festival
Die Jun 02
Bangkok International Soccer 7s
Die Jun 02
Thailand International Dog Show
Die Jun 02 @08:00 - 05:00
Koh Samui Regatta
Die Jun 02 @08:00 - 06:00
Thailand Travel Mart Plus
Die Jun 02 @08:00 - 05:00
Sunthon Phu Day

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 10:38
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1113
Beiträge : 61220
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 14681419

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

Lanee's Residenz

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Weitere Polizeibeamte versetzt
27/05/2015
article thumbnail

Nakhon Pathom - Zehn hochrangige Polizeibeamte in Nakhon Pathom wurden versetzt, weil es ihnen nicht gelungen war, schwere Verbrechen in der Provin [ ... ]


Feuerzeug explodiert in Auto und verletzt drei Personen
27/05/2015
article thumbnail

Saraburi - Am späten Abend des Montags entfachte sich ein Feuer in einem Personenwagen vor dem Wat Kok Tum in der Gemeinde Nong Khai Nam. Ein Feue [ ... ]


Mutter, Kind und Enkel sterben bei Verkehrsunfall
27/05/2015
article thumbnail

Buriram - Auf der Nangrong-Pakham Road kollidierte ein Motorrad der Marke Honda Wave aus der Provinz Buriram mit einem Lastwagen bzw. dessen mit Ze [ ... ]


Ein Filipino und 3 Thais mit gefälschter Kreditkarte auf dem Suvarnabhumi Flughafen erwischt
27/05/2015
article thumbnail

Samut Prakan - Ein Filipino und drei Thailänder sind am Montag beim Kauf von zollfreien Waren im Wert von mehr als 700.000 Baht in einem Duty Free [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Weitere Polizeibeamte versetzt

PDFDruckenE-Mail

Nakhon Pathom - Zehn hochrangige Polizeibeamte in Nakhon Pathom wurden versetzt, weil es ihnen nicht gelungen war, schwere Verbrechen in der Provinz zu verhüten.

Zuvor schon waren elf hochrangige Polizisten in der Provinz versetzt worden, darunter auch der jüngere Bruder des nationalen Polizeichefs.

alt

Wird in vier Monaten pensioniert: Polizeichef Somyot Pumpunmuang

In Nakhon Pathom war ein Beamter der Special Branch in einer Spielhölle erschossen worden. Die Polizisten vor Ort hatten sich offensichtlich nicht bemüht, das Verbrechen aufzuklären, denn sie legten noch nicht einmal eine Akte an.

Polizeichef Somyot Pumpunmuang sagte, mit den Versetzungen werde eine neue strenge Norm geschaffen, die in der Zukunft angewandt würde, egal, wie wichtig die Beamten seien.

Er sagte, er habe nur noch vier Monate bis zu seiner Pension. Diese Zeit wolle er nutzen, um lang andauernde Probleme zu lösen.

 

Feuerzeug explodiert in Auto und verletzt drei Personen

PDFDruckenE-Mail

Saraburi - Am späten Abend des Montags entfachte sich ein Feuer in einem Personenwagen vor dem Wat Kok Tum in der Gemeinde Nong Khai Nam. Ein Feuerzeug explodierte in dem Fahrzeug und verletzte drei Insassen, die allesamt ins Nong Kae Hospital eingeliefert werden mussten.

alt

Zwei der drei Insassen trugen schwere Verletzungen davon und mussten in das Saraburi Hospital überführt werden.

Nathee Meeprasert (20) hatte grosses Glück, da er sich „lediglich“ an beiden Handrücken und am Hals leichte Brandwunden zuzog. Sein Freund Natthadanai Kiartianwachakul (21), der Fahrer und der dritte Insasse Wathid Pitiwara hatten weniger Glück.

Die drei jungen Männer fuhren von der Bangkoker Chaeng Watthana Road nach Khao Yai als Natthadanai eine Zigarette anzünden wollte. Durch die hohe Stichflamme geriet sein langes Haar in Brand, worauf das Feuerzeug explodierte. Er erlitt Brandverletzungen an 30% seines Körpers, während Wathid Brandverletzungen im Gesicht erlitt.

 

Mutter, Kind und Enkel sterben bei Verkehrsunfall

PDFDruckenE-Mail

Buriram - Auf der Nangrong-Pakham Road kollidierte ein Motorrad der Marke Honda Wave aus der Provinz Buriram mit einem Lastwagen bzw. dessen mit Zement beladenen Anhänger. Der LKW war am Straßenrand abgestellt, da eine Messung des zugelassenen Gewichts für LKWs anstand.

alt

Aus bislang nicht bekannten Gründen krachte die Fahrerin Jintana Jatukul (35) mit voller Wucht in den Anhänger. Ihre beiden Fahrgäste, der 17 jährige Sohn und ihr 9 Jahre junger Enkel verstarben mit ihrer Mutter bzw. Großmutter am Unfallort.

Diese Tatsache erschwert die Rekonstruktion des Unfallhergangs. Klar ist jedoch, dass das Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

   

Ein Filipino und 3 Thais mit gefälschter Kreditkarte auf dem Suvarnabhumi Flughafen erwischt

PDFDruckenE-Mail

Samut Prakan - Ein Filipino und drei Thailänder sind am Montag beim Kauf von zollfreien Waren im Wert von mehr als 700.000 Baht in einem Duty Free Shop auf dem Suvarnabhumi Flughafen  erwischt worden. Sie benutzten dazu eine gefälschte Kreditkarte und wollten anschließend nach Singapur fliegen.

Die Verdächtigen, Leonardo Pajarillano (39) aus den Philippinen, seine thailändische Ehefrau Rungrawee Chaopaknam (37) und zwei weitere Thailänder im Alter von 23 Jahren, Preeyanut Chaopaknam und Natthanai Rakyoo, sind am Dienstag bei einer Konferenz im Polizeipräsidium den Medien vorgestellt worden.

Die Flughafenpolizei beschlagnahmte eine gefälschte Kreditkarte, 21 Smartphones und andere Markenprodukte wie Sonnenbrillen, Gürtel und Taschen mit einem Wert von über 700.000 Baht (fast 19.000 Euro).

alt

Der nationale Polizeichef Somyot Pumpunmuang berichtete, die Verdächtigen hätten die gefälschte Kreditkarte verwendet, um über den Internethandel des Duty Free Shops King Power Waren einzukaufen. Am 25. Mai ließen sie sich die eingekauften Gegenstände aushändigen und wollten mit einer Maschine von Jetstar nach Singapur fliegen. Aber sie wurden kurz vor dem Einsteigen von Sicherheitskräften abgefangen.

Es besteht der Verdacht, dass einige Angestellte des Duty Free Shops an diesem Verbrechen beteiligt waren und die Kreditkarteninformationen von Kunden an die Bande übermittelte. Außerdem wird angenommen, dass noch weitere Banden in Thailand ihr Unwesen treiben. Die Polizei würde dahingehend weiter ermitteln, sagte der Polizeichef.

Die Festnahme erfolgte nach einem Hinweis von American Express Co. Polizeiliche Untersuchungen führten schließlich zur Verhaftung der zwei Männer und zwei Frauen am Flughafen. Die Verhafteten hätten jedoch jegliche Beteiligung an einem Kreditkartenbetrug abgestritten. Sie behaupteten, dass sie die Waren für andere Leute gekauft hatten, aber die Polizei ist davon keinesfalls überzeugt.

In der nördlichen Provinz Chiang Mai ist am Montag ein 36-jähriger chinesischer Tourist in einem Hotel festgenommen worden, der ebenfalls eine gefälschte EC-Karte benutzt hatte, um Waren und Dienstleistungen von mehr als 3 Millionen Baht (über 81.000 Euro) zu bezahlen. Der Chinese hatte noch zwei Komplizen, nach denen gefahndet wird, berichteten thailändische Medien am Dienstag.

 

Korruption beim Verkauf von Milchprodukten an ein Gefängnis vermutet

PDFDruckenE-Mail

Ratchaburi - Mitglieder der Nong Pho Molkereigenossenschaft hatten am Dienstag eine Beschwerde beim Zentrum des Innenministeriums eingereicht, in der sie die Behörden bitten, einem möglichen Korruptionsverdacht beim Verkauf von Milchprodukten in Höhe von 24 Millionen Baht an ein Gefängnis der Provinz nachzugehen.

Mehr als 250 Mitglieder der Genossenschaft versammelten sich vor der Provinzverwaltung und ersuchten beim Damrongtham-Zentrum (Ombudsstelle) eine Untersuchung in diesem Fall und ob es die gesetzlichen Vorschriften der Genossenschaft verletzt.

alt

Ein Vertreter der Genossenschaft, Paiboon Meepuangpon (39), sagte, der Vorstand hatte vor kurzem Wiritpon Khamsawat als Verkaufsagent eingestellt, um die Milchprodukte im Wert von 24 Millionen Baht zu verkaufen. Herr Wiritpon erklärte der Genossenschaft, er würde die Milch an das Ratchaburi Provinzgefängnis verkaufen.

Allerdings hätte die Genossenschaft nie das Geld aus dem Verkauf erhalten und von der Gefängnisbehörde kam die Mitteilung, dass es keinen Deal mit Herrn Wiritpon gab und keine Milchprodukte geliefert wurden.

Der Verkaufsagent ist seitdem spurlos verschwunden und es wurde eine Anzeige bei der Polizei erstattet. Herr Paiboon sagte, die Mitglieder der Genossenschaft wollten Einblick in die Ermittlungen der Polizei bezüglich dieses Falls haben, aber der Vorstand von Nong Pho hatte sich geweigert Einzelheiten preiszugeben.

Herr Paiboon beschuldigte den Chef von Nong Pho der Fahrlässigkeit, weil die Mitglieder der Genossenschaft keine Zahlungen für die Rohmilch und Dividenden erhielten. Die Vorstandsmitglieder müssten für den Verlust verantwortlich gemacht werden und die betroffenen Landwirte kompensieren, sagte er.

Die Nong Pho Molkereigenossenschaft hat etwa 5.000 Mitglieder. Praparat Narpachon, ein Beamter des Damrongtham-Zentrums, sagte, dass das Ratchaburi Cooperative Promotion Department einen Ausschuss bilden wird, der die Untersuchungen wegen des Korruptionsverdachts voraussichtlich innerhalb von einem Monat aufklären wird.

   

Seite 1 von 1256

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com