Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 23. Juli steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 6. Juni 2014.

17.08.14: Grosse Rotary WM Nachlese mit Reiner Calmund

Deutschland / Ausland:

Berliner soll Tochter missbraucht und Bilder im Netz getauscht haben

Forderung nach hartem Vorgehen gegen Antisemitismus vor Al-Kuds-Tag

Regelwerk für Aufnahme in US-Terrorliste bekannt geworden

Algerisches Linienflugzeug mit 116 Passagieren über Mali vermisst

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft, Teil 2

Detektei Thailand: Die verschwundene Braut

Facebook  

Spruch der Woche  

Um Erfolg zu haben, musst du den Standpunkt des anderen annehmen und die Dinge mit seinen Augen betrachten.
(Henry Ford I, amerikanischer Industrieller, 1885-1945)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 00:39
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 982
Beiträge : 51227
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 10706893

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck Bangkok
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Postangestellter auf offener Strasse erschossen
26/07/2014
article thumbnail

Nonthaburi - Bei der Polizei der Provinz Nonthaburi ging in der Nacht auf Donnerstag, den 24. Juli ein Anruf ein, nachdem auf der Liang Muang Road  [ ... ]


Wachsender Müllberg in Pathum Thani bedroht die Umwelt
26/07/2014
article thumbnail

Pathum Thani - Ein riesiger und ständig wachsender Müllberg im Distrikt Lam Luk Ka der Provinz Pathum Thani bedroht die Umwelt der umliegenden Ge [ ... ]


Mönch geniesst Blowjob und sorgt für Wirbel
26/07/2014
article thumbnail

Thailand - Ein ca. sechsminütiger Clip der zur Zeit durch die sozialen Netzwerke geistert, sorgt im buddhistischen Thailand für große Empörung. [ ... ]


RS verlangt 308 Millionen für Fußball-WM
25/07/2014
article thumbnail

Thailand - RS Plc erinnerte die Regulierungsbehörde NBTC daran, 308 Millionen Baht an RS zu zahlen, weil die Fußball-WM im thailändischen Free T [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Dorfbewohner durch Risse in Staudamm besorgt

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - Menschen in 17 Dörfern des Distrikts Mae Sui in der Provinz Chiang Rai fürchten um ihre Sicherheit, nachdem sich Risse durch kleinere Nachbeben in einem kleineren Staudamm der Region bildeten ausgelöst durch das große Erdbeben vor etwa zwei Monaten (WOCHENBLITZ berichtete).

alt

Der Seismologische Dienst berichtete, dass am Montag um 03.42 Uhr ein Beben der Stärke 2,9 auf der Richterskala in 12 Kilometern tiefe des Distrikts registriert wurde.

Nach den kontinuierlichen Nachbeben des großen Erdbebens der Stärke 6,3 in Chiang Rais Distrikt Phan vom 5. Mai, fordern Dorfbewohner, die stromabwärts des Mae Suai Staudamms leben, dass Behörden die strukturelle Integrität des Reservoirs überprüfen.

Distriktchef Narathip Phromphruek hatte mit Vertretern der Dorfbewohner den Damm begutachtet. Mitarbeiter der Talsperre sagten, dass der Damm sich leicht geneigt habe, aber immer noch in einer sicheren Position sei und Risse durch den Wasserdruck entstanden. Reparaturen werden im kommenden Jahr erwartet.

Die Risse an der Staumauer wurden erst nach dem Erdbeben vom 5. Mai entdeckt, aus denen bereits Wasser sickert. Menschen unterhalb der Talsperre fürchten jetzt um ihre Sicherheit und fordern von den Behörden eine klare Antwort zur Standfestigkeit des Staudamms.

 

Drohne mit Mobiltelefonen vor Gefängnismauer gefunden

PDFDruckenE-Mail

Ratchaburi - Vor wenigen Wochen machte das Provinzgefängnis von Ratchaburi Schlagzeilen, da die Gefängnisdirektion den neuen Hochsicherheitstrakt „Super Max“ für Schwerverbrecher eröffnete. Dass das Sicherheitssystem im Allgemeinen als sicher bezeichnet werden kann, zeigt ein Vorfall, der sich am Wochenende ereignete.

alt

Am Dienstag, den 22. Juli berichtete Gefängnisdirektor Danai Sapsin, dass zwei Tage zuvor eine ferngesteuerte Drohne, zwei Mobiltelefonen inkl. SIM Karten, Kopfhörern und vier Aufladegeräte in einem Gestrüpp neben den Gefängnismauern fanden.

Es ist noch unklar, wer die Gegenstände zu dem Gefängnis brachte. Es ist jedoch ohne weitere Abklärungen klar, dass die Telefone mit der Drohne ins Gefängnis hätten geschleust werden sollen. Es ist sehr naheliegend, dass die Aktion aufgrund der guten Sicherheitsmassnahmen fehlschlug. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

 

Angehender Bräutigam erstiehlt sich Hochzeitsgeld ohne Erfolg

PDFDruckenE-Mail

Uttaradit - Chairat N., wohnhaft in der Wohnsiedlung Ban Nong in der Gemeinde Saen Tor des Distrikts Muang (Uttaradit) war vor seiner bevorstehenden Hochzeit, die am Montag, den 21. Juli hätte stattfinden sollen, in Geldnot.

alt

Der angehende Bräutigam stand unter Druck, da er am Morgen noch nicht wusste, wie er das Hochzeitsfest am Nachmittag finanzieren sollte. Letztendlich entschied er sich, dass er mit einem Messer bewaffnet ein Goldgeschäft überfällt.

Bevor er das Goldgeschäft überfiel, nahm er seinen ganzen Mut zusammen und lief noch paar Mal vor dem Geschäft namens Thong Charoen, an der Muk Sala Road hin und her. Dann ging er hinein und erzwang sich drei Goldketten mit einem Wert von knapp 300.000 Baht.

Die darauffolgende Flucht misslang. Er konnte wenig später von der Polizei gefasst werden. Ob die Braut trotz des Verbrechens zu dem Mann hält, wurde leider nicht kommuniziert.

   

Mädchen müssen mitansehen wie ihr Vater im Fahrersitz stirbt

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Ein Mann, der mit seinen beiden kleinen Töchtern auf dem Weg nach Hause war, starb an einem Herzinfarkt. Als er sich unwohl fühlte parkte er sein Fahrzeug am Straßenrand. Die beiden Mädchen saßen auf dem Rücksitz.

Die Polizei wurde am Montagmorgen gegen 07.30 Uhr verständigt, dass ein Mann in seinem Fahrzeug auf der Bang Pa-in - Bang Bua Road gestorben ist. Der Motor lief noch als die Sanitäter am Unfallort eintrafen, die den 47 Jahre alten Mann, Winai Aunlamai, tot auf dem zurückgelehnten Fahrsitz vorfanden. Seine beiden Töchter im Alter von sechs und acht Jahren waren am unversehrt.

Die Kinder wurden in einem nahegelegenen Geschäftshaus versorgt, während die Polizei versuchte die Mutter zu erreichen. Die 42-jährige Ehefrau, Prapaipim Aunlamai, sagte, dass sie einen Laden auf der Phutthamonthon Sai 4 Road eröffnet hatten und Baumaterialen verkaufen würden und ein Haus im Distrikt Pak Chong der Provinz Nakhon Ratchasima bauen.

Ihr Mann hatte die beiden Töchter über das Wochenende mitgenommen, um sich ein Bild von dem neuen Haus zu machen und wollte am Montag zurückkehren. Die Mutter hatte noch mit der älteren Tochter telefoniert und ihr gesagt, dass sie ihren Vater daran erinnern sollte, sie am Montag nach Hause zu bringen.

Die Achtjährige sagte im Beisein ihrer Mutter, dass ihr Vater über Atembeschwerden und Taubheit in den Gliedmassen klagte. Er parkte sein Auto und starb kurz darauf. Frau Prapaipim meinte, dass ihr Mann Symptome von Erschöpfung zeigte, aber keinen Arzt konsultiert hätte.

 

2 Todesopfer am Strand von Rayong

PDFDruckenE-Mail

Rayong - Am Montag, den 21. Juli wurde aus der Provinz Rayong von zwei Leichen berichtet, die an der Oberfläche des Meeres gefunden wurden. Bei einem Opfer handelt es sich um einen 14 Jahre alten Jungen, der sich im Netz von einem Fischerboot verfangen hat.

Das Boot war unterwegs vor der Laem Mae Pim Bucht in der Gemeinde Kram, um Quallen zu fischen, wobei der Junge in das Netz geriet. Der Junge war bereits seit Sonntag verschwunden. Er befand sich ca. 500 Meter vom Fischerboot entfernt, als er vermutlich von einer Strömung unter Wasser und in das Fischernetz getrieben wurde.

6

Eine weitere Leiche wurde am Montag an der Wasseroberfläche beim Schiffshafen vor dem Coastal Fisheries Research and Development Centers der Provinz Rayong in der Gemeinde Phe gefunden. Es handelt sich dabei um die Leiche des 28 Jahre alten Herrn Anek M., der auch einen Tag vor dem Fund seiner Leiche an der Küste von Rayong badete.

Über vier Stunden wurde er von Tauchern vergeblich gesucht. Aufgrund der Dunkelheit wurde die Suche abgebrochen, worauf seine Leiche wie bereits erwähnt am Tag darauf an der Wasseroberfläche gesichtet wurde.

   

Seite 3 von 1062

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com