Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 3. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 17. September 2014.

Deutschland / Ausland:

Soviel Erdgas wie nie in Deutschland gebunkert

Bundeswehr fliegt 20 verwundete Soldaten aus Ukraine aus

Ärzte ohne Grenzen: Welt verliert Kampf gegen Ebola

Amnesty wirft IS "systematische ethnische Säuberung" im Irak vor

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit & Pflege, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Ein Intellektueller ist einer, der in eine Bibliothek geht, selbst wenn es nicht regnet.
(Andre Roussin, frz. Dramatiker, 1911-1987)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 14:05
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1004
Beiträge : 52570
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11236664

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Rechtsstreit gegen Andy Hall beginnt
03/09/2014
article thumbnail

Prachuap Khiri Khan - Der britische Aktivist Andy Hall steht seit 2. September vor Gericht. Ihm wird von einem Lebensmittelbetrieb in Prachuap Khir [ ... ]


Sondereinheit der Armee bedroht
03/09/2014
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Soldaten der 2. Armee haben offenbar von einflussreichen Personen Drohungen erhalten, weil sie einige militärische Gebiete im  [ ... ]


100 jähriger Baum fällt Unwetter zum Opfer
03/09/2014
article thumbnail

Buriram - Starke Regenfälle in der Nacht auf Dienstag, den 2. September hatten Folgen für das Geländer, das um das Registration Office des Distr [ ... ]


Feldweg entlang dem Chao Phraya Fluss durch Regenwasser beschädigt
03/09/2014
article thumbnail

Angthong - Ein schmaler betonierter Feldweg namens Kon Krit entlang dem Chao Phraya Fluss wurde aufgrund des ansteigenden Wasserpegels des Flusses  [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Schläger-Soldaten im Gefängnis gelandet

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die Armee verhaftete eine Gruppe von Soldaten und brachte sie in ein Militärgefängnis, weil sie in einem Nachtclub auf Mitglieder der Air Force eingeprügelt hatten.

Wie der WOCHENBLITZ berichtete, hatte ein Hauptmann eines Kavalleriebataillons das Rauchverbot in einem Nachtclub in Pathum Thani ignoriert. Er wurde von mehreren Türstehern, bei denen es sich um Militärpolizisten der Luftwaffe handelte, vor die Tür begleitet. Der Hauptmann kam mit 20 Männern zurück, die die Türsteher verprügelten.

Als der Vorfall bekannt wurde, entsprach dies nicht gerade dem Bild, das sich die Öffentlichkeiten von Militärangehörigen machen soll. Daher wurde hart durchgegriffen.

Der Hauptmann, laut einigen Berichten soll er Leutnant sein, soll 30 Tage im Gefängnis in einer Kaserne in der Provinz Sa Keaeo verbringen. Er soll seine Zeit dazu nutzen, für andere Gefangene zu kochen und die Militärbasis zu putzen. Er hat keinen Anspruch auf Beförderung oder Pension.

Seine beiden Assistenten wurden zu 45 Tagen Gefängnis verurteilt, acht weitere Soldaten zu 30 Tagen Gefängnis.

Der Kommandeur des Bataillons entschuldigte sich bei der Luftwaffe für den Vorfall.

Auch die Soldaten der Air Force, die in dem Nachtclub als Türsteher arbeiteten, sollen bestraft werden. Es ist Mitgliedern der Luftwaffe nicht gestattet, privat einer Tätigkeit nach Dienstschluss nachzugehen.

 

Abt wegen Drogenmissbrauch und Porno-Clips verhaftet

PDFDruckenE-Mail

Kanchanaburi - Der 41-jährige Abt eines Tempels im Sai Yok Distrikt der westlichen Provinz Kanchanaburi wurde wegen des Konsums von Drogen und des Besitzes pornografischer Video-Clips festgenommen und mit sofortiger Wirkung aus dem Mönchtum entlassen.

Bewohner des Ban Bongteenoi Dorfes in der Gemeinde Wang Krajae hatten sich bei der Polizei beschwert, dass der Abt des Wat Dong Phong regelmäßig bei lokalen Straßendealern Methamphetamin für den Eigenbedarf kaufe.

Drogenermittler der Polizei machten sich in Begleitung von Soldaten auf den Weg zum Tempel und führten bei dem ganz offensichtlich unter Drogen stehenden Abt (im Bild rechts unten) einen Urintest durch, der wie erwartet positiv ausfiel.

Bei einer Durchsuchung des Zimmers des Abts fanden die Ermittler neben diversen Rauchutensilien, eine Druckluftpistole, allerdings keine Drogen. Bei einer Kontrolle seines Handys stießen die Beamten auf zahlreiche pornografische Video-Clips.

Der Abt gestand seinen Drogenkonsum und gab zu, das Methamphetamin bei Dealern in Wang Krajae gekauft zu haben. Prasong Sirirojlohachai wurde in einer Zeremonie aus dem Mönchtum entlassen. Er leitete drei Jahre lang den Tempel als Abt.

 

Phayao: Hunderte Häuser wurden blitzartig überflutet

PDFDruckenE-Mail

Phayao - Häuser in neun Dörfern der Provinz Phayao sind nach starken Regenfällen über die Nacht bis Freitagmorgen überflutet worden. Berichten zufolge sind nur Sachschäden entstanden und es gab keine Verletzten oder gar Tote.

Die Niederschläge in den Distrikten Chiang Kham und Pong dauerten bis zum späten Vormittag an. Der Distriktchef in Chiang Kham, Nopparit Sirikosol, berichtete, dass die Flüsse Lao und Yuan über die Ufer traten und vier naheliegende Dörfer und Farmland überschwemmten.

Somchart Phuangphayom, Direktor des Phu Lanka Nationalparks im Distrikt Pong, sagte, dass er die schwersten Regenfälle in diesem Jahr miterlebt habe. Das abfließende Wasser in der bergigen Region hat die Flüsse Kha und Ngim rund um das Gebiet sehr schnell anschwellen lassen. Fünf Dörfer waren betroffen und mehr als 200 Einwohner waren von der Außenwelt abgeschnitten.

Kanyanat Srijai, die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Ngim, sagte, dass das Flusswasser so schnell anstieg, dass die Bewohner keine Zeit hatten ihre Sachen in Sicherheit zu bringen. An manchen Stellen stieg der Pegel bis auf zwei Meter an, so dass nur noch die Dächer von einigen Häusern zu sehen waren, sagte Frau Kanyanat. Mindestens 700 Gebäude waren betroffen.

   

Schlägerei unter Soldaten hat Nachspiel

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Die Armee hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem der Hauptmann eines Kavalleriebataillons mit seinen Männern drei Türsteher eines Nachclubs in Pathum Thani verprügelte. Diese Türsteher gehören zur Militärpolizei der Luftwaffe.

Der Kommandeur der 1. Armee, General Theerachai Narkwanich, sagte, dass der Hauptmann, der entgegen der sonstigen Gewohnheiten der Medien nicht namentlich genannt wurde, ernsthaften Disziplinarmaßnahmen entgegensehe. Falls sich die Vorwürfe bewahrheiten, dann habe er seine Stellung missbraucht, um seinen Männern zu befehlen, mit Armeefahrzeugen zum Nachtclub zu fahren, um die drei Militärpolizisten wegen einer privaten Auseinandersetzung zu verprügeln.

Der Vorfall vom 26. August fand große Resonanz in den thaisprachigen Medien. Der Hauptmann befand sich in einem Nachtclub in Pathum Thani und steckte sich eine Zigarette an. Da dort das Rauchen unerwünscht war, wurde er von drei Türstehern nach einer Auseinandersetzung vor die Tür gesetzt. Der Hauptmann war darüber nicht erfreut und trommelte seine Männer zusammen, die in voller Bewaffnung mit Armeefahrzeugen anrückten und die drei Türsteher verprügelten.

 

Exportaussichten dürftig

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die thailändische Zentralbank wird die Exportaussichten für dieses Jahr womöglich nach unten korrigieren. Die geschätzte Exportsteigerung von 3 Prozent wird wohl nicht zu halten sein.

Die Exporte in den ersten sieben Monaten des Jahres blieben hinter den Erwartungen zurück, im Juli war ein Rückgang der Exporte von 0,5 Prozent im Vergleich zu Juli 2013 zu verzeichnen. Es wurden Produkte im Wert von 18,7 Milliarden Baht exportiert, wobei die größten Exporteinbußen bei Chemikalien, Kautschuk und Elektronik zu verzeichnen waren.

   

Seite 3 von 1087

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com