Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 19. November steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 3. Dezember 2014.

Deutschland / Ausland:

Graumann: Antisemitismus wird immer offener ausgelebt

Junge Unionsabgeordnete machen Druck bei Flexi-Rente

Polizist in Cleveland schoss unmittelbar auf Zwölfjährigen

IS-Miliz greift erneut irakische Provinzhauptstadt Ramadi an

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Ritchie Newton: Ich rocke für meine Kinder

Thailänder retten Kölner Karneval im „Klein Heidelberg“ in Pattaya

Als Senior in Thailand - Bekleidung

Facebook  

Spruch der Woche  

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
(Heiner Geissler, dt. Politiker, *1930)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 08:07
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1045
Beiträge : 55401
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 12373175

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • iSanook Residences
  • Als Senior in Thailand
  • Bumrungrad Hospital
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Neues Gesetz soll Studenten Sex erschweren
27/11/2014
article thumbnail

Thailand - Ein Gesetzentwurf, der das Leben in Studentenwohnheimen regelt, wurde vom Kabinett gebilligt und könnte schon bald Gesetz werden. E [ ... ]


Mutter bittet um Spenden für schwerkrankes Kleinkind
27/11/2014
article thumbnail

Phitsanulok - Bei der Geburt des dritten Kindes, dem Mädchen Phannaprueksa Kongan (Spitzname Nes) vor drei Jahren, war für Frau Saifon Kutuwan (4 [ ... ]


Patient verliert Bein nach Fehldiagnose
27/11/2014
article thumbnail

Ayutthaya - Verwandte eines Unfallopfers, dessen linkes Bein nach einer Fehldiagnose amputiert werden musste, haben auf dem Damrongdhamma Zentrum ( [ ... ]


7 Grad Celsius in Lampang gemessen
27/11/2014
article thumbnail

Lampang - Gemäß dem Meteorologischen Institut in der Provinz Lampang herrschten am frühen Morgen des Mittwochs, den 26. November in der Stadt La [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Zwei 14-Jährige beim Diebstahl beobachtet

PDFDruckenE-Mail

Ayutthaya - Zwei 14-jährige Jungen hatten sich am frühen Sonntagmorgen auf ihr Motorrad geschwungen und machten sich auf eine 100 Kilometer lange Fahrt durch drei Provinzen, nur um ein paar Meter Telefonkabel zu stehlen.

Allerdings hatten die Teenager nicht damit gerechnet, dass sie jemand bei ihrer Tat beobachtete. Diese Person hatte die Polizei verständigt. Bei einer Verkehrskontrolle auf einer Landstrasse nahe der Gemeinde Hua Pai (Ayutthaya) sind die beiden Jungen mit ihrem Motorrad ohne Kennzeichen gegen fünf Uhr morgens mit 12 Metern Telefonkabel aufgegriffen worden.

Die beiden Teenager sind Mitglieder einer Motorrad-Gang in der Provinz Suphan Buri, die die ruhigen Strassen der Nacht zu reißenden Rennstrecken verwandeln und mit ihrem Lärm sehr oft die Anwohner aus ihrem Schlaf gerissen haben.

Die Bande hat viele Mitglieder aber nur zwei haben sich aus Suphan Buri über Ang Thong nach Ayutthaya aufgemacht, um das Verbrechen zu begehen, sagte ein Polizist. Die beiden Jungen wollten das Telefonkabel zu Geld machen, um damit Drogen kaufen zu können.

 

Mönch flüchtet mit Drogen in der Tasche vor Polizei

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - In der Nordthailändischen Provinz Chiang Mai nahm die Polizei am Freitag, den 21. November einen Mönch fest, der sich in der Wohnsiedlung Pha Nang des Distrikts Mae Jaem aufhielt.

alt

Er lief auf einer Strasse entlang und verhielt sich der Polizei gegenüber sehr verdächtig. Das veranlasste die Gesetzeshüter bei dem Mönch eine Passkontrolle durchzuführen. Dazu kam es aber nicht, denn er versuchte zu flüchten und rannte in ein Maisfeld.

Allerdings waren die Polizisten schneller und ergriffen den Mann. Ein Blick in seine Stofftasche offenbarte den Grund seiner Flucht. Er hatte 43 Meth-Pillen (Yaba) bei sich. Die unbuddhistischte Fracht wurde sofort konfisziert.

Der 27-jährige Mönch gab zu, dass er mit Rauschgift handeln würde. Die Polizei versucht nun herauszufinden, wer sein Dealer und seine Abnehmer sind. Die Ordenszeit ist für den Mönch vorerst Geschichte.

 

"Ärztin" betreibt Klinik unter falschem Namen

PDFDruckenE-Mail

Ayutthaya - Eine Frau, die behauptete eine Ärztin zu sein, und ihre Assistentin sind nach einer polizeilichen Razzia festgenommen worden. Die Frau hatte eine Klinik in der Provinz Ayutthaya ohne Lizenz betrieben.

Nachdem bei der Gesundheitsbehörde Beschwerden über eine illegal betriebene Klinik im Distrikt Bang Pa-in eingingen, haben Beamte die Polizei hinzugezogen. Sie haben der Phra Nakhon Klinik am Freitag einen Besuch abgestattet. Die Klinik verfügte über zwei Beratungsräume, zwei Betten, Arzneimittel und medizinische Geräte.

alt

Die vermeintliche Ärztin Areeya Wonglee (52), wohnhaft in Pathum Thani, ist in Gewahrsam genommen worden. Auch ihre Assistentin Jiraporn Sirivej und 19 Mitarbeiter sind verhaftet worden. Eine erste polizeiliche Untersuchung ergab, dass die Klinik unter dem Namen eines verstorbenen Arztes weiter betrieben wurde, der auch der rechtmäßige Eigentümer war und die Klinik aufgrund seines Alters geschlossen hatte.

Frau Areeya hatte den Namen des verstorbenen Arztes benutzt, um Patienten weiter zu behandeln, jedoch ohne eine entsprechende Genehmigung von der Behörde. Diese Zuwiderhandlung wird mit einer Höchststrafe von bis zu drei Jahren Haft und/oder einer Geldstrafe von 60.000 Baht geahndet.

   

Zwei Mönche von Schulbus angefahren

PDFDruckenE-Mail

Phetchburi - Vor dem Muang Petch-Thonburi Hospital in der Gemeinde Mamuang des Distrikts Muang Phetchburi ereignete sich am Donnerstag, den 20. November eine Kollision zwischen zwei Mönchen und einem Schulbus.

alt

Die beiden Mönche waren früh am Morgen unterwegs und sammelten Spendengaben ein. Unglücklicherweise hatte ein Minibusfahrer der Nong Chum Saeng Witthaya Schule die beiden Mönche übersehen und angefahren.

Damit noch nicht genug. Ein nachfolgendes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fügte einem Mönch schwere Verletzungen zu, während der andere Mönch verstarb.

Die beiden Männer in ihren Safranroben ordinierten im Tempel Wat Mai Tha Siri und stammen aus Kambodscha. Um den Tathergang zu rekonstruieren wurden die Fahrer beider Fahrzeuge auf das Revier mitgenommen.

 

Frustrierte Dorfgemeinschaft pflanzt Bananenbäume auf holpriger Strasse

PDFDruckenE-Mail

Nan - Frustrierte Einwohner eines Dorfes in der nördlichen Provinz Nan haben am Donnerstag aus Protest gegen die Ignoranz seitens der Behörden ihren löchrigen Feldweg in eine Bananenplantage verwandelt.

Mehr als 100 Einwohner des Dorfes Ban Nam Ngao versammelten sich auf der mit Schlaglöchern übersäten Raipaiwan-Santiparb Route und pflanzten neben Bananenbäumen auch Papaya. Der beschädigte Straßenabschnitt erstreckt sich über mehr als zehn Kilometer, mit Löchern so riesig und tief, dass man bereits Fische dort ansiedeln könnte.

Die Dorfgemeinschaft hat sich über sechs Jahre hinweg mit den zuständigen Behörden auseinandergesetzt, um diesen Feldweg auszubessern. Bis heute sind ihre Anstrengungen von den Ämtern ignoriert worden.

alt

Marisa Phanompibul, gebürtig aus Ban Nam Ngao, sagte, dass der Zustand der Strasse sich auf das Leben ihrer Nachbarn stark auswirke. Kinder müssen entlang der holprigen Strasse zur Schule fahren, wie auch ältere und kranke Menschen, die einen Arzt aufsuchen.

Dorfvorsteher Saroj Panompibun sagte, dass mehr als 2.000 Bewohner aus fünf Dörfern (Ban Sala Puwiang, Ban Nam Ngao, Ban Sara Susan, Ban Santiparb und Ban Saithong) davon betroffen sind. Zudem gebe es fünf Schulen entlang der Route. Unfälle häufen sich und zwei Personen sind bisher gestorben, sagte der Dorfvorsteher.

Die lokale Verwaltungsorganisation der Gemeinde Bang Bo erklärte, dass Bewohner bereits eine Beschwerde eingereicht hätten und gebeten wurden Gelder bereitzustellen um die Strasse reparieren zu lassen. Allerdings behaupten Beamte, dass es nicht in ihrer Macht liege eine Reparatur zu genehmigen.

Eine ähnliche Beschwerde wurde auch bei einer regionalen Behörde eingereicht, die bisher nicht antwortete. Herr Saroj appellierte an die zuständigen Stellen, einen ernsthaften Versuch zu unternehmen, dieses Problem aus der Welt zu schaffen.

   

Seite 4 von 1141

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com