Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 3. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 17. September 2014.

Deutschland / Ausland:

Soviel Erdgas wie nie in Deutschland gebunkert

Bundeswehr fliegt 20 verwundete Soldaten aus Ukraine aus

Ärzte ohne Grenzen: Welt verliert Kampf gegen Ebola

Amnesty wirft IS "systematische ethnische Säuberung" im Irak vor

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit & Pflege, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Ein Intellektueller ist einer, der in eine Bibliothek geht, selbst wenn es nicht regnet.
(Andre Roussin, frz. Dramatiker, 1911-1987)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 13:57
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1004
Beiträge : 52570
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11236558

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Rechtsstreit gegen Andy Hall beginnt
03/09/2014
article thumbnail

Prachuap Khiri Khan - Der britische Aktivist Andy Hall steht seit 2. September vor Gericht. Ihm wird von einem Lebensmittelbetrieb in Prachuap Khir [ ... ]


Sondereinheit der Armee bedroht
03/09/2014
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Soldaten der 2. Armee haben offenbar von einflussreichen Personen Drohungen erhalten, weil sie einige militärische Gebiete im  [ ... ]


100 jähriger Baum fällt Unwetter zum Opfer
03/09/2014
article thumbnail

Buriram - Starke Regenfälle in der Nacht auf Dienstag, den 2. September hatten Folgen für das Geländer, das um das Registration Office des Distr [ ... ]


Feldweg entlang dem Chao Phraya Fluss durch Regenwasser beschädigt
03/09/2014
article thumbnail

Angthong - Ein schmaler betonierter Feldweg namens Kon Krit entlang dem Chao Phraya Fluss wurde aufgrund des ansteigenden Wasserpegels des Flusses  [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Für 30 Kambodschaner endet der Weg nach Bangkok bereits an der Grenze

PDFDruckenE-Mail

Sra Kaew - Am Freitag, den 29. August kontrollierten die Behörden der Station Klong Luek im Distrikt Aranyaprathet zwei verdächtige Pick-Ups, die an der Luk Rang Lang geparkt waren.

Nach einer kurzen Kontrolle stießen die Beamten im ersten Wagen mit einem Bangkoker Kennzeichen auf 22 weibliche und männliche Personen aus Kambodscha, die allesamt keine gültigen Papiere für einen Aufenthalt in Thailand vorweisen konnten. Dasselbe galt auch für die 12 weiteren Passagiere im zweiten Wagen, ebenfalls mit Kennzeichen aus der Hauptstadt.

Die beiden Fahrer, Suriyan T. (27) aus Chiang Rai und Preecha S. (32) aus Buriram, mussten darauf mitsamt den 34 Personen aus Kambodscha vor den Beamten der Station Klong Luek aussagen. Die Befragung ergab, dass die Kambodschaner zu einem Preis von 2.500 Baht pro Person nach Thailand geschleust wurden. Ziel war eine Anstellung auf einer Baustelle in der thailändischen Hauptstadt.

 

Weniger Hausaufgaben für Schüler

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die Bildungsbehörde für Grundschulen (OBEC) hat Schulen aufgetragen, den Schülern weniger Hausaufgaben aufzugeben. Diese Hausaufgaben sollten auch nicht zu schwierig und auf Arbeitsgruppen zugeschnitten sein.

OBEC-Chef Kamol Rodkhlai sagte, dass Lehrer nach den neuen Richtlinien angemessene Hausaufgaben aufgeben sollen. Ferner sollen Schüler bestraft werden, die von Schulkameraden abschreiben.

Weiterhin soll Schülern Nachhilfeunterricht angeboten werden, falls sie hinter dem Klassenziel zurückbleiben, oder sie sollen im Rahmen des Programms „Freunde helfen Freunden“ in eine sogenannte „Lehrklinik“ gehen. Möglich sei auch die Organisation anderer Aktivitäten, damit die Schüler die Ausbildung in der Grundschule absolvieren können.

Kamol sagte, dass das Erledigen der Hausaufgaben nicht länger als eine Stunde pro Tag in Anspruch nehmen sollte. Daher sollten die Lehrer untereinander klären, wie Hausaufgaben, die auch nicht zu schwierig sein dürfen, angemessen verteilt werden. Dann müssten die Kinder auch nicht Dritte darum bitten, die Hausaufgaben zu erstellen.

Unis sollen auf Arbeitsmarkt vorbereiten

In einer anderen Entwicklung wies die Behörde für Höhere Ausbildung (OHEC) Universitäten darauf hin, dass diese ihre Studenten auf den Arbeitsmarkt vorbereiten müssten, damit die Absolventen einen Job finden.

OHEC-Vizechef Piniti Ratanakul warnte vor den Folgen der Asiatischen Wirtschaftsgemeinschaft (AEC), die Ende kommenden Jahres in Kraft tritt. Was Arbeitsstellen anbelangt, hätten Thais dann 600 Millionen Mitbewerber in der ASEAN-Region. Studenten müsste daher beigebracht werden, in einer multikulturellen Gesellschaft wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Abt baut Tempel in Waldreservat

PDFDruckenE-Mail

Sukhothai - Der Abt eines Tempels in der Provinz Sukhothai wurde am Donnerstag festgenommen und aus dem Mönchstum entlassen, weil er unbefugt in ein naturgeschütztes Waldreservat des Distrikts Thung Saliam eingriff.

Das Militär, die Polizei, Forstbeamte und Mitglieder des buddhistischen Amtes hatten eine Razzia im Sri Intharatit Waldkloster durchgeführt. Sie hatten einen Haftbefehl für Phra Anupan Saksua (34) bei sich, der offenbar für den Bau eines Tempels, einem Sägewerk und einer Garage auf einem 8 Hektar (50 rai) großen Grundstück verantwortlich ist, das zum Tham Lom-Tham Wang Forest Park gehört.

Kurz nach seiner Festnahme musste der Abt seine Robe ablegen. Jirapat Sonsakul, ein Offizier der Friedenstruppen, sagte, dass die Behörden den Tempel schließen und abreißen werden.

Beamte haben auch mehrere Fahrzeuge in der Garage überprüft, die offenbar häufig für Fahrten in die nördlichen Provinzen Lampang, Chiang Rai und in die Grenzstadt Mae Sot in Tak genutzt worden sind, einer berüchtigten Region von Drogenschmugglern aus den benachbarten Ländern.

Das Militär vermutet außerdem, dass Beamte des Nationalparks am Bau des Tempels und den anderen Gebäuden beteiligt waren.

   

Überschwemmungen ziehen 400 Häuser in Mitleidenschaft

PDFDruckenE-Mail

Phetchabun - Starke Regenfälle in der Nacht auf Donnerstag, den 28. August haben drei Wohnsiedlungen im Distrikt Muang der Provinz Phetchabun in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt 400 Häuser waren von ca. 50 cm hoch stehendem Wasser betroffen.

Um sich fortzubewegen mussten die betroffenen Personen sich mit Booten weiterhelfen. Ein Team von freiwilligen Helfern wurde in die Region entsandt, um die Betroffenen soweit es möglich war zu unterstützen.

Über Schäden wurden noch keine weiteren Details veröffentlicht. Bei Personen, die direkt beim Klong Nam Ron wohnhaft sind, drang das Wasser jedoch bereits in die Häuser ein.

 

Laotinnen beim Grenzübertritt mit 10,9 Millionen Baht gestoppt

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - Sorachai Soihongphrai von der Zollbehörde in Chiang Khong der Provinz Chiang Rai stellte am Donnerstag, den 28. August zwei Laotinnen bei einer Pressekonferenz vor, die zuvor das Königreich Thailand mit einer Bargeldsumme von 10,9 Millionen Baht verlassen wollten.

Die beiden Frauen tarnten den großen Bargeldbetrag in Eisbehältern, jedoch ohne Erfolg. Die zuständigen Beamten stießen bei der Kontrolle auf das Bargeld, das gemäß der beiden Laotinnen in Thailand abgehoben wurde, damit sie in ihrer Heimat Benzin von einem chinesischen Händler erwerben konnten.

Den Aussagen ist von der Zollbehörde keinen Glauben geschenkt worden. Das Geld wurde vorerst konfisziert. Zur Zeit wird die Herkunft des Geldes abgeklärt. Wie auch immer das Urteil ausfällt, aufgrund der nicht erfolgten Deklarierung des Bargeldes haben sich die Frauen bereits strafbar gemacht.

   

Seite 4 von 1087

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com