Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 15. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. November 2014.

Loy Krathong 2014, beauty tradition Thais' by legendary Chao Phraya River

Deutschland / Ausland:

IS Kämpfer Kreshnik. B redet - und bleibt Antworten schuldig

Anmelder sagt Hamburger Hooligan-Aufmarsch wieder ab

US-Geheimdienste gaben 2014 fast 68 Milliarden Dollar aus

Russland und Ukraine legen monatelangen Gasstreit bei

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

"Landkauf" in Thailand durch die Ehefrau

Magie aus dem Isan, italienische Fussballschuhe und eine ganz normale Scheidung - Teil 1

Als Senior in Thailand - Thai Kultur, Teil 1

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 07:57
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1033
Beiträge : 54529
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 12001833

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Hilfe für obdachlosen Vater zweier Babys
31/10/2014
article thumbnail

Saraburi - Spenden werden einem obdachlosen Mann ausgehändigt, der mit seinen beiden Babys in einem vegetarischen Schrein in der Provinz Saraburi  [ ... ]


Erneuter Zugunfall am Bahnübergang erfordert 4 Todesopfer
31/10/2014
article thumbnail

Khon Kaen - Ein LKW kollidierte am Donnerstag, den 30. Oktober mit einem Zug, der zwischen Nakorn Ratchasima und Nong Khai pendelte. Bei der Kreuzu [ ... ]


Zwei Tanklaster kollidieren
31/10/2014
article thumbnail

Samut Sakhon - In der Gemeinde Nadee in der Provinz Samut Sakhon kollidierten am Donnerstag zwei Tanklaster miteinander, worauf die Setthakit Road  [ ... ]


Kälte in Buriram bedroht über 400.000 Menschen
30/10/2014
article thumbnail

Buriram - Gemäß einer Analyse des Departments of Disaster Prevention and Mitigation der Provinz Buriram haben 410.750 Personen, verteilt über 23 [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Drogendealer mit Meth-Pillen in Schuhen ertappt

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Aufgrund von mehreren Verhaftungen von Angehörigen einiger Bergstämme in den Distrikten Hod, Jomthong und Hang Dong in der Provinz Chiang Mai, haben die Behörden in jüngster Vergangenheit verstärkt Kontrollstützpunkte eingerichtet, um dem illegalen Geschäft einen Riegel vorzuschieben.

In der Nacht auf den Donnerstag (23. Oktober) ging den Behörden der 31 Jahre alte Nikom J. in das Netz, der mit einem Motorrad in die Kontrolle geriet. Er fuhr ohne Kennzeichen herum und verhielt sich wohl aufgrund seines Schuldbewusstseins ziemlich verdächtig.

Eine nähere Kontrolle ergab, dass der Mann in seinen Schuhen jeweils 100 Meth-Pillen versteckte. Logischerweise blieb dem Mann nichts anderes übrig als ein Geständnis abzulegen.

Er erklärte, dass er das Rauschgift im Distrikt Omkoy beschaffte und an einen Händler im Distrikt Hod abliefern wollte. Er kaufte die Pillen zu einem Stückpreis von 90 Baht und verkaufte sie zu einem Stückpreis von 150 Baht.

 

Mann stiehlt Uniformen von Krankenschwestern zur Selbstbefriedigung

PDFDruckenE-Mail

Lampang - Nachdem Wanchai C. bereits am Mittwoch, den 22. Oktober beim Diebstahl von Uniformen angehender Krankenschwestern überführt wurde, musste er eine peinliche Pressekonferenz über sich ergehen lassen.

Der Mann verschaffte sich Zugang zum Boromarajonani College of Nursing in Lampang, das sich an der Pakham Road in der Gemeinde Hua Wiang befindet. Ertappt wurde er in den Räumlichkeiten der Wäscherei.

Wanchai, der ansonsten in einem Shoppingcenter in der  Region arbeitet, gab zu, dass er die Bekleidung der angehenden Krankenschwestern stahl, damit er während der Selbstbefriedigung daran schnüffeln konnte. Er wird sich seines Vergehens vor Gericht verantworten müssen. Ob er in der Vergangenheit ähnliche Verbrechen beging, wurde nicht kommuniziert.

 

Vier Burmesen sollen Chef ermordet haben

PDFDruckenE-Mail

Ratchaburi - Die Polizei verhaftete zwei Burmesen, denen vorgeworfen wird, in Ratchaburi ihren Chef und seine Frau, Eigentümer einer Entenfarm, ermordet zu haben. Sie stahlen 150.000 Baht.

Die beiden gefassten mutmaßlichen Täter sind 16 und 26 Jahre alt. Zwei weitere Täter sind noch flüchtig. Die vier sollen ihren 65 Jahre alten Chef und seine 35 Jahre alte burmesische Ehefrau getötet haben. Die Täter tranken und seien dann auf die Idee gekommen, das Ehepaar zu töten und deren Geld zu stehlen, das sie mit dem Verkauf von Enteneiern verdient hatten.

Die Täter seien zum Haus des Ehepaares gegangen und hätten an der Tür geklopft. Als die Ehefrau öffnete, wurde sie erstochen. Den Ehemann, den sie im Bett vorfanden, erstachen sie, während er schlief. Sie stahlen das Geld und ein Motorrad, das sie an einer Tankstelle stehen ließen. Von dort aus fuhren sie nach Kanchanaburi.

   

EU-Wissenschaftler wegen Einsammelns von Insekten verhaftet

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Vier Wissenschaftler aus Europa sind Anfang dieser Woche in der nördlichen Provinz Chiang Mai wegen des Sammelns von Insekten in einem Nationalpark ohne Genehmigung festgenommen worden, obwohl sie vom Militär eine mündliche Erlaubnis erhielten.

Die Online Zeitung „City News“ aus Chiang Mai berichtete, dass die vier Wissenschaftler, der deutsche Staatsbürger Thomas I. (40), der Österreicher Karel C. (62) und die beiden Tschechen Zdenek W. (76) sowie Bohumil V. (60), von Forstbeamten und der Grenzschutzpolizei im Doi Pha Hom Pok Nationalpark verhaftet wurden.

Als Beweismittel wurden mehr als 1.000 Schmetterlinge, verschiedene Arten von Reptilien, Käfern und andere Arten von Insekten beschlagnahmt. Die Wissenschaftler verwendeten ein Neonlicht, um Insekten anzulocken, die sie mit einem Netz einfingen um sie in Flaschen oder Kunststoffbehältern zu verstauen.

Die vier Europäer wurden nach ihrer Verhaftung zur Mae Ai Polizeistation gebracht. Mittlerweile sind sie nach einem Kautionsantrag aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Allerdings wurden ihre Reisepässe einbehalten. Ein Polizeisprecher erklärte, dass die Europäer die Erlaubnis erhielten, sich über Nacht im Nationalpark aufzuhalten, aber eine Genehmigung zum Einsammeln von Tieren hatten sie nicht.

 

Ein Todesopfer bei Messerstecherei auf Konzert

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Am Rande eines Konzerts der bekannten thailändischen Rockgruppe Paradox kam es in der Nacht auf den Donnerstag (23. Oktober) zu einer Messerstecherei, bei der vier Teenager verletzt ins Thanyaburi Hospital eingeliefert werden mussten.

Ein 19-jähriger Mann erlag auf dem Weg dorthin seinen Verletzungen. Der Vorfall fand in der Gemeinde Klong Hok, im Distrikt Klong Luang der Provinz Pathum Thani statt.

Die Polizei der Station Klong Ha ermittelt zur Zeit in der Angelegenheit und ließ verlauten, dass die Beteiligten alkoholisiert waren und ihr Temperament im Rausch nicht mehr im Griff hatten. Drei Personen befinden sich bereits in Untersuchungshaft, während anhand von Videomaterial nach weiteren Schlägern gefahndet wird.

   

Seite 5 von 1123

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com