Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 27. Mai steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 10. Juni 2015.

Sonderaktion von thailaendisch.de

Condo für Investment (Chiang Mai)

Deutschland / Ausland:

Bundespolizei richtet nach Foltervorwürfen Beschwerdestelle ein

Poker um die Wellen der Zukunft

Massengräber nahe Flüchtlingslager in Malaysia entdeckt

Weltweite Proteste gegen US-Saatgutkonzern Monsanto

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Einführung

Ist Thai Lernen wirklich so schwierig?

Windows 10 - Die Gerüchte sind wahr!

Facebook  

Spruch der Woche  

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.
(Isaac Asimov, amerikan. Wissenschaftsautor, 1920-1992)
 

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Mai 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Die Mai 26 @08:00 - 06:00
Thailand Beauty Spa & Health Expo
Fre Mai 29 @12:15 -
Einladung zur Info-Veranstaltung für die Stufe A1
Mon Jun 01
Visakha-Bucha-Tag - TH
Mon Jun 01 @08:00 - 05:00
Monthly Auctions
Die Jun 02
Asia International Guitar Festival
Die Jun 02
Bangkok International Soccer 7s
Die Jun 02
Thailand International Dog Show
Die Jun 02 @08:00 - 05:00
Koh Samui Regatta
Die Jun 02 @08:00 - 06:00
Thailand Travel Mart Plus
Die Jun 02 @08:00 - 05:00
Sunthon Phu Day

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 04:26
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1113
Beiträge : 61152
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 14662375

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

Lanee's Residenz

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Massengräber in Malaysia gefunden
25/05/2015
article thumbnail

Thailand/Malaysia - Die thailändische Polizei will 46 der 77 verhafteten Verdächtigen, die mit Menschenhändlern zusammengearbeitet haben, nach d [ ... ]


Brutale Tötung eines Hundes gefilmt
25/05/2015
article thumbnail

Mukdahan - Ein Thailänder aus der Provinz Mukdahan wurde am Sonntag festgenommen, nach dem ein Bekannter einen Hund tötete und er es mit seinem S [ ... ]


Burmesischer Drogenschmuggler gibt sich ahnungslos
25/05/2015
article thumbnail

Tak - Am Samstag gab Kitti Suthisamphan der Zollbehörde im Distrikt Mae Sot der Provinz Tak bekannt, dass ihnen am Tag zuvor ein Hinweis über ein [ ... ]


Alle festgenommenen Studenten wieder auf freiem Fuß
24/05/2015
article thumbnail

Bangkok/Khon Kaen - Über 40 Studenten wurden am 22. Mai in Bangkok und Khon Kaen verhaftet, weil sie sich über das gültige Verbot politischer Ve [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Alarmstufe Rot in Songkhla

PDFDruckenE-Mail

Songkhla - Die Behörden haben in mehreren Bezirken in Songkhla die höchstmögliche Alarmstufe ausgelöst, nachdem am Donnerstag und Freitag in Yala bei einer Bombenserie mindestens 20 Personen verletzt wurden.

Insbesondere wurden die Kontrollen in den Bezirken Chana, Na Thawi, Saba Yoi und Thepa verstärkt, die an der Provinzgrenze zu den Unruheprovinzen Narathiwat, Pattani und Yala liegen.

Im Stadtbezirk von Yala explodierten am Donnerstag 24 und am Freitag sechs Bomben. Spezialeinheiten der Sicherheitskräfte fanden weitere Bomben, die entschärft werden konnten.

Am Freitag wurden in Narathiwat vier Ranger von Aufständischen angegriffen. Dabei starb einer der Ranger.

 

Farmer verlangen mehr Wasser

PDFDruckenE-Mail

Chai Nat - Landwirte aus drei zentral gelegenen Provinzen in Thailand fordern vom Bewässerungs-Amt mit ausreichend Wasser versorgt zu werden, um ihre Betriebe am Leben zu halten.

Mehr als 100 Einwohner aus den hochwassergefährdeten Provinzen Chai Nat, Sing Buri und Suphan Buri versammelten sich am Freitag vor dem Regional Irrigation Office 12 in der Gemeinde Bang Luang. Saichon Chimpalee, ein Sprecher der Farmer, sagte, die landwirtschaftlichen Betriebe seien jedes Jahr von Überschwemmungen betroffen, so dass die Farmer gezwungen sind den Reis noch vor Beginn der Saison Mitte April anzupflanzen auch wenn kein Wasser verfügbar ist.

alt

Normalerweise sollten die Bauernhöfe schon am 1. Mai mit Wasser versorgt werden, aber sie haben bis heute keinen einzigen Tropfen erhalten. Viele Landwirte sind jetzt besorgt, dass der Reis nicht ausgereift für die Ernte ist, wenn die ersten Sturzfluten kommen und die Felder beschädigen.

Herr Saichon erklärte außerdem, Wasserhyazinthen würden die lokalen Kanäle verstopfen und das Wasserproblem weiter verschärfen. Er schlug deshalb vor, dass die Behörde die Kanäle noch vor der Regenzeit reinigen lässt und bat, dass der langjährige Konflikt zwischen bevorzugten und benachteiligten Landwirten bezüglich der Wasserversorgung geregelt wird.

Landwirte stromaufwärts weigern sich den Wasserdurchfluss für die Farmer stromabwärts zu steigern. Mitunter werden die Schleusen von bewaffneten Männern rund um die Uhr bewacht, damit niemand auf die Idee kommen könnte Wasser abzulassen.

Amnuay Cheewapruek, Direktor des Regional Irrigation Office 12, sprach mit den Farmern über zwei Stunden und hatte versprochen die Angelegenheit so schnell wie möglich zu bereinigen. Die Landwirte waren damit vorerst zufrieden und kehrten in ihre Dörfer zurück.

 

Aus Eifersucht Freundin angezündet

PDFDruckenE-Mail

Prachuab Khiri Khan - Die Polizei wandte sich an das Militär mit der Bitte, einen Soldaten zu übergeben, der dringend tatverdächtig ist, aus Eifersucht seine Freundin in Brand gesteckt zu haben.

Die Stiftung Paveena Hongsakul wandte sich an die Polizei und verlangte, dass der Fall umfassend und schnellstmöglich aufgeklärt wird. Der Vorfall ereignete sich bereits am 8. Mai. Die Familie des Opfers äußerte den Verdacht, dass die Ermittlungen der Polizei nicht recht vorangehen. Daher wandte sie sich an die Stiftung.

alt

Das Brandopfer, die 34 Jahre alte Sinithra Kummai, liegt mit Verbrennungen dritten Grades im Krankenhaus. Sie war seit 2012 mit einem 22 Jahre alten Wehrpflichtigen zusammen. Sinithra ist geschieden und hat zwei minderjährige Kinder.

Nachdem ihr Freund letztes Jahr zum Militär eingezogen wurde, hatte er immer wieder Eifersuchtsanfälle, weil er glaubte, Sinithra würde einen anderen Mann treffen, wenn er sich in seiner Kaserne in Prachuab Khiri Khan aufhielt.

Am Tag des Vorfalls wartete er, bis Sinithra eingeschlafen war, schüttete eine Flasche Benzin über ihr aus und steckte sie vor den Augen ihrer Kinder in Brand. Danach flüchtete sich der Täter in den sicheren Hafen seiner Kaserne.

Ein Polizeioberst teilte mit, er habe bereits die entsprechenden Schritte eingeleitet. Die Ermittlungen werden weitergeführt, sobald das Militär den Täter an die Polizei übergeben hat.

   

Acht Frauen bleiben im Fahrstuhl stecken

PDFDruckenE-Mail

Lampang - Acht Frauen drängten sich nach einer langen Nacht in der Provinz Lampang in den gleichen Hotelfahrstuhl und blieben in der ersten Etage stecken, weil sie zu schwer waren.

Trotz des Warnschildes, dass der Aufzug nur für sieben Personen platz bietet und eine Gewichtsgrenze hatte, war keine der Frauen bereit im Eingangsbereich des Viengthong Hotels zu warten. Der Aufzug schaffte das Gewicht gerade Mal in den ersten Stock und blieb stehen, aber die Türen ließen sich nicht öffnen.

alt

Obwohl die Mechaniker gleich kamen und die Frauen aus ihrer misslichen Lage nach 20 Minuten befreit hatten, hatte eine der Frauen um vier Uhr morgens die Notrufnummer (191) der Polizei gewählt.

Der Hotelbesitzer Trasit Sirisrisakulchai entschuldigte sich bei den Frauen betonte aber, dass sie den Aufzug überlastet hatten.

 

Fahrradfahrer totgefahren: Bewährung und 7500 Baht Geldstrafe

PDFDruckenE-Mail

Nakhon Ratchasima - Der Pick-up-Fahrer, der in Nakhon Ratchasima einen chilenischen Fahrradfahrer überfuhr, wurde zu Haft auf Bewährung und Zahlung einer Geldstrafe von 7500 Baht verurteilt.

Ein Polizeisprecher erklärte, dass das Provinzgericht Nakhon Ratchasima das Urteil fällte. Der 64 Jahre alte Unfallfahrer wurde demnach zu zwei Jahren Haft und einer Geldstrafe von 15.000 Baht verurteilt. Da er geständig war, wurden die Strafen halbiert. Die Geldstrafe beläuft sich auf 7500 Baht, die Haftstrafe auf ein Jahr – diese wurde zur Bewährung ausgesetzt.

alt

Der chilenische Fahrradfahrer Juan Francisco Guillermo wollte innerhalb von fünf Jahren mit dem Fahrrad die Welt umrunden und einen Weltrekord für das Guinness Buch der Rekorde aufstellen. Thailand war die vorletzte Etappe, Guillermo wollte danach nach Australien.

Am 21. Februar wurde er in Nakhon Ratchasima von einem Kleintransporter angefahren. Sein zwei Jahre alter Sohn und seine aus Singapur stammende Frau wurden bei dem Unfall verletzt. Zurzeit sollen Verhandlungen mit der Haftpflichtversicherung des Unfallfahrers laufen. Der Fahrer soll 100.000 Baht aus eigener Tasche angeboten haben.

   

Seite 7 von 1255

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com