Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 21. Januar steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 4. Februar 2015.

Thailändische und DE/CH/AT Feiertage 2015

35 QM Wohnung im 11 Stock Lumpini Ville On Nut zu vermieten

Deutschland / Ausland:

Steinmeier sieht durch Pegida Ansehen Deutschlands beschädigt

Bundesregierung stoppt Waffenexporte nach Saudi-Arabien

Rebellen-Offensive auf Mariupol lässt Druck auf Russland steigen

Zehntausende Kurden protestieren in Türkei gegen "Charlie Hebdo"

 

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Verwaltungsstruktur in Thailand

Als Senior in Thailand: Rente & Geldgeschichten, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Die Geizigen sind den Bienen zu vergleichen;
sie arbeiten, als ob sie ewig leben würden.
(Demokrit, gr. Philosoph, 460-370 v. Chr.)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Januar 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 01:16
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1071
Beiträge : 57285
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13131448

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • iSanook Residences
  • Als Senior in Thailand
  • Bumrungrad Hospital
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Farmer sollen Felder nicht abfackeln
25/01/2015
article thumbnail

Thailand - Das Ministerium für Bodenschätze und Umwelt will verhindern, dass Farmer ihre Felder oder Waldgebiete abfackeln. In neun nördlichen P [ ... ]


Sanitäter hilft bei Rettung seiner Eltern
25/01/2015
article thumbnail

Chanthaburi - Am Wochenende ereignete sich auf einer Strasse in der Provinz Chanthaburi ein Unfall, bei dem der 48-jährige Vichit Chaipong sein Le [ ... ]


Wallfahrt endet tödlich
25/01/2015
article thumbnail

Prachuab Khiri Khan - Eine Gruppe von mindestens sechs Personen machte sich in der Nacht auf den Samstag auf den Weg von Mukdahan nach Surat Thani. [ ... ]


Historische Minusgrade auf dem Doi Inthanon gemessen
24/01/2015
article thumbnail

Chiang Mai - Gemäß dem Leiter des Nationalparks Doi Inthanon, Pornthep Charoensuebsakul, herrschten am frühen Morgen des Freitags auf dem höchs [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Kinderloses Ehepaar entführt Geschwisterpaar – 13-Jährige vergewaltigt

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Ein noch junges Ehepaar ist wegen der Entführung von einem minderjährigen Geschwisterpaar und der wiederholten Vergewaltigung der jüngeren Schwester festgenommen worden.

Natthapol Kangwanyothakul (24) und seine 18-jährige Frau sind am Mittwochabend in ihrer Mietwohnung eines Kondominiums in der Gemeinde Ban Chang unter Arrest gestellt worden, teilte die Polizei mit.

Das Ehepaar hatte das Geschwisterpaar, ein 13-jähriges Mädchen und ihren zwei Jahre jüngeren Bruder, zu einem Essen in einem Esslokal eingeladen. Die beiden Kinder wurden dann in einem Zimmer eingesperrt, in dem das Mädchen von Natthapol und einem anderen Mann mindestens dreimal vergewaltigt worden ist.

Den Kindern gelang die Flucht am Montag dieser Woche und sie schafften es zu ihren Eltern, die bereits am 9. Januar eine Vermisstenmeldung bei der Polizei eingereicht hatten. Aber erst drei Tage nach der erfolglosen Suche des Geschwisterpaares wurde das grausame Schicksal der Kinder bekannt.

Im Beisein der Eltern erzählten die Kinder der Polizei was vorgefallen war. Mit der Aussage war die Polizei schließlich in der Lage das verdächtige Ehepaar zu verhaften. Bei einer ersten Vernehmung stritten Natthapol und seine Frau die Anschuldigungen ab. Wer der zweite Mann war, ist derzeit noch nicht geklärt worden.

 

72 junge Laotinnen aus Zwangsprostitution befreit

PDFDruckenE-Mail

Suphanburi - Sicherheitskräfte befreiten 72 junge Laotinnen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren, die man gegen ihren Willen in vier Karaoke-Bars in Suphanburis Distrikt Phi Nong zur Prostitution gezwungen hatte. Beamte der Polizei und des Ministeriums für soziale Entwicklung und menschliche Sicherheit stürmten die Clubs kurz nach Mitternacht.

Paveena Hongsakul, prominente Präsidentin der bekannten Frauen-Schutzeinrichtung „Paveena Foundation“ hatte die Polizei informiert, nachdem sie einen Hinweis von einer 15-jährigen Laotin erhalten hatte. Nach Angaben des Mädchens, hatte man ihre Schwester und mehrere Freundinnen mit Versprechungen über gut bezahlte Jobs als Kellnerinnen in Karaoke-Bars geködert, doch schon nach drei Tagen habe man sie gegen ihren Willen zur Prostitution gezwungen.

Mitarbeiter der Stiftung überprüften nach den Schilderungen der 15-Jährigen das Treiben in den Bars und benachrichtigten danach die Polizei, die wiederum in Absprache mit dem Ministerium für soziale Entwicklung und menschliche Sicherheit den Einsatz vorbereitete.

„New Kalong karaoke“ wird von Narongsak Luengvila (39) betrieben, „Nong Great karaoke“ von Kaewdilok Meekaewnoi (55), „Saeng Chan karaoke“ von Korakot Supranont (24) und „Nong Mai karaoke“ von Suthipong Warin (30). Alle vier Läden verfügen über Hintereingänge und separate Zimmer zur Nutzung bei bezahltem Sex.

Die vier Besitzer wurden zunächst nur wegen des Anbietens illegaler Sex-Dienstleistungen verhaftet. Weitere Anklagen könnten hinzukommen, wenn die Befragung der jungen Frauen abgeschlossen ist.

 

Riesige Drogenlieferung in Chiang Rai abgefangen

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - Eine Fracht von einer Million Meth-Pillen hätte am Donnerstag die nordthailändische Stadt Chiang Rai in Richtung der Hauptstadt Bangkok verlassen sollen. So weit kam es jedoch nicht.

Auf dem Parkplatz eines Krankenhauses verhaftete die Polizei Niran S. (43), der das Rauschgift in seinem weißen Auto mit Kennzeichen aus Petchabun mit sich führte. Die Drogen waren aufgeteilt auf 10 Säcke. Neben den Pillen fanden die Ermittler weitere 18 Kilogramm Crystal Meth.

Der überführte Drogenkurier war geständig und gab an, dass er das Rauschgift an eine Kreuzung im Distrikt Mae Suai an einen weiteren Abnehmer hätte liefern müssen. Die Polizei fahndete zudem nach den Hintermännern und konnte noch am selben Tag einen weiteren Komplizen festnehmen. Das Rauschgift hätte einen Marktwert von über 500 Millionen Baht gehabt.

   

Arbeiterin stirbt in den Flammen einer Feuerwerksfabrik

PDFDruckenE-Mail

Suphanburi - Am Donnerstag geriet eine Feuerwerksfabrik in Brand, worauf die Fabrikhalle aufgrund der hochbrennbaren Materialien einen Totalschaden erlitt.

Noch tragischer als der Totalschaden des Gebäudes ist das Schicksal der 50 Jahre alten Yupha Unmuang, die in der Fabrik ihrer täglichen Arbeit nachging.

Bei der Inspektion der abgebrannten Immobilie fanden die Ermittler die verbrannten Überreste der erwähnten Frau. Weshalb sie den Flammen nicht entfliehen konnte wird noch geprüft. Der Besitzer der Fabrik, Samruay Phimkham, betrieb die Fabrik mit einer offiziellen Lizenz. Er schätzt, dass sich der finanzielle Schaden auf ca. eine Million Baht belaufen wird.

 

Kältewelle: Schulunterricht unter freiem Himmel

PDFDruckenE-Mail

Sakhon Nakhon/Yasothorn - In der Region der Gebirgskette Khao Phu Phan sanken die Temperaturen am Dienstag auf kalte sieben Grad Celsius. Verständlicherweise schlotterten die Schüler in ihren Klassenzimmern, die in der Regel nicht wie in Europa mit einer Heizung ausgestattet sind.

alt

Um den Qualen ein Riegel vor zu schieben beschlossen einige Lehrer in der Region der Provinz Sakhon Nakhon, den Unterricht nach draußen, bzw. an die Sonne zu verlagern. Das Gesundheitsministerium hat zusätzlich an die Eltern appelliert, dass ihre Sprösslinge mit warmen Kleidern zum Unterreicht geschickt werden.

Aus der Provinz Yasothorn wurde gemeldet, dass sich Bauern aus neun Distrikten große Sorgen über ihre Büffel machen. Die Kälte hat Auswirkungen auf das Fressverhalten der Nutztiere. Statt dass sie ordentlich Futter zu sich nehmen um sich zu stärken, bewirkt die Kälte eine Appetitlosigkeit. Auch hierbei setzen die Bauern auf die Kraft der Sonne. Die Büffel werden an möglichst sonnige Plätze gebracht.

   

Seite 7 von 1179

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com