Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 3. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 17. September 2014.

Deutschland / Ausland:

Spion informierte USA über Gespräche von Geheimdienstchefs

Riexinger attackiert Gauck wegen Russland-Äußerungen

Soldatenmütter: Tausende russische Soldaten in der Ukraine

Geckos bezahlen Test zu Sex im All mit ihrem Leben

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit & Pflege, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Ein Intellektueller ist einer, der in eine Bibliothek geht, selbst wenn es nicht regnet.
(Andre Roussin, frz. Dramatiker, 1911-1987)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 18:33
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1003
Beiträge : 52537
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11225436

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Überschwemmungen im Norden und Nordosten
02/09/2014
article thumbnail

Thailand - Starke Regenfälle führten zu Chaos in vielen Provinzen im Norden und Nordosten. Sechs Menschen starben bislang. Das Meteorologische In [ ... ]


Betrug bei Modeschau
02/09/2014
article thumbnail

Pathum Thani - Die Polizei sucht den Eigentümer einer Model-Agentur, der 200 Eltern betrogen haben soll, indem er von ihnen den Eintritt für eine [ ... ]


Staudamm füllt sich in einer Woche mit 1 Milliarde Liter Regenwasser
02/09/2014
article thumbnail

Kalasin - Der Lampang-Staudamm, der sich über die Gemeinden Sahadkham, Kham Muang und Yang Talad der Provinz Kalasin erstreckt, hat sich in der le [ ... ]


Drei Verhaftungen nach Flugblattaktion
01/09/2014
article thumbnail

Thailand - Drei Verwandte von Opfern, die bei den Rothemden-Demonstrationen 2010 starben, wurden am 31. August vorübergehend festgenommen. Sie [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Neue Zigarettenpackungen auf dem Markt

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Ab sofort werden Zigaretten in neuen Packungen verkauft. Die Warnungen vor den Gesundheitsgefahren des Rauchens und die „Horrorbilder“ nehmen einen Großteil der Schachteln ein.

Das Gesundheitsministerium hatte die größeren Warnhinweise schon vor geraumer Zeit vorgeschlagen, ein entsprechendes Gesetz wurde verabschiedet. Der Tabakkonzern Philip Morris hatte dagegen geklagt, den Rechtsstreit aber verloren.

alt

 

Line-Thailand zieht umstrittene Buddha-Sticker zurück

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die in Thailand weitverbreitete mobile Messenger-App "Line" hat nach einer Online-Beschwerde einige Sticker aus ihrem Angebot entfernt, die Buddha in unangemessenen Posen zeigen.

Tausende von thailändischen Buddhisten betrachteten sich diese Sticker, die beim Versenden von Kurznachrichten über Smartphones oder Computer miteingebunden werden können und fanden diese respektlos, weil sie die heilige Statue in lustigen cartoon-ähnlichen Positionen präsentieren.

Von einem Verband namens "World Fellowship of Buddhist Youth" (WFBY) angeführt, haben etwa 40 buddhistische Organisationen weltweit eine internationale Protest-Kampagne auf www.change.org gegen die vor kurzem Angebotenen Buddha-Sets "The Mask of Revolution" und "Saint Young Men" gestartet.

alt

Die "Stop Buddha Line Sticker"-Petition hatte bis Donnerstag über 5.700 Unterschriften erreicht. WFBY-Vorsitzender Pornchai Pinyapong sagte, dass die thailändische Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit von Line die Sticker aus ihrem Angebot entfernt hatte. Allerdings bleiben diese Emoticons für den Kauf und Download in anderen Ländern weiterhin bestehen.

Herr Pornchai sagte, dass der Messenger Line nie religiöse Themen angeschnitten hatte und fragte sich, weshalb das Unternehmen beschloss, den Verkauf von Buddha-Stickern global zu starten. Er rief aus diesem Grunde jeden Buddhisten weltweit dazu auf, einen ähnlichen Protest zu starten, um diese Sticker zu verbieten.

Line startete seinen Service im Jahr 2011 nach der Erdbeben-Tsunami-Katastrophe, bei der Telefonleitungen beschädigt worden sind und Betroffene nach anderen Möglichkeiten suchten, um miteinander kommunizieren zu können.

Die Messenger-App hat jetzt mehr als 400 Millionen registrierte Nutzer, vor allem in Japan und Asien. Das Interesse in anderen Regionen der Welt wächst. Thailand ist erst das vierte Land neben Japan, Südkorea und Taiwan mit offiziellen Line-Büros.

 

Autofahrer durchbricht Schulmauer

PDFDruckenE-Mail

Samut Songkhram - Neun Kinder aus der Samut Songkhram Provinzschule mussten mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und eine Mauer durchbrach.

alt

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag um acht Uhr morgens. Der Fahrer sagte, dass er gegenüber der Schule parkte und seine Kinder absetzte. Als er wegfahren wollte beschleunigte das Auto auf unerklärliche weise und es ließ nicht stoppen. Der Fahrer entschied, sein Fahrzeug in die Mauer zu lenken, nichts ahnend, dass er sie durchbrechen würde.

Neun Schüler wurden durch das Manöver verletzt und wurden in das Phutthalertla Hospital gebracht. Der Unglücksfahrer hatte gebeten, dass sein Name nicht in der Presse veröffentlicht wird und hat sich bei allen Beteiligten des Unfalls persönlich entschuldigt. Die Kosten des entstandenen Schadens wird er übernehmen.

   

Nan: Sturzfluten richten großen Schaden an

PDFDruckenE-Mail

Nan - Der 60-jährige Thailänder Khuk Takham aus dem Dorf Ban Thung Phung wird seit Dienstagabend vermisst, nachdem schwere Regenfälle die Flüsse Nam Ngob und Nam Lae zum Überlaufen brachten und acht Dörfer im Distrikt Thung Chang von reißenden Wassermassen überschwemmt wurden.

alt

Am stärksten betroffen waren die Dörfer Ngob Sala, Ngob Nua, Ngob Tai, Ngob Klang und Tai Rom Pho Thong. Die Thung Chang - Nan Autobahn war auch kurze Zeit unpassierbar.

Berichten zufolge hat sich die Situation am Mittwochmorgen wieder normalisiert und die Behörden beurteilen die entstandenen Schäden. Das Militär und Rettungskräfte befinden sich derzeit in den betroffenen Gebieten und unterstützen die Bewohner bei den Aufräumarbeiten.

 

Leichte Erdbeben in Chiang Rai registriert

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - Ein kleineres Erdbeben der Stärke 3,1 auf der Richterskala erschütterte am Mittwoch um 08.36 Uhr den Distrikt Mae Lao in der nördlichen Provinz Chiang Rai, berichtete die Seismologische Abteilung des Meteorologischen Amtes.

Berichte über Sachschäden oder Verletzte gab es nicht.

Nach den Statistiken der Seismologen, sind in den vergangenen Tagen kleinere Erdbeben in den Distrikten Mae Lao und Mae Suay registriert worden. Am Samstag, den 16. August sind in Mae Suay drei Beben mit der Stärke von 3,8 (02.03 Uhr), 4,1 (03.25 Uhr) und 3,2 (16.41 Uhr) aufgetreten.

Phra Khru Sunthorn Silpakhom, der Abt des Tempels Wat Mae Suay Lung, sagte, dass durch die Erdbeben am letzten Wochenende Risse an den Wänden, Säulen und Balken des Hauptgebäudes entstanden.

   

Seite 8 von 1086

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com