Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 15. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. November 2014.

Lerngruppe “Deutsch“

Das gute alte Buch oder: Wie ändert sich das Leseverhalten?

Deutschland / Ausland:

Milliardenschweres Programm zum Hochwasserschutz beschlossen

Regierung: Klagen wegen NS-Verbrechen gegen Deutschland unzulässig

Polizei stuft Beil-Attacke auf Beamte in New York als Terrorakt ein

US-geführte Allianz fliegt zwölf Luftangriffe im Irak und in Syrien

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

"Landkauf" in Thailand durch die Ehefrau

Magie aus dem Isan, italienische Fussballschuhe und eine ganz normale Scheidung - Teil 1

Als Senior in Thailand - Thai Kultur, Teil 1

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 14:36
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1032
Beiträge : 54332
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11921899

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Ab dem 26 Oktober 2014 gilt die Winterzeit
25/10/2014
article thumbnail

Nicht vergessen!!! Ab dem 26 Oktober 2014 gilt die Winterzeit. Das Ende der Sommerzeit im Jahr 2014 ist am Sonntag, den 26. Oktober um 03:0 [ ... ]


Futsal-Skandal: Lehrer sollen Verantwortung übernehmen
25/10/2014
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Die Lehrer, die mit ihrer Unterschrift ihr Einverständnis erklärten, in Schulen korruptionsbehaftete Futsal-Plätze zu bauen, [ ... ]


Drogendealer mit Meth-Pillen in Schuhen ertappt
25/10/2014
article thumbnail

Chiang Mai - Aufgrund von mehreren Verhaftungen von Angehörigen einiger Bergstämme in den Distrikten Hod, Jomthong und Hang Dong in der Provinz C [ ... ]


Mann stiehlt Uniformen von Krankenschwestern zur Selbstbefriedigung
25/10/2014
article thumbnail

Lampang - Nachdem Wanchai C. bereits am Mittwoch, den 22. Oktober beim Diebstahl von Uniformen angehender Krankenschwestern überführt wurde, muss [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Zwei Tote bei Massenkarambolage

PDFDruckenE-Mail

SAMUT PRAKAN - Zwei Männer starben am 28. Januar bei einer Massenkarambolage auf dem Kanchanaphisek Expressway in Samut Prakan. In den Unfall waren sechs Fahrzeuge verwickelt.

Das Unglück ereignete sich gegen 17 Uhr. Ein Bus und fünf Lastwagen waren an dem Unfall beteiligt, es starben der 40 Jahre alte Fahrer eines Lasters und sein 24 Jahre alter Beifahrer.

Alle Fahrzeuge fuhren hintereinander auf der rechten Spur, als der Busfahrer, der 50 Schüler beförderte, plötzlich bremste. Die hinter ihm fahrenden fünf Lastwagen konnten nicht mehr halten und fuhren ineinander.
 

 

Wasser wird aus Dämmen abgelassen

PDFDruckenE-Mail

THAILAND - Landwirtschaftsminister Theera Wongsamut hat Befürchtungen heruntergespielt, wonach so viel Wasser in den Becken der Staudämme steht, dass es im Laufe dieses Jahres erneut zu einer Hochwasserkatastrophe kommen könnte.

alt

Theera sagte, aus den Dämmen werde kontinuierlich Wasser abgelassen, ab 1. Mai würde deren Kapazität von jetzt ca. 80% auf dann 50% absinken.

Das Wasser im Bhumibol-Staudamm soll per 1. Mai auf 49% der Kapazität absinken, im Sirikit-Staudamm auf 45%. In anderen Dämmen wie Khwae Noi Bamrung oder Pasak Cholasit soll so viel Wasser abgelassen werden, dass die Kapazität unter 40% betragen wird.

 

Preah Vihear Fall abgelehnt

PDFDruckenE-Mail

THAILAND - Der Verwaltungsgerichtshof hatte am Freitag die Petition einer Gelbhemden-Splittergruppe der PAD in Bezug auf den Truppenabzug im umstrittenen Grenzgebiet um den Preah Vihear Tempel abgelehnt.

alt

Ein Soldat der kambodschanischen Armee bewacht den Preah Vihear Tempel

Chaiwat Sinsuwong, ein Führer des Thai Patriot Netzwerkes (TPN), hatte die Petition am 12. Januar eingereicht. In seiner Beschwerde bat er das Gericht der Regierung von Yingluck Shinawatra zu untersagen, dem Urteil des Internationalen Gerichtshof (IGH) zu folgen. Das Gericht urteilte, dass Thailand und Kambodscha ihre Truppen aus der entmilitarisierten Zone abziehen.

Chaiwat S. warf der Premierministerin Yingluck vor ihre Pflichten vernachlässigt zu haben, in dem Sie die Souveränität des Landes zu schützen und sich in militärische Angelegenheiten eingemischt hat.

Das Gericht wies die Petition mit der Begründung ab, nicht befugt zu sein, den Fall zu beurteilen. Das Gericht erläuterte, dass nur der Internationale Gerichtshof für Fragen bezüglich des Truppenabzugs zuständig sei und nicht das thailändische Gericht oder die Regierung.

Thailand und Kambodscha haben eine gemeinsame Arbeitsgruppe eingerichtet, um den Abzug der Streitkräfte zu besprechen. Bisher wurde aber kein fester Termin festgelegt. Es wurde vorgeschlagen Grenzschutzpolizisten einzusetzen, um die Truppen in der entmilitarisierten Zone zu ersetzen.

   

Mönch suchte Nirwana auf Tempeldach

PDFDruckenE-Mail

SURIN - Ein Mönch in Surin dachte, er könnte in das Nirwana eingehen, wenn er die Nacht auf dem Dach eines Tempels verbringt.

alt

Der 34-Jährige kletterte am Abend des 26. Januar auf das Dach eines Gebäudes auf dem Tempelgelände und verbrachte dort die Nacht in 30 Meter Höhe.

Er weigerte sich, eine Leiter herabzuklettern, die von einem Rettungsteam bereitgestellt worden war. Er wollte auch kein Sprungtuch benutzen. Erst rund 24 Stunden später, am Nachmittag des 27. Januar konnte der Mönch gerettet werden.

Der Mann soll als Fischer auf einem Kutter gearbeitet haben, bevor er Mönch wurde. Seinen Job verlor er, weil er psychisch krank wurde. Manchmal verliere er die Kontrolle und zeige gewalttätiges Verhalten, erklärte sein Vater.

Der Vater macht die Crew auf dem Fischkutter dafür verantwortlich: Manchmal mussten die Fischer 22 Stunden pro Tag arbeiten, an sie seien Muntermacher in Form von Pillen ausgeteilt worden.

Ein Nervenarzt soll den Mönch behandeln.

 

Vier Tote bei Minibus-Crash

PDFDruckenE-Mail

SUPHAN BURI - Ein besetzter Minibus ist am Freitagmorgen mit einem Pick-up zusammengestoßen, wodurch vier Menschen ihr Leben verloren, darunter ein neun Monate altes Mädchen und ein zehn jähriger Junge.

alt

Insgesamt sind bei dem Unfall siebzehn Menschen mit Verletzungen in das Uthong Krankenhaus eingeliefert worden. Das neun Monate alte Baby starb später im Krankenhaus.

Natthanan Somwong von der Polizei sagte, dass der Minibus aus Bangkok auf dem Weg nach Dan Chang war, als der Fahrer auf der Uthong Strasse in der Provinz Suphan Buri in die Rückseite eines Pick-ups knallte. Durch die Wucht des Aufpralls hat sich der Minibus überschlagen und ist in einen Kanal entlang der Strasse gestürzt.

Allerdings behauptet der 39-jährige Fahrer, dass er auf die linke Fahrspur wechseln wollte als er sich einer Kreuzung näherte, weil ein Fahrzeug vor ihm rechts abbiegen wollte. Dabei soll ihm ein Pick-up, mit überhöhter Geschwindigkeit in die Seite gefahren sein.

Die Polizei setzt die Untersuchungen fort.

   

Seite 706 von 1120

<< Start < Zurück 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com