Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 15. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. November 2014.

Lerngruppe “Deutsch“

Das gute alte Buch oder: Wie ändert sich das Leseverhalten?

Deutschland / Ausland:

Milliardenschweres Programm zum Hochwasserschutz beschlossen

Regierung: Klagen wegen NS-Verbrechen gegen Deutschland unzulässig

Polizei stuft Beil-Attacke auf Beamte in New York als Terrorakt ein

US-geführte Allianz fliegt zwölf Luftangriffe im Irak und in Syrien

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

"Landkauf" in Thailand durch die Ehefrau

Magie aus dem Isan, italienische Fussballschuhe und eine ganz normale Scheidung - Teil 1

Als Senior in Thailand - Thai Kultur, Teil 1

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 01:57
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1032
Beiträge : 54320
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11915868

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Ab dem 26 Oktober 2014 gilt die Winterzeit
25/10/2014
article thumbnail

Nicht vergessen!!! Ab dem 26 Oktober 2014 gilt die Winterzeit. Das Ende der Sommerzeit im Jahr 2014 ist am Sonntag, den 26. Oktober um 03:0 [ ... ]


Futsal-Skandal: Lehrer sollen Verantwortung übernehmen
25/10/2014
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Die Lehrer, die mit ihrer Unterschrift ihr Einverständnis erklärten, in Schulen korruptionsbehaftete Futsal-Plätze zu bauen, [ ... ]


Drogendealer mit Meth-Pillen in Schuhen ertappt
25/10/2014
article thumbnail

Chiang Mai - Aufgrund von mehreren Verhaftungen von Angehörigen einiger Bergstämme in den Distrikten Hod, Jomthong und Hang Dong in der Provinz C [ ... ]


Mann stiehlt Uniformen von Krankenschwestern zur Selbstbefriedigung
25/10/2014
article thumbnail

Lampang - Nachdem Wanchai C. bereits am Mittwoch, den 22. Oktober beim Diebstahl von Uniformen angehender Krankenschwestern überführt wurde, muss [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Säugling auf Esswarenstand ausgesetzt

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Um 01.30 Uhr in der Nacht auf den 10. Oktober registrierte die Polizei der Station Muang Pathum Thani einen Anruf von einem Mann, dem ein Säugling aufgefallen ist, der auf einem Esswarenstand neben einer Bushaltestelle ausgesetzt wurde.

Das Baby wurde von einem Sicherheitsangestellten des Tesco Lotus Supermarktes gefunden. Er fand das Mädchen auf dem besagten Esstand, der ansonsten für den Verkauf von einem Entengericht am Straßenrand genutzt wird.

Beim Säugling handelt es sich um ein erst 10 Tage altes Baby, das in ein Stofftuch eingewickelt wurde und bereits diverse Moskitostiche im Gesicht aufwies. Es wurde sofort ins Pathum Thani Hospital eingeliefert.

Glücklicherweise erfreut sich das Baby bei guter Gesundheit. Die Eltern des Säuglings konnten noch nicht ausfindig gemacht werden. Anhand von Bildmaterial von Videokameras in der Region versucht die Polizei die Eltern oder die Person, die das Baby aussetzte, zu identifizieren.

 

Freund wegen 5 Baht niedergestochen

PDFDruckenE-Mail

Prachuab Khiri Khan - Nach einem Streit zwischen zwei Freunden um 5 Baht musste einer der Männer mit lebensbedrohlichen Stichwunden im Rücken und Unterleib in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Kampf brach am Freitag nach Mitternacht aus. Die Polizei wurde über den Angriff im Arbeiterwohnheim einer Konservenfabrik (Thai Pineapple Canning Industry Corp) im Distrikt Pran Buri alarmiert.

Eine Freundin der beiden burmesischen Arbeiter sagte, dass Su mit seinem Kollegen Joleh außerhalb des Wohnheimes wegen einer Flasche Schnaps in einen Streit geriet. Joleh beschuldigte seinen Freund, ihn um fünf Baht betrogen zu haben, denn der Schnaps hätte nach seinem wissen nicht zehn Baht gekostet.

Su kümmerte das aber wenig und wollte in sein Zimmer gehen. Als er sich umdrehte und seinem Kollegen den Rücken zugewandt hatte, spürte er auf einmal einen schmerzhaften Stich. Er brach vor Schmerzen zusammen. Joleh rammte ihm das Messer noch in den Magen und ist geflüchtet.

Der 36-jährige Su wurde mit schweren Verletzungen in das Pran Buri Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Attentäter.

 

Thailand und Burma wollen enger zusammenarbeiten

PDFDruckenE-Mail

Thailand/Burma - Der erste Antrittsbesuch führte Premierminister General Prayuth Chan-ocha nach Burma. Dort traf er in Nay Pyi Taw mit dem burmesischen Präsidenten Thein Sein zusammen.

Premierminister General Prayuth auf dem Flughafen von Nay Pyi Taw

Premierminister General Prayuth auf dem Flughafen von Nay Pyi Taw

Im Rahmen ihrer „Partnerschaft für Sicherheit und Entwicklung“ wollen die beiden Länder enger zusammenarbeiten. Dies betrifft die Bekämpfung von Drogen, aber auch den Arbeitsmarkt für Migrantenarbeiter. Burma habe volle Kooperation versprochen, was die Bekämpfung des Drogenproblems und die Regulierung des Arbeitsmarktes für Migranten betreffe.

   

200.000 Meth-Pillen und 13kg Crystal Meth in Chiang Rai sichergestellt

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - An der Grenze zwischen Thailand und dem benachbarten Burma (Myanmar) gelang der Grenzwache des Distrikts Mae Sai in der Provinz Chiang Rai ein großer Schlag gegen den Rauschgifthandel.

200.000 Meth-Pillen und 13 Kilogramm Crystal Meth, das in mehrere große Säcke abgefüllt war, wurde in der Nacht auf Donnerstag, den 9. Oktober von zwei Personen zum thailändischen Festland befördert.

Als die Beamten, die das Flussufer überwachten, das Treiben bemerkten, wurde sofort eingegriffen. Die beiden Personen ergriffen jedoch erfolgreich die Flucht. Sie hinterließen das Rauschgift und flüchteten vermutlich über den Sai Fluss zurück nach Burma. Die Fahndung nach den Personen läuft auf Hochtouren.

 

Piraterieprodukte im Wert von 550.000 Baht gehen in Rauch auf

PDFDruckenE-Mail

Nong Khai - Im Auftrag der Zollbehörden der Provinz Nong Khai wurden am Donnerstag, den 9. Dezember über 300 Produkte verbrannt, die entweder gefälscht oder illegal ins Königreich Thailand eingeführt wurden.

Es handelte sich meist um Handtaschen, DVDs von thailändischen, wie auch ausländischen Filmen, alkoholische Getränke, Zigaretten, Kartenspiele, Kosmetika, Fertigkaffee und Spielautomaten mit einem Gesamtwert von 550.000 Baht.

Konfisziert wurden die Artikel hauptsächlich beim Zoll an der Freundschaftsbrücke zwischen Thailand und Laos im Distrikt Muang der Provinz Nong Khai während dem vierten Quartal des Vorjahres. Die beachtliche Anzahl der konfiszierten Produkte ist gemäß den Beamten auf die strengeren Sicherheitsmassnahmen an der Grenze zurückzuführen.

   

Seite 10 von 1120

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com