Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 23. Juli steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 6. Juni 2014.

17.08.14: Grosse Rotary WM Nachlese mit Reiner Calmund

Deutschland / Ausland:

Außenamt prüft Berichte über Tod einer deutschen Familie in Gaza

Exporte knicken ein - Einfuhren noch unbeeindruckt

Forscher vermelden Fortschritt bei Suche nach Heilmittel gegen Aids

Tiefes Zerwürfnis zwischen Erdogan und Obama

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft, Teil 1

Detektei Thailand: Die verschwundene Braut

Facebook  

Spruch der Woche  

Um Erfolg zu haben, musst du den Standpunkt des anderen annehmen und die Dinge mit seinen Augen betrachten.
(Henry Ford I, amerikanischer Industrieller, 1885-1945)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 21:10
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 981
Beiträge : 51141
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 10679395

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck Bangkok
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Dorfbewohner durch Risse in Staudamm besorgt
23/07/2014
article thumbnail

Chiang Rai - Menschen in 17 Dörfern des Distrikts Mae Sui in der Provinz Chiang Rai fürchten um ihre Sicherheit, nachdem sich Risse durch kleiner [ ... ]


Drohne mit Mobiltelefonen vor Gefängnismauer gefunden
23/07/2014
article thumbnail

Ratchaburi - Vor wenigen Wochen machte das Provinzgefängnis von Ratchaburi Schlagzeilen, da die Gefängnisdirektion den neuen Hochsicherheitstrakt [ ... ]


Angehender Bräutigam erstiehlt sich Hochzeitsgeld ohne Erfolg
23/07/2014
article thumbnail

Uttaradit - Chairat N., wohnhaft in der Wohnsiedlung Ban Nong in der Gemeinde Saen Tor des Distrikts Muang (Uttaradit) war vor seiner bevorstehende [ ... ]


Mädchen müssen mitansehen wie ihr Vater im Fahrersitz stirbt
22/07/2014
article thumbnail

Pathum Thani - Ein Mann, der mit seinen beiden kleinen Töchtern auf dem Weg nach Hause war, starb an einem Herzinfarkt. Als er sich unwohl fühlte [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Behörden kämpfen gegen HFMD-Ausbreitung an

PDFDruckenE-Mail

Chantaburi - Seit Anfang letzten Monats kämpfen die Behörden in fünf Distrikten der östlichen Provinz Chantaburi gegen eine Ausbreitung der Hand-Fuß-Mund-Krankheit (HFMD) an. Offensichtlich bisher nur mit mäßigem Erfolg, denn am Nachmittag des 7. Juli wurde die Zwangsschließung eines weiteren Kindergartens in der Bangkaja Gemeinde des Distriks Muang bekanntgegeben, nachdem die Krankheit bei zwei Kindern ausgebrochen war und fünf weitere erste Symptome zeigten

In den letzten vier Wochen mussten fast zwei Dutzend Kindergärten und Schulen in mehreren Gemeinden der Distrikte Pong Nam Ron, Klung, Khaeng Hang Maew, Soi Dao und Muang geschlossen werden.

Nach Angaben des Gesundheitsamts der Provinz Chantaburi sind dort inzwischen 383 Kinder an HFMD erkrankt ... die meisten von ihnen im Alter unter fünf Jahren.

 

“Moo Ping”-Verkäufer scheitert beim Versuch als Drogendealer

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Chamlong S., ein 44 Jahre alter „Moo Ping“-Verkäufer wurde am Montag, den 7. Juli mit 156.000 Meth-Pillen verhaftet. Der Mann beklagte sich nach seiner Verhaftung über das nicht ausreichende Einkommen, das ihm seine Schweinefleisch-Spießchen einbrachten.

Aufgrund der finanziellen Knappheit ließ er sich zu der Dummheit seines Lebens verleiten. Auf der Hauptstrasse der Sai Phrao - Wiang Pa Pao Road im Distrikt Phrao kontrollierten die Behörden den Pick-Up aus Chiang Mai.

Herr Chamlong war sofort geständig. Es ist jedoch noch unklar, woher er sich das Rauschgift beschaffte. Bekannt ist jedoch, dass er die Drogen an einen Abnehmer in der Stadt Chiang Mai hätte abliefern müssen. Aufgrund der laufenden Ermittlungen wurden keine weiteren Details bekannt gegeben.

 

Bisher weniger als 3.000 Kambodschaner in Sa Kaeo registriert

PDFDruckenE-Mail

Sa Kaeo - Der Leiter des Koordinationszentrums ausländischer Wanderarbeiter in Sa Kaeo gab vor Journalisten bekannt, dass sich zwischen dem 26. Juni und dem 4. Juli insgesamt 2.958 kambodschanische Wanderarbeiter registrieren ließen, um auf legalem Wege in Lebensmittelfabriken, Baukonzernen und Fischereiflotten in den Provinzen Samut Prakarn, Chonburi, Sa Kaeo und Rayong arbeiten zu können. Herr Pitsanuwat Wattanakul gab zu, dass die Zahl deutlich unter den Erwartungen liege, da durch die weniger als 3.000 Arbeiter nur ein kleiner Teil des Bedarfs gedeckt werde.

Glaubt man den Ausführungen des Direktors des Arbeitsamtes der Provinzhauptstadt Sa Kaeo, so ist die nur schleppende Rückkehr der händeringend benötigten kambodschanischen Arbeiter nicht auf das neueangeblich schnelleRegistrierungssystem auf thailändischer Seite sondern auf die komplizierte Vorgehensweise bei den kambodschanischen Behörden zurückzuführen.

“Bewerber müssen sich zuerst beim kambodschanischen Arbeitsministerium registrieren, ihren Pass im Innenministerium beantragen und einen Antrag für ein Visum bei der Thai-Botschaft einreichen. Erst danach werden sie an eine Agentur weitergeleitet, die Arbeiter an thailändische Firmen vermitteln darf“, erklärte Direktor Pongchote Saingam vor Journalisten.

   

Korat: Massenweise Munition weggeworfen

PDFDruckenE-Mail

Nakhon Ratchasima - Eine riesige Menge von Munition für AK47-Strumgewehre und Maschinenpistolen sind am Sonntag von Anwohnern einer Gemeinde in der Provinz Nakhon Ratchasima gefunden worden.

Bewohner verständigten die Polizei im Distrikt Muang über den Munitionsfund, der sich in einem großen Sack befand, der nahe der Gemeinde Mitraprap ins Gebüsch geworfen wurde.

Darin befanden sich mehr als 600 Schuss Munition, hauptsächlich für ein AK47 Sturmgewehr. Die Patronen waren nagelneu, sagte ein Polizist. Es wird vermutet, dass durch die Anti-Kriegswaffen-Kampagne seitens der Militär-Regierung, der Inhaber die Munition entsorgen wollte, um nicht strafrechtlich verfolgt werden zu können.

 

Rettungskräfte suchen nach Leiche

PDFDruckenE-Mail

Rayong - Am Sonntag, den 6. Juli brachte Athid J. (48) seine fünf Angestellten an den Mae Ramphueng Strand im Tambon Phe in der Provinz Rayong. Der Ausflug endete leider in einem Desaster.

Obwohl Athid seine Angestellten darauf hinwies, dass sie nicht im Meer schwimmen sollen, wurde dies missachtet. Als Khun Athid die Gruppe zwecks eines Einkaufs verließ, missachteten die Angestellten den Hinweis des Chefs und auch die rote Flagge.

Pairoj J. (18) war des Schwimmens nicht mächtig und wurde von einer Strömung mitgerissen. Seine Leiche wurde am Nachmittag über drei Stunden vergeblich gesucht. Die Suche musste aufgrund von weiteren starken Strömungen unterbrochen werden. Hoffnung auf ein Überleben gibt es keine.

   

Seite 10 von 1060

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com