Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 3. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 17. September 2014.

Deutschland / Ausland:

Spion informierte USA über Gespräche von Geheimdienstchefs

Riexinger attackiert Gauck wegen Russland-Äußerungen

Soldatenmütter: Tausende russische Soldaten in der Ukraine

Geckos bezahlen Test zu Sex im All mit ihrem Leben

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Gesundheit & Pflege, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Ein Intellektueller ist einer, der in eine Bibliothek geht, selbst wenn es nicht regnet.
(Andre Roussin, frz. Dramatiker, 1911-1987)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 06:41
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1004
Beiträge : 52567
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11231939

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Sondereinheit der Armee bedroht
03/09/2014
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Soldaten der 2. Armee haben offenbar von einflussreichen Personen Drohungen erhalten, weil sie einige militärische Gebiete im  [ ... ]


100 jähriger Baum fällt dem Unwetter zum Opfer
03/09/2014
article thumbnail

Buriram - Starke Regenfälle in der Nacht auf Dienstag, den 2. September hatten Folgen für das Geländer, das um das Registration Office des Distr [ ... ]


Feldweg entlang dem Chao Phraya Fluss durch Regenwasser beschädigt
03/09/2014
article thumbnail

Angthong - Ein schmaler betonierter Feldweg namens Kon Krit entlang dem Chao Phraya Fluss wurde aufgrund des ansteigenden Wasserpegels im Fluss sta [ ... ]


Überschwemmungen im Norden und Nordosten
02/09/2014
article thumbnail

Thailand - Starke Regenfälle führten zu Chaos in vielen Provinzen im Norden und Nordosten. Sechs Menschen starben bislang. Das Meteorologische In [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Zersprungene Frontscheibe einer Bank gibt Rätsel auf

PDFDruckenE-Mail

Ayutthaya - Als ein Bankangestellter am Dienstag, den 19. August wie gewohnt in der CIMB Thai Bank Filiale Phra Nakorn Sri Ayutthaya zur Arbeit erschien, stellte er fest, dass die Glasfront komplett zersprungen war.

alt

Das Glas hielt den Sprüngen stand und glich mehr einem Spinnennetz als einer Glasscheibe. Die Filiale befindet sich an der U Thong Road in der Gemeinde Hua Ro des Distrikts Phra Nakorn Sri Ayutthaya. Gemäß dem Filialleiter Manatthep Suphan ist der Grund für die Beschädigung noch völlig unklar.

Ein Blick auf die Videoaufnahmen konnte leider keine weiteren Details ans Tageslicht bringen, da aufgrund der Dunkelheit schlicht und einfach nichts zu sehen ist. Die Polizei geht nicht von einem versuchten Banküberfall aus, da die CIMB Thai Bank Filiale sich direkt an einer Hauptstrasse befindet.

 

Razzia hinter Gittern in Mae Hong Son

PDFDruckenE-Mail

Mae Hong Son - Am Dienstag, den 19. August fand im Provinzgefängnis von Mae Hong Son in Nordthailand eine Razzia hinter Gittern statt, bei der sich die Insassen als äußerst unvorbildlich erwiesen.

alt

Im Knast der sich in im Distrikt Mae Sariang befindet, dauerte die Kontrolle über zwei Stunden. Zwar fanden die Kontrolleure kein Rauschgift, jedoch kamen dabei Messer, Scheren, spitze Metallgegenstände, Feuerzeuge und Wettutensilien ans Licht.

Im Knast von Mae Hong Son befinden sich zur Zeit 386 weibliche, wie auch männliche Häftlinge, von denen 60% gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben. Die meisten wurden von Gefängnissen aus umliegenden Provinzen nach Mae Hong Son verlegt. Mit der Razzia wollen die Behörden sicherstellen, dass es sich bei ihrem Knast um ein „weißes“ Gefängnis handelt.

 

Hochrangiger Polizeibeamter beim Drogenschmuggel erwischt

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - Ein Polizeioberst, der wegen guter Erfolge bei der Drogenbekämpfung ausgezeichnet wurde, wurde in Chiang Rai wegen Schmuggels von Yaba und Ya-Ice mit einem Marktwert von über 160 Millionen Baht verhaftet.

Der Polizeihauptmann war Vizechef des Polizeireviers Chai Prakan in Chiang Mai. Diesen Posten erhielt er nach außergewöhnlichen Erfolgen bei der Drogenbekämpfung in Lampang.

Zu seinen Aufgaben gehörte auch, regelmäßig darüber zu dozieren, wie Kontrollpunkte errichtet werden und der stetige Strom von Drogen aus Burma unterbunden wird.

Solch eine Straßensperre wurde dem Polizeioberst nun zum Verhängnis. Am Morgen des 18. August wurde er im Bezirk Mae Sai der Provinz Chiang Rai an einem Kontrollpunkt der Polizei aufgehalten.

Es half ihm nichts, als er sagte, er habe es wegen eines Sonderauftrages der Regierung eilig. Die Polizisten durchsuchten den Wagen und stießen auf vier Koffer, die der Polizist auf dem Rücksitz transportierte. In den Koffern fanden die Beamten 800.000 Yaba-Pillen und ein Kilogramm Ya-Ice.

Der Polizeioberst erklärte, für diesen Kurierdienst waren ihm sechs Millionen Baht angeboten worden. Seine Aufgabe war es, die Drogen von Mae Sai nach Bangkok zu transportieren. Das Geld brauchte er, um Schulden zu begleichen.

   

Behörden wollen Preise auf Floating Market regulieren

PDFDruckenE-Mail

Ratchaburi - Der Floating Market (Damnoen Saduak) in Ratchaburi ist eines der beliebtesten Touristenziele überhaupt. Die lokalen Behörden wollen jetzt damit beginnen, billigere Festpreise bei Bootsfahrten vorzuschreiben.

Ratchaburi-Gouverneur Nisit Chansomwong sagte, es habe eine Reihe von thailändischen und ausländischen Touristen gegeben, die sich über zu hohe Preise der lokalen Bootsverleiher beschwert hatten.

Nisit sagte, es werde Festpreise geben, an die sich alle Bootsbetreiber am Floating Market halten müssen. Nach den neuen Vorschriften soll ein Ruderboot pro Stunde 400 Baht kosten, ein Motorboot kostet für Thais 800 Baht pro Stunde, Ausländer müssen für ein Motorboot 2000 Baht berappen.

Die neuen Preise seien ein erster Schritt, um den berühmtesten Schwimmenden Markt Thailands neu zu regulieren, sagte der Gouverneur, ohne weitere Details bekannt zu geben. „Das ist der erste Schritt. Wir werden den Schwimmenden Markt zu einem exemplarisches Touristenziel machen“, sagte Nisit.

 

Tag 1 der Hua Hin Strandräumung

PDFDruckenE-Mail

Prachuab Khiri Khan - Mehr als zwanzig Imbiss-Stände wurden am Montag demontiert, dem ersten Tag zur Räumung von illegalen Gebäuden an der Küste von Hua Hin.

Die Eigentümer hatten am Morgen mit der Arbeit begonnen und ihre Kochausrüstung eingepackt. Soldaten halfen ihnen dabei, schwere Gegenstände auf ihren Pickup zu tragen.

Pian Komolsip, eine von 22 Verkäufern, sagte, sie hatte zehn Arbeiter für je 300 Baht angeheuert und ihren Stand am Sonntag abgerissen. Es dauerte nur ein paar Stunden und die Arbeit war erledigt, sagte sie.

Eine große Räumung entlang des Küstenbereichs ist in den folgenden Tagen geplant, die an diesem Wochenende abgeschlossen sein sollen. Die 22 Esslokale sollen in bestimmten Bereichen weiter landeinwärts wieder aufgebaut werden.

Sie wurden ermahnt, sich an die Vorschriften zu halten. Dies betrifft auch die Preisgestaltung ihrer angebotenen Speisen, die von den Behörden vereinbart wurde. Berichte über einen Probelauf von Freitag bis Sonntag mit niedrigen Verkaufspreisen hatte ein gutes Feedback bei Anwohnern und ausländischen Besuchern hinterlassen.

Die nächsten Räumungen werden an den Stränden Takiab und Hua Don durchgeführt, wo einige Verkäufer bereits mit dem Abriss begonnen haben.

   

Seite 10 von 1087

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com