Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 27.Juli steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 10. August 2016.

Deutschland / Ausland:

Lebenslange Haft wegen zweifachen Mordes für Kindesentführer Silvio S.

Unionspolitiker kritisieren geplante Pro-Erdogan-Demonstration in Köln

Beim "Islamischen Staat" werden Haltlose und Psychopathen zu Helden

Szenen des Grauens in einem katholischen Gotteshaus

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Reisebericht: A older Schofseggl on Tour

Als Senior in Thailand - Gesundheit  (1. Teil)

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr - 3. Teil

Facebook  

Spruch der Woche  

Der Bau von Luftschlössern kostet nichts, aber ihre Zerstörung ist sehr teuer.
(Francois Mauriac, frz. Schriftst., 1885-1970)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 14:45
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1353
Beiträge : 21413
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 5283517

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Crashkurs

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Regierung geht gegen Bettler vor
29/07/2016
article thumbnail

Thailand - Am 28. Juli trat das neue Bettelkontrollgesetz in Kraft. Bettler, die aus dem Ausland stammen, sollen aufgegriffen und abgeschoben werde [ ... ]


Eifersüchtiger Sohn ermordet seinen Vater
29/07/2016
article thumbnail

Chai Nat - Ein 27-jähriger Thailänder wurde wegen Mordes an seinen Vater in der Provinz Chai Nat verhaftet. Berichten zufolge handelte der Mann i [ ... ]


Betrunkener Kambodschaner wirft Tafel im Abstimmungslokal um
29/07/2016
article thumbnail

Rayong - In der Nacht auf Donnerstag, den 28. Juli wurde eine Tafel im Abstimmungslokal in der Gemeinde Kongdin des Distrikts Klaeng in der Provinz [ ... ]


86 Gastarbeiter in Tak verhaftet
29/07/2016
article thumbnail

Tak - Am Donnerstag, den 28. Juli führte die Polizei mit Hilfe der Armee in einer Wohnsiedlung am Ufer des Flusses Moei im Distrikt Mae Sot eine R [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Über 2.000 verdächtige Briefe in Chiang Mai konfisziert

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Postämter in Chiang Mai haben mehr als 2.000 Briefe beschlagnahmt, von denen man glaubt, dass sie verschickt wurden, um vor dem Referendum am 7. August die Stimmung gegen den Verfassungsentwurf aufzuheizen.

Die Briefe weisen in ihrer Aufmachung erstaunliche Ähnlichkeiten zu den ebenfalls etwa 2.000 Briefen auf, die tags zuvor in Postämtern in Lampang beschlagnahmt wurden und inhaltlich darauf ausgerichtet waren, den Verfassungsentwurf in den Schmutz zu ziehen. Sowohl die Briefe in Lampang als auch die neue Ladung in Chiang Mai fielen dadurch auf, dass keine Absender auf den Umschlägen zu finden waren und bei den Empfängern lediglich Adressen aber keine Namen eingetragen waren.

Boontham Prasongvarakit, Postchef von Chiang Mai, erklärte vor Reportern, dass die Briefe in Briefkästen der Distrikte Sansai, San Kamphaeng, San Pakhoi, Mae Rim und Mae Jo gefunden wurden und er sofort Polizei und Militär benachrichtigt habe.

„Wir werden die Briefe zur Prüfung an die Wahlkommission übergeben, die dann entscheiden wird, ob eine Anzeige bei der Polizei erstattet werden muss. Ansonsten bitten wir die Bevölkerung, ihrem gesunden Menschenverstand zu folgen und nicht zu glauben, was ihnen von Unruhestiftern in anonymen Briefen erzählt wird“, sagte Maj-Gen Kosol Prathumchar, Kommandeur des 33. Militärzirkels vor Medienvertretern.

 

Wasser in Nan mit giftigen Chemikalien belastet

PDFDruckenE-Mail

Nan - Das Wasser für den Hausgebrauch, Verzehr und die Fischbestände in der nördlichen Provinz Nan sind durch die in der Landwirtschaft übermäßig eingesetzten Chemikalien zur Bekämpfung von Unkraut und Insekten stark belastet, berichtete das Forschungs-Institut an der Naresuan Universität.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigte, dass 2.400 Tonnen Herbizide und Pestizide jährlich von Maisbauern vor allem an den Berghängen und in den Wassereinzugsgebieten von Wäldern verwendet wird, die weitverbreitete Wasser- und Boden-Verschmutzung verursachten.

Proben aus der Frischwasserversorgung in acht von neun Distrikten zeigten häufig Spuren von Herbiziden, wie Glyphosat, Atrazin und Paraquat und ein Insektizid, Chlorpyrifos.

Die Konzentration von Atrazin in Leitungswasserproben lag im Durchschnitt bei 18,78 Mikrogramm pro Liter und überschreitet den festgelegten Grenzwert aus Australien von 0,5 bei weitem.

In Stichproben von Fischen aus verschiedenen Gewässern wurden auch nachweisbare Mengen an Glyphosat festgestellt, die die Grenzwerte überschreiten, die durch die Vereinten Nationen festgelegt wurden.

Provinzgouverneur Suwat Promsuwan hatte aus diesem Grund eine Dringlichkeits-Sitzung mit Beamten aus dem Gesundheitswesen und Umweltbehörden einberufen. Ein Komitee wurde gebildet, das sich mit dieser Angelegenheit befassen wird, und der Gouverneur hatte die Behörden angewiesen, die Untersuchungen der Leitungswasser-Qualität in allen 15 Distrikten von Nan zu leiten.

Die Provinz wird zu einem Katastrophengebiet erklärt, sollte sich das Kontaminations-Niveau als kritisch erweisen und ein Risiko für Menschen und die Umwelt darstellen. Ein Verbot für den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden wurde vor Jahren verhängt aber viele Maisbauern ignorieren es.

Gouverneur Suwat zieht auch in Betracht, das Ministerium für Naturressourcen und Umwelt über die Situation zu informieren und wird vorschlagen, den Paragraphen 44 der Übergangsverfassung zu nutzen, um gegen die Maisbauern vorgehen zu können.

 

1 Toter und 2 Verletzte nach Kollision zwischen Motorrad und Minibus

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - Im Distrikt Lad Lum Kaew der Provinz Pathum Thani ereignete sich am Donnerstag kurz nach Mittag ein tragischer Unfall, bei dem ein Minibus mit einem Motorradfahrer kollidierte.

Auf der Hauptstrasse in der Gemeinde Ku Bang Luang fuhr ein Minibus aus Bangkok in Richtung Kanchanaburi. Hierbei fuhr ein LKW vor den Minibus der zu einem Wendemanöver ansetzte. Der Minibusfahrer wich aus und wollte links vorbeifahren. Dabei kollidierte der Minibus mit einem Motorrad, auf dem drei 14-jährige Schüler fuhren.

Ein Schüler verstarb am Unfallort, während die beiden anderen Schüler ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Der 26-jährige Fahrer des Minibusses musste kurze Zeit später auf dem Polizeirevier über den Unfallhergang aussagen. Wer Schuld trägt an der Tragödie wird zur Zeit noch ermittelt.

   

Verkehrsunfall: 100 Tote Schweine, 2 Verletzte Menschen

PDFDruckenE-Mail

Loei - Am späten Abend des Mittwochs ereignete sich am Kilometerstein 11-12 auf der Dan Sai-Nakorn Thai Road ein Verkehrsunfall. Ein Schweinetransporter, der mit 100 Schweinen unterwegs war, stürzte einen Abhang hinunter.

Gemäß dem Fahrer des Transporters war er mit einer weiteren Person unterwegs nach China, wo die Schweine bestellt wurden.

Beim Unfallort passierte der Fahrer eine S-Kurve, die er offensichtlich unterschätzt hatte. In der Folge kam das Gefährt von der Fahrbahn ab und stürzte einen 30 Meter tiefen Graben hinunter.

Der Fahrer zog sich dabei Verletzungen an den Rippen zu, während sich der Beifahrer beide Beine brach. Tragischer endete der Vorfall für die Schweine. Keines der Tiere überlebte den Unfall.

 

Ehefrau von ihrem Liebhaber ermordet

PDFDruckenE-Mail

Udon Thani - In Udon Thani wird ein Mann gesucht, der die Ehefrau eines britischen Geschäftsmannes ermordet haben soll. Der drogensüchtige Thai war der Liebhaber der Frau.

Die Frau war am Mittwoch in ihrem Haus erdrosselt aufgefunden worden. Zur Tatzeit war ihr britischer Ehemann auf Geschäftsreise. Die 37-Jährige war Eigentümerin des zweistöckigen Hauses im Bezirk Phen, in dem sie starb. Nach der Tat hatte der Mörder mehrere Wertgegenstände, Gold mit einem Gewicht von 20 Baht und das Auto des Opfers gestohlen.

30 Minuten bevor die Leiche entdeckt wurde, haben Zeugen einen Mann gesehen, der dieses Fahrzeug fuhr. Bei dem Fahrer handelte es sich um den Liebhaber der Frau, der immer dann auftauchte, wenn der Ehemann auf Geschäftsreise war. Für die Polizei ist der Liebhaber daher der Hauptverdächtige. Bei ihm soll es sich um einen Drogenabhängigen handeln. Der Liebhaber soll laut Polizeiangaben eifersüchtig gewesen sein, weil er befürchtete, die 37-Jährige könnte noch weitere Liebhaber haben. Sie sollen sich kürzlich gestritten haben, wobei er ankündigte, die Frau zu töten, sollte sie ihn verlassen wollen. Sie hatte ihm nicht geglaubt.

Das Opfer war zehn Jahre lang mit dem Briten verheiratet, aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor.

   

Seite 10 von 184

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2016 - Wochenblitz.com