Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Facebook  

Spruch der Woche  

Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, dass du es falsch machst.
(Charles Kettering, amerikan. Ing., 1876-1958)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

April 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 08:45
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1104
Beiträge : 60263
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 14283578

Spezial  

Eaesy ABC

ASK Versicherung

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Polizeibeamter tot aufgefunden
26/04/2015
article thumbnail

Nakhon Ratchasima - Ein Grenzpolizist, dem vorgeworfen wurde, seine Ehefrau, ebenfalls Polizistin, ermordet zu haben, wurde in Nakhon Ratchasima to [ ... ]


Familien flüchten vor Feuer in Freizeitpark
26/04/2015
article thumbnail

Khon Kaen - Ein Feuer brach am Morgen des Samstags in einem erst kürzlich eröffneten Freizeitpark in der Provinz Khon Kaen aus. Besucher, vor all [ ... ]


13-Jähriger versetzt mit PC-Spiel die Nachbarschaft in Angst und Schrecken
26/04/2015
article thumbnail

Pathum Thani - In der Provinz Pathum Thani rückte die Polizei am Nachmittag des Freitags zu einem Apartment in der Wohnsiedlung Ban Kon Mueang Pha [ ... ]


Drogenlager in einem Grenzdorf ausgehoben
26/04/2015
article thumbnail

Tak - Grenzschutzbeamte und Soldaten hatten den Auftrag erhalten, ein kleines Dorf namens Wat Takhian aufzusuchen, um nach Drogen suchen, die dort  [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

58 Kambodschaner zum Preis von 2.200 Baht pro Person nach Thailand geschleust

PDFDruckenE-Mail

Sra Kaew – Am Freitag, den 24. April 2015 gelang den Grenzbehörden in Zusammenarbeit mit der Armee und der Polizei ein Erfolg. Ein verdächtiger Pick Up mit Kennzeichen aus der Provinz Chonburi, sowie ein Minibus mit Bangkoker Nummernschild verliessen den Rong Kluea Markt und fuhren auf der Ban Phrao Road in der Gemeinde und dem Distrikt Watthana Nakorn in Richtung Bangkok.

Aus nicht genauer definierten Gründen erschienen genau diese Fahrzeuge den Behörden schleierhaft, vielleicht nicht zuletzt, weil die Fahrer nicht die Hauptstrasse in die thailändische Hauptstadt wählten.

Als die Ermittler die Fahrzeuge durchsuchten, befanden sich im Pick Up 34 Männer und eine Frau. Im Minibus waren 13 Männer und zehn Frauen eingepfercht. Keine der Personen konnte gültige Reisedokumente oder eine Arbeitsgenehmigung vorweisen. Die Fahrer Wisut Tongrak (37 J.) und Somsak Srithongtham (50 J.) wurden für ein Verhör auf die Polizeiwache mitgenommen. Die Aussagen der kambodschanischen Arbeitssuchenden spielen den beiden Männern nicht in die Karten. Stimmen die Aussagen, so wurden die Kambodschaner illegal nach Thailand geschleust, wo ihnen eine Arbeit in Bangkok versprochen wurde. Die Personen bezahlten pro Kopf zwischen 2.200 und 2.500 Baht.

 

Vier Studenten sterben bei fatalem Verkehrsunfall

PDFDruckenE-Mail

Samut Prakan - Am späten Abend des Donnerstags ereignete sich auf der Sri Waree Noi Road in der Gemeinde Srisa Jorakae Noi ein fataler Unfall zwischen einem Pkw und Lkw, bei dem vier Studenten von der Huachiew Chalermprakiet Universität im Distrikt Bang Phli ums Leben kamen.

alt

Der Lkw-Fahrer Virat Nakklieng (45) sagte, dass ihm ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit entgegenkam, den Mittelstreifen in einer Kurve überquerte und seitlich in den Lastwagen prallte.

Herr Virat, der mit seiner Frau auf dem Weg nach Hause war, verständigte umgehend die Polizei, als er das völlig demolierte Fahrzeug sah, in dem sich vier Personen befanden.

Die Rettungskräfte konnten die vier jungen Männer im Alter zwischen 21 und 22 Jahren nicht mehr retten und nur noch die Leichen aus dem Wrack schneiden.

 

Sandale verfängt sich mit Gaspedal

PDFDruckenE-Mail

Samut SongkramDer 52 Jahre alten Panpichanok Rokruadsim wiederfuhr am Freitag, den 24. April 2015 ein Missgeschick, als sie mit ihrem Sohn auf der Serthakit Road beim Frischwarenmarkt Mahachai in Samut Sakorn unterwegs war.

Ihre Sandale verfing sich mit dem Gaspedal, worauf der Personenwagen von Panpichanok Rokruadsim mit voller Wucht in den Thahan Ruea Klong stürzte. Glücklicherweise konnte die Dame, wie auch ihr Sohn den Wagen rechtzeitig verlassen.

Durch den Vorfall gab es weder Tote noch Verletzte. Die Bergung des Personenwagens aus dem Klong zog am Nachmittag viele Zuschauer an.

   

19 Säcke voller Leichenteile in Krematorium versteckt

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Die Fahndung nach einer Bande von Grabschändern wird ausgeweitet, nachdem in einem Krematorium in Chiang Mai 19 Säcke mit Leichenteilen entdeckt wurden.

Der stellvertretende Chef der Provinzpolizei Region 5, Pracha Rattanaphan, hatte am Donnerstag ein Team von Ermittlern und Rettungskräften zum Pratu Haiya Krematorium in der Gemeinde Haiya begleitet, um sich über den Fund ein Bild zu machen.

Die Leichenteile waren in 19 schwarze Plastiksäcke eingewickelt und sind in einer der Verbrennungskammern versteckt worden. Auf den Säcken waren Aufkleber von Krankenhäusern aus den Provinzen Nan, Phayao und Chiang Mai.

alt

Ein Mönch führt einen religiösen Ritus für ein Baby aus, dessen Leichnam vom ehemaligen Abt für Rituale schwarzer Magie verwendet wurde.

Die Entdeckung folgte dem kürzlich festgenommenen ehemaligen Abt Chalerm Duangpeng des Tempels Wat Huay Dinjee. Bei ihm wurden vier gestohlene Leichen gefunden, die er für Rituale der schwarzen Magie verwendete (WOCHENBLITZ berichtete).

Bei seiner Vernehmung berichtete Herr Chalerm, dass die Ehefrau eines Bestatters des Krematoriums, Somboon Neramit (70), ihm die Leichen verkauft hätte. Frau Somboon war nicht im Krematorium als die Polizei eintraf. Es wird angenommen, dass sie geflohen ist.

Ihr Mann, der Leichenbestatter, Suthat Neramit, habe angeblich nichts von den Aktivitäten seiner Frau gewusst. Weitere Ermittlungen ergaben, dass in dem Krematorium seit etwa zwei Jahren keine Leichen mehr verbrannt wurden. Die Untersuchungen werden fortgeführt, um die Grabschänder aufzuspüren.

 

Reisebus verunglückt auf dem Weg nach Ubon Ratchathani

PDFDruckenE-Mail

Buriram - In den frühen Morgenstunden des Donnerstags verunglückte ein Reisebus des Unternehmens Sang Suwan Tours in der Provinz Buriram. Die Unfallstelle liegt auf der Hauptstrasse zwischen Paisan und Phosai im Distrikt Pra Konchai auf Kilometer 113 - 114.

alt

Aufgrund der nassen Straßenverhältnisse verlor der Fahrer die Kontrolle. Der Bus kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Fünf Personen konnten nur mittels eines Metallschneidegeräts aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Verletzt haben sich ausnahmslos alle Passagiere. Einige konnten nach einer kurzen Behandlung im Pra Konchai Hospital entlassen werden, während sechs Personen Knochenbrüche erlitten und sofort in das größere Buriram Hospital transferiert wurden.

   

Seite 2 von 1237

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com