Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 5. August steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 19. August 2015.

Deutschland / Ausland:

"Netzpolitik.org" bekommt 50.000 Euro Spenden

Lammert will Bundestag nur alle fünf Jahre wählen lassen

Obama stellt die Weichen für mehr Klimaschutz

Moody's stellt ersten Zahlungsausfall von Puerto Rico fest

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Essen, Teil 1

Rentnervisum in Thailand

Unnötige Speicher Optimierung

Windows 10 ist da!

Abschiedskonzert von Jörg Buck im Deutschen Eck

Facebook  

Spruch der Woche  

Manche Menschen würden eher sterben als nachzudenken.
Und sie tun es auch.
(Bertrand Russell, engl. Phil. u. Sozialkritiker, 1872-1970)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

August 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 04:57
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1146
Beiträge : 63472
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 15665146

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Travel Service Bangkok
  • Als Senior in Thailand
  • Phom Rak Khun
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
4 Distrikte in Nakhon Phanom von Hochwasser gefährdet
05/08/2015
article thumbnail

Nakhon Phanom - Adisak Thepaht, der Gouverneur der Provinz Nakhon Phanom wies die Bevölkerung der Distrikte Ban Phaeng, Tha Uthen, Mueang und That [ ... ]


Notrufnummer von psychisch kranker Frau blockiert
05/08/2015
article thumbnail

Tak - Eine Frau hatte über eine Woche lang eine Notrufnummer eines Krankenhauses in der Provinz Tak regelrecht mit anrufen bombardiert und dadurch [ ... ]


Drogensüchtiger Sohn ermordet womöglich seine Familie
04/08/2015
article thumbnail

Ratchaburi - Vier Leichen wurden am Montag mit etlichen Stichwunden in einem Haus der Provinz Ratchaburi entdeckt. Bei den Toten handelt es sich um [ ... ]


Polizei sucht 18 Millionen Baht
04/08/2015
article thumbnail

Khon Kaen - Sompote Phosom füllte von Beruf EC-Automaten mit Bargeld auf. Er geriet dabei auf die schiefe Bahn und konnte der Verführung des Dieb [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Einer des Bankentrios bei Ausreise nach Laos erwischt

PDFDruckenE-Mail

Nong Khai/Khon Kaen - Einer der drei Mitarbeiter einer Zweigstelle der Krung Thai Bank (KTB), die mit fast 20 Millionen Baht verschwanden, die für Geldautomaten in der Provinz Khon Kaen bestimmt waren, konnte in der nordöstlichen Provinz Nong Khai festgenommen werden.

Der Verdächtige Sompote Phosom (40) wollte über einen Grenzübergang in Nong Khai nach Laos flüchten und konnte mit der Unterstützung der laotischen Polizei unter Arrest gestellt werden. Er wurde am Samstagabend nach Khon Kaen eskortiert.

alt

Seine beiden Kollegen, Thawatchai Samranbamrung und Surasak Prasertsang, sind noch auf der Flucht.

Die drei Männer wurden beauftragt von Montag bis Freitag in der Stadt Khon Kaen 17 Geldautomaten mit Geld aufzufüllen, insgesamt 19,7 Millionen Baht in bar. Allerdings ist das Geld nicht dort angekommen und die drei Mitarbeiter waren verschwunden, berichtete die Krung Thai Bank und verständigte die Polizei (WOCHENBLITZ berichtete).

Herr Sompote behauptete bei seiner Vernehmung, dass noch mehr Leute, die meisten sind KTB-Mitarbeiter, an dem Diebstahl beteiligt seien. Die Polizei verhört derzeit die angeblichen Komplizen zu diesem Fall. Fotos von den beiden Flüchtigen Thawatchai und Surasak sind mittlerweile an alle Polizeistationen und Grenzübergänge im Land geschickt worden.

 

Lkw-Fahrer bringt 47 Strommasten zu Fall

PDFDruckenE-Mail

Samut Prakan - Ein Lkw-Fahrer hat am Samstag gegen die Nachmittagszeit mit seinem Fahrzeug einen Strommast umgefahren und eine regelrechte Kettenreaktion ausgelöst, bei der 46 andere Betonmasten umstürzten und insgesamt 37 Fahrzeuge beschädigt wurden.

Der Vorfall ereignete sich auf der Theparak Road in Samut Prakans Distrikt Bang Phli.

alt

Der 48-jährige Fahrer Suthep Iam-samarng sollte Stahlrohre für ein Unternehmen liefern und hat beim einlenken auf das Firmengelände mit seinem Anhänger einen Strommast gerammt, was zu der Kettenreaktion führte.

Das Ausmaß des Schadens war nicht zu übersehen. Herr Suthep hatte es geschafft zehn 21-Meter-Hochspannungsmasten und 37 mittelgroße Masten über eine Strecke von zwei Kilometern zu Fall zu bringen. Glücklicherweise gab es nur geringfügige Verletzungen für einen Motorradfahrer. Eine Fußgängerbrücke wurde beschädigt und 37 Fahrzeuge in beide Fahrtrichtungen. Der Unfall löste einen kilometerlangen Stau aus.

Der Storm musste aus Sicherheitsgründen abgestellt werden und die Strasse wurde gesperrt, damit Arbeiter der Elektrizitätswerke die Stromversorgung wieder herstellen konnten, die am späten Abend des Samstags wieder zur Verfügung stand.

Herr Suthep wurde unterdessen wegen groben, rücksichtslosen und verkehrswidrigen Handelns im Straßenverkehr in Folge von Sachbeschädigungen und Verletzungen von Verkehrsteilnehmern angezeigt.

 

Bankentrio unterschlägt 20 Millionen Baht

PDFDruckenE-Mail

Khon Kaen - Die Polizei fahndet nach drei Mitarbeitern eines Subunternehmens der Krung Thai Bank. Die Männer sind mit 20 Millionen Baht verschwunden, die für das Auffüllen von Geldautomaten in Khon Kaen bestimmt waren.

alt

Das Trio, das für KTB General Services arbeitet, wird wegen Unterschlagung und Diebstahl gesucht.

Die Krung Thai Bank berichtete zuvor, dass 19,7 Millionen Baht verschwunden seien, weil das Geld nicht in den 17 Geldautomaten der Stadt auftauchte, die aufgefüllt werden sollten.

Ein Polizeisprecher sagte, nach neuesten Informationen seien die drei Männer in Nong Khai gesichtet worden. Möglicherweise versuchten sie den Mekong River nach Laos zu überqueren.

   

Bewohner in Nakhon Phanom vor Überschwemmungen gewarnt

PDFDruckenE-Mail

Nakhon Phanom - Beamte des Disaster Prevention and Mitigation Office in Nakhon Phanom warnten die Bewohner der am Mekong liegenden Gemeinden, dass es vermutlich Anfang nächster Woche zu heftigen Überschwemmungen kommen werde.

alt

"Nach drei aufeinanderfolgenden Wochen mit Niederschlägen haben die Pegel an zahlreichen Stellen eine bedrohliche Höhe erreicht. Da auch in den nächsten zwei bis drei Tagen mit Gewittern und heftigen Niederschlägen gerechnet wird, gehen wir davon aus, dass der Fluss möglicherweise schon am Montag an einigen Stellen das Ufer überschwemmen wird. Armee und Katastrophenschutz sind auf den Ernstfall vorbereitet. Wir bitten jedoch auch die Bewohner auf der Hut zu sein und ihre wichtigsten Wertgegenstände in die oberen Etagen der Häuser zu verfrachten", sagte ein Sprecher des Disaster Prevention and Mitigation Office in Nakhon Phanom.

Anfang der Woche wurde die gleichnamige Hauptstadt der Provinz neben Regenfällen auch von einem überraschend heftigen Sturm heimgesucht. Eine in der Innenstadt laufende Handelsmesse wurde komplett verwüstet. Etwa 100 Messestände und Zelte wurden wie Puppenhäuser umgeblasen und danach weggespült. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

 

Beamter bei Tempel-Zeremonie ermordet

PDFDruckenE-Mail

Ratchaburi - Ein 60-jähriger Verwaltungsbeamter wurde während einer religiösen Zeremonie in einem buddhistischen Tempel in der Provinz Ratchaburi vor unzähligen Augenzeugen ermordet.

Jamnian Tiangtrong, ein Beamter der Don Sai Subdistrikt Verwaltungsorganisation, ist bei einer Prozession mit anderen Tempelgängern gegen etwa 21.00 Uhr im Khao Tan Dharmasenani Tempel erschossen worden.

alt

Die Zeremonie galt dem buddhistischen Feiertag Asahna Bucha. Die Polizei berichtete, der Täter hätte aus nächster Nähe direkt auf den Kopf von Herrn Jamnian gezielt. Der tödlich treffende Schuss hatte unter der Menschenmenge eine panikartige Flucht ausgelöst, die der Mörder ausnutzte, um zu entkommen.

Ermittler vermuten, der Mordanschlag könnte durch Konflikte in der Politik oder Geschäftlich motiviert sein, weil Herr Jamnian in der Region sehr einflussreich war und mehrere Betriebe aufkaufte und somit eventuell die Konkurrenz verärgerte.

   

Seite 2 von 1300

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com