Mobvoi: Neue günstige Smartwatch für Einsteiger

Written by 
Published in Ausland
Samstag, 07 August 2021 16:13
Rate this item
(0 votes)

Aktuell dürften die Marke Mobvoi noch nicht viele Menschen kennen. Mit Blick auf die insgesamt guten Produkte, vor allem mit den "TicWatches" im Bereich der Smartwatches, könnte sich dies jedoch in Zukunft noch ändern. Besonders interessant ist hier das neue und günstige Einstiegsmodell TicWatch E3, welches mit einem schnellen Qualcomm Snapdragon Wear™ 4100 daherkommt und beim Betriebssystem auf Googles Wear OS setzt. Was die Funktionen der Smartwatch angeht, so legt Mobvoi hier seinen Fokus auf Fitness- und Gesundheitsfunktionen. Eine permanente Überwachung der Herzfunktion, diverse Sport- und Fitnessprogramme für das Training inklusive Trainingszielen und ähnliche Dinge sind nicht nur für Sportfreaks nützlich. Anderes als andere günstige Modelle verfügt die TicWatch E3 sogar über einen Blutsauerstoffsensor.

Guter Prozessor und Fitness- und Gesundheitstracking im Mittelpunkt

Unterm Strich handelt es sich bei der Mobvoi TicWatch E3 vor allem um einen Gesundheits- und Fitnesstracker, der jedoch auch einige weitere nützliche Funktionen besitzt. Somit ist die Uhr also vor allem im Bereich der Körperfunktionsüberwachung sehr gut ausgestattet. Damit dies reibungslos klappt, ist ein mit dem Snapdragon Wear™ 4100 ein leistungsstarker Prozessor speziell für Wearables verbaut. Dieser besitzt gleich vier ARM Cortex-A57 Kerne, die jeweils über eine Leistung von bis zu 1,7 GHz verfügen. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell, dem Wear 3100, hat der 4100 unterm Strich ordentliche Fortschritte in Sachen CPU- und Speicherleistung gemacht. Bei kleinen Wearables wie Smartwatches außerdem besonders wichtig: Akkulaufzeit. Auch hier kann der Prozessor mit sehr guten Werten überzeugen. Mit einem Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte und einem integrierten ROM-Speicher von 8 Gigabyte ist die Uhr ebenfalls insgesamt gut ausgestattet.

Damit der Anwender seine Gesundheitsdaten immer im Blick hat und das Training effektiv abläuft, besitzt die Ticwatch E3 jede Menge Gesundheits- und Fitness-Sensoren. Dazu gehören unter anderem:

  • · Permanente Überwachung der Herzgesundheit: Wenig überraschend ist, dass die Ticwatch E3 eine permanente Herzüberwachung besitzt. Im Prinzip gehört diese inzwischen zur Grundausstattung der meisten Smartwatches. Bei der E3 ist jedoch ein besonders fortschrittlicher und damit zuverlässiger und genauer Herzfrequenzsensor verbaut. Damit die Nutzer mit den Daten auch etwas anfangen können, lassen sich diese natürlich in vielen Formen darstellen. Etwa in wöchentlichen Statistiken. Beim Training kommt dem Herzfrequenzmesser dann natürlich auch die wichtige Rolle zu, seinen Anwender bei einer Überschreitung des gewünschten Trainingspulses zu warnen.
  • · Messung des Blutsauerstoffgehalts: Während ein Herzfrequenzmesser inzwischen obligatorisch ist, so ist dies mit Blick auf die Messung des Blutsauerstoffgehalts bei günstigen Smartwatches nicht unbedingt der Fall. Zum Messen des Blutsauerstoffgehalts besitzt die TicWatch E3 insgesamt vier Infrarot-LED-Leuchten, welche den sogenannten "SpO2-Wert" anhand von Lichtimpulsen in den Blutgefäßen ermitteln kann. Auch die Sauerstoffsättigung überwacht die Uhr auf Wunsch permanent und kann so auch auf mögliche Gesundheitsrisiken hinweisen.
  • · TicSleep 2.0: Zu guter Letzt überwacht die TicWatch E3 unter der Zuhilfenahme und dem Kombinieren aller Sensoren auch den Schlaf seiner Trägerinnen. Hier kommt die "TicSleep 2.0"-Funktion von Mobvoi zum Einsatz, welche die verschiedenen Schlafphasen wie REM- und Tiefschlaf zuverlässig erkennt und so gute und zuverlässige Daten zur Schlafqualität liefern kann. Darüber hinaus besitzt die TicWatch E3 auch integrierte Alarm- und Weckfunktionen. Diese lassen sich so einstellen, dass die Uhr seinen Anwender unter Berücksichtigung der aktuellen Schlafphase besonders sanft weckt. Aus einem gerade beginnenden Tiefschlaf möchte schließlich niemand geweckt werden.

Besonders viel Sinn ergeben die zahlreichen Sensoren natürlich erst bei körperlichen Aktivitäten und hier vor allem beim Training und Sport. Insgesamt besitzt die Uhr über 20 professionelle Trainingsmodi. Vom einfachen Spaziergang über Radtouren, Pilates, Schwimmen und Rudern bis hin zu intensiven Trainingseinheiten wie dem hochintensivem Intervalltraining (HIIT) ist hier praktisch alles dabei. Für das HIIT besitzt die Uhr sogar ein spezielles 30-minütiges Trainingsprogramm. Dank der "TicMotion"-Funktion erkennt die TicWatch E3 körperliche Aktivitäten teils sogar automatisch und beginnt somit auch automatisch mit der Aufnahme der Aktivitäts- und Gesundheitsdaten. Dazu gehören etwa die Herzfrequenz, verbrauchte Kalorien, VO2-Max, gezählte Schritte und so weiter.

Andere "smarte Funktionen" auf das Nötigste begrenzt

Was die sonstigen Funktionen der TicWatch E3 angeht, so sind diese mehr oder minder auf das Nötigste begrenzt. Diese zielen zudem ebenfalls darauf ab, den Anwender bei seinen körperlichen Aktivitäten zu unterstützen. Wer also bei VulkanBet mal ein Spielchen spielen, mit der Uhr im Internet surfen oder Messenger-Dienste aktiv nutzen möchte, sollte sich lieber nach einer Alternative umsehen. Stattdessen gibt es mit der TicWatch E3 alle wichtigen Grundfunktionen. Dazu gehört die Steuerung von Musik über das Smartphone, umfangreiche Navifunktionen über GPS, GLONASS und Beidou und Benachrichtigungsfunktionen.

Als weiteres Gimmick besitzt die Uhr außerdem noch einen NFC-Sensor. In Kombination mit dem Wear OS von Google können Nutzer folglich auch über Google Pay, welches auch in Deutschland bereits seit einiger Zeit verfügbar ist, bargeldlos und kontaktlos in Geschäften bezahlen. Selbstverständlich lassen sich über Wear OS noch viele andere nützliche Apps nutzen wie Google Fit, Spotify und die Assistant-Systeme von Google. Somit lassen sich über die Uhr auch das eigene Smartphone und andere smarte Geräte wie etwa Lichter oder Steckdosen per Spracheingabe steuern.

Read 142 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com