Koh Samui verlassen! Ein sehr UN-frohes Weihnachtsfest auf einer einst gefüllten Ferieninsel

Written by 
Published in Meistgelesen
Dienstag, 29 Dezember 2020 07:54
Rate this item
(0 votes)

Surat Thani - Die thailändischen Medien Naew Na besuchten die normalerweise blühende Ferieninsel Koh Samui und fanden sie am Weihnachtstag fast völlig verlassen vor.

In Chaweng gab es nur wenige thailändische Touristen in der Ark Bar am Strand.

Der Besitzer veranstaltete tapfer eine Feuershow. Die Weihnachtslichter an der Hauptstraße waren aus.

Normalerweise würden 500 Taxis einen tollen Handel betreiben, sagte Fahrer Apichai - jetzt seien weniger als 100 übrig.

Manchmal machten die Fahrer eine 22-Stunden-Schicht ohne einen einzigen Kunden.

Dies sei aber immer noch besser, als zu Hause unglücklich zu sein, obwohl es kaum förderlich war, Geld für seine Familie oder die Rückzahlung von Autos zu bekommen.

Viele Taxis sind von Finanzunternehmen zurückgefordert worden.

Es gab absolut keinen Vergleich mit Weihnachten auf Samui im ​​letzten Jahr.

Auf der Insel wurde der Tourismus 2020 vollständig zerstört, da es an ausländischen Touristen mangelt, auf die sie sich stützte.

Mit vielen neuen Fällen von Covid-19 ist nun auch der geringe Inlandstourismus bedroht.

Quelle: Naew Na

Read 444 times Last modified on Dienstag, 29 Dezember 2020 07:55

1 comment

  • Antonius
    Comment Link posted by Antonius
    Freitag, 08 Januar 2021 14:23

    jezt haben sie zeit, die taxi fahrer, sich zu überlegen ob es in ordnung war, 3 tausend Bath zu verlangen vom Airport nach Chaweng und das von jedem im Wagen. Mir so ergangen.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com