Print this page

Abschiedszeremonie für Thailändischen König am Münchener Marienplatz

Written by 
Published in Sonstiges & Lifestyle
Donnerstag, 30 November 2017 19:16
Rate this item
(0 votes)

Zum Ende des offiziellen Trauerjahres führen Thailändische Botschaften und Konsulate auf der ganzen Welt, internationale Organisationen wie die Unesco und
- heute, zur gleichen Zeit - z. B. auch das Schwedische Königshaus öffentliche Zeremonien durch. Neben der offiziellen Ehrung haben im Ausland lebende Thais auf diese Weise die Möglichkeit, um den am 13. Oktober 2016 verstorbenen König zu trauern.

In München findet die Abschiedszeremonie für König Bhumibol Adulyadej am Donnerstag, 26. Oktober 2017, von 13.45 Uhr bis ca. 15 Uhr auf dem Münchener Marienplatz statt. Thailändische Mönche werden ein Abschiedsritual zelebrieren. Nach Trauertänzen zu traditioneller Musik werden Sandelholzblumen - Dok Mai Chan - für den verstorbenen König niedergelegt.

Bhumibol Adulyadej war über 70 Jahre lang Königvon Thailand- und damit nicht nur der am längsten amtierende Monarch in der Geschichte des Landes, sondern auch das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt, vor Elisabeth II.von Großbritannien.

Der verstorbene König galt als weise und tatkräftig. Er wurde von seinen 65 Millionen Untertanen zutiefst respektiert und verehrt. Mit der gutaussehenden, stilbewussten Königin Sirikit zog er in jungen Jahren international viel positive Aufmerksamkeit auf sich, was die Beliebtheit des Paares in der Heimat weiter stärkte.

Abschiedszeremonie
für Thai-König Bhumibol
am Donnerstag, 26.10.17, 13.45 Uhr
auf dem Münchner Marienplatz
Um schwarze oder weiße Kleidung wird gebeten.

Kontakt: Frau Boonnim Roll
Tel.: 08065-642; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Read 1794 times
Wochenblitz

Latest from Wochenblitz