Reiseblasenpläne wegen der weltweiten Verbreitung der Delta-Variante aufgegeben

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 27 Juli 2021 16:28

Bangkok - Pläne für Reisepakte zwischen Ländern werden fallengelassen, da die Covid-19-Pandemie keine Anzeichen für ein Abklingen zeigt. Die sogenannten „Reiseblasen“ wurden entwickelt, um den internationalen Reiseverkehr zwischen Ländern mit geringem Risiko wiederzubeleben, hatten jedoch eine Reihe von Fehlstarts und scheinen nun auf Eis gelegt zu werden.

TTR Weekly berichtet, dass eine Vereinbarung zwischen Australien und Neuseeland, die ein quarantänefreies Reisen zwischen beiden Ländern ermöglicht, jetzt auf Eis liegt. Der von der neuseeländischen Führerin Jacinda Ardern bestätigte Schritt kommt, als Australien mit einem Anstieg der hochansteckenden Delta-Variante zu kämpfen hat.

Die Reiseblase zwischen den beiden Ländern wurde von Qantas und Air New Zealand betrieben, war jedoch mit einer Reihe von Problemen konfrontiert. Ursprünglich als test- und quarantänefrei eingeführt, war Neuseeland Anfang dieses Monats gezwungen, eine Quarantänepflicht einzuführen, was sich für Australier als kostspielige Abschreckung erwies.

Zudem ist die Nachfrage nach Reisen zwischen Australien und Neuseeland geringer als erwartet. Das Luftfahrtanalyseunternehmen Cirium berichtet, dass die Kapazität der Fluggesellschaften zwischen beiden Ländern in diesem Monat rund 44% des Stands von 2019 beträgt. Erste Prognosen hatten sie auf 70% geschätzt. Sowohl Qantas als auch Air New Zealand sagen, dass ab Ende dieses Monats die meisten Flüge zwischen Australien und Neuseeland eingestellt werden und nur eine Handvoll Flüge für wichtige Reisen und Fracht in Betrieb sind.

Die Delta-Variante steht auch hinter dem Zusammenbruch der Bemühungen Singapurs und Hongkongs, eine Reiseblase zwischen den beiden asiatischen Ländern zu schaffen, die erstmals Ende letzten Jahres vorgeschlagen wurde. Der Vorschlag wurde später fallen gelassen, aber Anfang dieses Jahres wiederbelebt. Der Aufstieg der Delta-Variante bedeutet, dass der Vorschlag wieder auf Eis gelegt wird, obwohl Singapur seine Absicht angekündigt hat, 80% der Bevölkerung zu impfen und ab September ohne Quarantäne für Länder mit geringem Risiko wieder zu öffnen.

Quelle: TTR

Read 1434 times

1 comment

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Dienstag, 27 Juli 2021 22:02

    Der Thai und seine Blasen Krankheit... 555
    So planlos, ist nicht einmal ein neugeborenes Kind....

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com