Zoneneinteilung, Beschränkungen bis 31. August verlängert! CCSA diskutiert „Covid-Pass“

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 18 August 2021 13:16

Bangkok - Die Anordnung, die die Beschränkungen zur Seuchenbekämpfung und die farbcodierte Provinzzonierung basierend auf den Covid-19-Infektionsraten, wurde bis zum 31. August verlängert, und die Anordnung wurde geringfügig überarbeitet. Neben der Genehmigung der Verlängerung erörterte das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19-Situation auch Initiativen zur Eindämmung des Virus und einen möglichen „Thai-Covid-Pass“ für geimpfte Einwohner mit der Möglichkeit, Maßnahmen für Personen mit dem Pass zu lockern.

Auf einer Hauptversammlung des Center for Covid-19 Situation Administration unter dem Vorsitz von Premierminister Prayuth Chan-o-cha beschlossen Beamte, die Anordnung bis Ende des Monats zu verlängern, da Covid-19 weiter auf dem Vormarsch ist. Eine Änderung der aktuellen Ordnung erlaubt nun Banken und Finanzinstituten innerhalb von Einkaufszentren in „dunkelroten“ Zonen zu öffnen.

In Einkaufszentren in „dunkelroten“ Zonen, einschließlich Bangkok, dürfen Restaurants nur für Lieferdienste öffnen, während Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Banken bis 20 Uhr geöffnet bleiben dürfen. Alle anderen Geschäfte in den Einkaufszentren müssen geschlossen bleiben. Die Änderung der Verordnung tritt am Mittwoch in Kraft.

Die Zoneneinteilung und andere Beschränkungen, einschließlich nächtlicher Ausgangssperren und der Aussetzung des öffentlichen Verkehrs zwischen den Provinzen aus „dunkelroten“ Zonen, sind die gleichen. (Siehe Liste unten.)

„Thai Covid Pass“, andere Initiativen

Die CCSA plant einen sogenannten „Thai Covid Pass“ für Einwohner, die gegen Covid-19 geimpft sind, so die Sprecherin des Außenministeriums, Natapanu Nopakun, die den CCSA-Bericht auf Englisch bekannt gibt. Im Falle einer Genehmigung würden die Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung für diejenigen mit dem Pass erleichtert, wie das Essen in Restaurants, was derzeit in „dunkelroten“ Zonen verboten ist. Natapanu sagt, dass Details zum Covid-Pass-Schema noch von der CCSA erörtert werden müssen.

„Mit diesem ‚Thai Covid Pass‘ wäre es möglich, Restaurants während der Öffnungszeiten zu betreten und einige Aktivitäten durchzuführen, die für Ungeimpfte nicht erlaubt sind.“

Zu den von der CCSA gesetzten Initiativen gehören laut Natapanu der verstärkte Einsatz von Antigen-Schnelltest-Kits zur Identifizierung von Infektionen und die Umsetzung der sogenannten "Test-, Trace- und Isolierstrategie", um Infektionen schnell zu erkennen und das Virus einzudämmen. Er fügte hinzu, dass die Regierung daran arbeite, die Testkits erschwinglicher und für die Öffentlichkeit zugänglicher zu machen.

Zoneneinteilung und Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung

„Dunkelrote“ Zone

Ang Thong, Ayutthaya, Bangkok, Chachoengsao, Chon Buri, Kanchanaburi, Lopburi, Nakhon Nayok, Nakhon Pathom, Nakhon Ratchasima, Narathiwat, Nonthaburi, Pathum Thani, Pattani, Phetchabun, Phetchaburi, Prachinburi, Prachuap Khiri, Prachuap Khiri , Samut Sakhon, Samut Songkram, Saraburi, Sing Buri, Songkhla, Suphanburi, Tak, Yala

Zu den Maßnahmen zur Krankheitsbekämpfung gehören:

- Keine interprovinziellen öffentlichen Verkehrsmittel.
- Bleiben Sie von 21:00 bis 04:00 Uhr zu Hause.
- Restaurants dürfen nur für Lieferdienste öffnen und müssen bis 20 Uhr schließen.
- Nicht lebensnotwendige Geschäfte in Einkaufszentren müssen geschlossen bleiben. Restaurants dürfen nur für Lieferdienste öffnen. Supermärkte und Apotheken in den Einkaufszentren müssen bis 20:00 Uhr schließen. Banken und Finanzinstitute müssen bis 20 Uhr schließen.
- Sportstätten und Stadien müssen schließen.
- Schönheitskliniken und Massagesalons müssen schließen.

"Rot"

Amnat Charoen, Buriram, Chai Nat, Chaiyaphum, Chanthaburi, Chiang Mai, Chiang Rai, Chumphon, Kalasin, Kamphaeng Phet, Khon Kaen, Lampang, Lamphun, Loei, Maha Sarakham, Nakhon Sawan, Nakhon Si Thammarat, Nong Bua Lamphu, Nong Kai , Phatthalung, Phichit, Phitsanulok, Ranong, Roi Et, Sa Kaeo, Sakhon Nakhon, Satun, Sisaket, Sukhothai, Surin, Trang, Trat, Ubon Ratchathani, Udon Thani, Uthai Thani, Uttaradit, Yasothon

- Checkpoints zur Überwachung von Reisen zwischen den Provinzen.
- Keine öffentlichen Versammlungen von mehr als 20 Personen.
- Restaurants können bis 23:00 Uhr einen Dine-in-Service anbieten. Alkohol ist nicht erlaubt.
- Einkaufszentren können öffnen, aber mit einer begrenzten Anzahl von Personen und Aktionen sind nicht erlaubt.
- Sportstätten und Stadien können bis 21 Uhr geöffnet bleiben.
- Bildungsstätten können für große Gruppen genutzt werden, aber es ist eine vorherige Genehmigung durch das Krankheitskontrollkomitee der Provinz erforderlich.

"Orange"

Bueng Kan, Krabi, Mae Hong Son, Mukdahan, Nakhon Phanom, Nan, Phang Nga, Phayao, Phrae, Phuket, Surat Thani

- Keine öffentlichen Versammlungen von mehr als 50 Personen.
- Restaurants können wie gewohnt einen Dine-in-Service anbieten.
- Spielhallen und andere Vergnügungsangebote in Einkaufszentren müssen schließen. Andere Geschäfte können wie gewohnt öffnen.
- Bildungseinrichtungen können geöffnet werden, müssen jedoch Maßnahmen zur Krankheitsbekämpfung einhalten, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern.

Quelle: Thaiger

Read 1143 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com