Vorschlag über kostenloses Visum für chinesische und indische Touristen wird Kabinett vorgelegt

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 16 August 2019 06:37

Bangkok - Das thailändische Ministerium für Tourismus und Sport wird dem Wirtschaftskabinett am Freitag eine Erleichterung der Visagebühren für Touristen aus China und Indien vorschlagen, die nicht länger als 15 Tage in Thailand bleiben möchten. Es wird vorgeschlagen, dass der Verzicht am 1. November beginnt und 12 Monate dauert.

Der Tourismus- und Sportminister Pipat Ratchakitprakarn sagte, dass die einjährige Befreiung von der Visagebühr dazu beitragen könnte, mehr chinesische und indische Touristen nach Thailand zu locken als es jetzt der Fall ist. Im Moment werden 2.000 Baht für das Visa on Arrival (VOA) fällig, das derzeit Touristen aus 19 Ländern gewährt wird, darunter auch China und Indien.

Die Ankünfte von Touristen aus China gingen im ersten Halbjahr dieses Jahres um 4,73% auf 5,65 Mio. zurück. Dies steht im Gegensatz zu Ankünften aus Indien, bei denen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres ein Anstieg von 24% auf 978.000 verzeichnet worden ist.

Quelle: Thai BBS

Read 1010 times Last modified on Freitag, 16 August 2019 07:36

1 comment

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Donnerstag, 15 August 2019 18:20

    Es stimmt mich traurig zu lesen welche Prioritaeten bei Visa gesetzt werden.
    Auch dieses TM6 , welches bei der Einreise auszufuellen ist, faengt erst mit dem Teil fuer die Ausreise an. Vertue mich jedesmal dann bei der Flugnummer.
    Kleinigkeiten die sich leider haeufen.
    Dann wundern wenn immer Menschen Thailand den Ruecken kehren

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com