Neues biometrisches System der Immigration erfasst mehr als 45.000 Ausländer mit Overstay

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 17 September 2019 06:19

Bangkok - Der Immigration-Chef lobte das neue biometrische System, das im Land installiert wurde, und sagte, dass das internationale Standardsystem Thailand gut aussehen lässt.

Es hat zu Tausenden von Verhaftungen und auch zu Millionen von Baht an Bußgeldern geführt, um die Finanzierung für das 2-Milliarden-Baht-System zu unterstützen.

Bei einer Pressekonferenz an diesem Wochenende wurden mehrere Tafeln gezeigt, die den Hype vervollständigten, und das Wort „Biometrie“ war überall zusammen mit „jeng eek laew“ zu finden - ein „cooles“ System, das auffällt.

Als Beweis dafür gab Generalleutnant Sompong „Big Oud“ Chingduang die Festnahme von acht Ausländern bekannt, die Thailand als Zwischenland für Reisen nach England zum Asyl und zur Arbeitssuche in Südkorea nutzen.

Im ersten Fall wurden am 11. September drei Iraner - Vater und Kinder - in Thailand mit gefälschten griechischen Pässen aufgegriffen, die sie in der Türkei für 50.000 Euro (1,7 Millionen Baht) gekauft hatten. Sie reisten über Thailand nach Großbritannien.

Später am selben Tag wurde ein weiterer Iraner, der dieselbe Route benutzte, gestoppt. In diesen beiden Fällen wurden zwei der Pässe als gestohlen auf der Interpol-Liste aufgeführt.

Am 12. wollten ein syrischer Mann und zwei palästinensische Frauen Thailand als Transitland nutzen, um mit gefälschten schwedischen Pässen, die für 12.500 Euro oder 375.000 Baht gekauft wurden, über Abu Dhabi in ein Drittland zu reisen.

Freitag, der 13., hatte ein Nigerianer Pech, der dem biometrischen System nicht gewachsen war. Naew Na berichtete, er reiste mit einem gefälschten südafrikanischen Pass, den er von einem Agenten in der Türkei bekommen hatte.

Der Nigerianer reiste nach Katar und war auf dem Weg über Thailand nach Südkorea, als er aufgegriffen wurde.

Generalleutnant Sompong sagte, das biometrische System habe insgesamt 17 Millionen Menschen überprüft und bisher 1.123 auf schwarzen Listen gefunden, 45.669 in Thailand mit Overstay und die Einwanderungskassen um 81 Millionen Baht an Geldstrafen bereichert.

Er sagte, das neue System sei ein internationaler Standard und habe den Behörden auf der ganzen Welt die Anerkennung Thailands als Ort mit internationalen Standards eingebracht.

Quelle: ThaiVisa

Read 2831 times Last modified on Dienstag, 17 September 2019 06:55

1 comment

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Montag, 16 September 2019 14:52

    Absolut richtig und wichtig, weiter so, BIB :-)

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Marquez startet trotz erneutem Sturz in der ersten Reihe hinter Quartararo

Marquez startet trotz erneutem Sturz in der ersten Reihe hinter Quartararo

Buriram - MotoGP-Führender Marc Marquez stürzte erneut, qualifizierte sich jedoch am Samstag für de...

MotoGP: Marquez nach fatalem Sturz wieder auf der Strecke in Thailand

MotoGP: Marquez nach fatalem Sturz wieder auf der Strecke in Thailand

Buriram - Der MotoGP-Führende von Honda, Marc Marquez, hatte einen schweren Sturz und wurde am Freit...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com