Verluste von Thai Airways betragen im dritten Quartal 4,68 Mrd. Baht

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 16 November 2019 06:31

Bangkok - Die nationale Fluggesellschaft Thai Airways International (THAI) gab am Donnerstag (15. November) den Umsatz des Unternehmens und seiner verbundenen Unternehmen im dritten Quartal 2019 bekannt und meldete einen Nettoverlust von 4,68 Mrd. Baht, 27 Prozent mehr als im Vorjahr oder 994 Millionen Baht. Dieser Verlust entspricht einem Verlust je Aktie von 2,14 Baht.

Im dritten Quartal 2019 erzielten das Unternehmen und seine verbundenen Unternehmen einen Umsatz von 45,016 Mrd. Baht, was 6,1 Prozent oder 2,937 Mrd. weniger als im Vorjahr entspricht.

Als Hauptgrund für den Umsatzrückgang wurden negative Faktoren in der Weltwirtschaft angeführt, die den Bedarf der Kunden an Reise- und Transportprodukten sowie den Wettbewerb durch Billigfluggesellschaften verringert haben.

Das Unternehmen hat einen kumulierten Verlust von 47,858 Mrd. Baht angehäuft, was 4,029 Mrd. weniger ist als im Vorjahr (7,8 Prozent), da die Kraftstoffkosten im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 Prozent gesunken sind.

Darüber hinaus hatte das Unternehmen 2,689 Mrd. Baht als Reservefonds für Mitarbeiter reserviert, gemäß der Ankündigung des State Enterprise Labour Committee. Staatliche Unternehmen sollen demnach Vorruhestandspakete in Höhe von 400 Tagen zahlen müssen. Die sind die Löhne an Mitarbeiter, die seit mehr als 20 Jahren arbeiten und vorzeitig in den Ruhestand treten wollten. Die Verordnung trat zu Beginn des dritten Quartals in Kraft.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 verzeichnete THAI einen Verlust von 11 Mrd. Baht.

Quelle: Nation

Loading...
Read 1434 times Last modified on Samstag, 16 November 2019 06:54

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

HJB - Beim Saisonfinale in Valencia verliert Marc Marquez beim Start einige Positionen - Im Gegensat...

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

HJB - Alex Albon bleibt Red-Bull-Pilot. Der Teamkollege von Max Verstappen wird für seine guten Leis...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com