Weiblichen Fahrgast belästigt: Taxifahrer mit 1000 Baht bestraft

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 04 Mai 2018 00:15

Bangkok - Ein Taxifahrer in Bangkok wurde mit Bußgeld in Höhe von 1.000 Baht bestraft, weil er angeblich eine weibliche Passagierin belästigt hat, sagte der Generaldirektor der Landtransportbehörde, Sanit Promwong.

Rachanon Srijumpol wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, nachdem er zu Beamten der Landtransportbehörde gerufen wurde.

Er wurde beschuldigt, am 30. April an der Ram Indra Road den Oberschenkel eines weiblichen Passagiers begrapscht zu haben. Sie waren auf dem Weg zum Southern Bus Terminal auf der Borom Ratchonnee Road.

Er wurde der Polizei übergeben, als man herausfand, dass er keinen Führerschein für den öffentlichen Verkehr besaß und angeklagt, ohne Genehmigung ein öffentliches Verkehrsmittel zu fahren.

Sanit fügte hinzu, dass die Thai Taxis Cooperative auch eine Strafe von 2.000 Baht erhielt, weil sie es einer Person ohne die korrekte Lizenz erlaubte, eines ihrer Taxis zu fahren.

Read 1987 times Last modified on Donnerstag, 03 Mai 2018 16:47

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com