Serienmörder: Mehr Knochen in der Nähe vom Haus von „Ice-Metal Box“ gefunden

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 24 Januar 2020 12:31

Bangkok - In einem Teich in der Nähe des Hauses des mutmaßlichen Serienmörders Apichai Ongwisit wurden weitere Knochenfragmente gefunden, die im Verdacht stehen, von einem Menschen zu stammen.

Apichai ist in den thailändischen Medien nach seinem Spitznamen und dem Eingeständnis, dass eines seiner Opfer gestorben ist, nachdem der Mann über Nacht in eine Metallkiste gesteckt wurde, als „Ice-Metal Box“ bekannt.

Es handelte sich dabei um eine junge Frau namens Warinthorn oder „Kukkik“, die in einer Tasche begraben aufgefunden wurde.

Polizeitaucher haben bereits 300 Knochen in einem Teich gefunden, der sich bei Apichais Adresse in Petchkasen Soi 47 in Thonburi westlich von Bangkok befindet.

Gestern wurden etwa 10 weitere Knochen in einer Metallbox gefunden, die etwa 15 Meter von den ursprünglichen Funden entfernt war.

Die Kiste selbst konnte noch nicht an die Oberfläche gebracht werden, da sie sich in Schlamm und Unkraut verfangen hatte, berichtete Naew Na.

Es wurde jedoch angenommen, dass die Knochenfragmente von Menschen stammen, die Hals- und Rückenwirbel enthielten. Sie wurden zur forensischen Analyse geschickt.

Es wird angenommen, dass Apichai mindestens drei Menschen ermordet hat.

Er ist der Sohn eines ehemaligen wohlhabenden Markthändlers in Bang Khae, der ebenfalls ermordet wurde, nachdem er ein junges Mädchen zerstückelt hatte, das ihn zuvor verärgert hatte.

Die Ermittlungen werden in einem Fall fortgesetzt, der in den letzten Wochen große Aufmerksamkeit erregte.

Quelle: Naew Na

Loading...
Read 1214 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com