Premier bittet die Reichen, den Bedürftigen zu helfen

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 21 April 2020 21:15

Bangkok - Premierminister Prayut Chan-o-cha hat Briefe an die Multimilliardäre des Landes geschickt und sie gebeten, Menschen, die von der Pandemie betroffen sind, durch Hilfsprojekte zu helfen. Er akzeptiert keine Geldspenden.

Es wurde berichtet, dass der Premierminister die Briefe am Sonntag unterschrieb und an 20 Multimilliardäre sandte.

Die Überschrift lautete: Eine Bitte um nationale Zusammenarbeit für das Land, um Covid-19 zu überwinden.

Prayut schrieb, dass die Covid-19-Pandemie dem Land und der ganzen Welt den größten Schaden für Leben, soziale Beziehungen und die Wirtschaft zufügte. „Es ist die Zeit, in der die Thailänder und Thailand die beste Zusammenarbeit aller Sektoren brauchen, insbesondere der Gruppen von Personen oder Organisationen, die über Kenntnisse, Fähigkeiten und Stärken verfügen.“

„Deshalb kontaktiere ich Sie, da Sie ältere Menschen in unserer Gesellschaft sind“, heißt es in dem Brief.

Der Premierminister schrieb, er sei beeindruckt von der Unterstützung vieler Menschen, „aber ich brauche alle, die mehr tun können“.

Er bat die Empfänger seiner Briefe, ihr Potenzial zu nutzen, um Thailändern in extremen Schwierigkeiten schnell und effizienter zu helfen.

Der Premierminister forderte sie auf, innerhalb der nächsten Woche schriftlich Projekte vorzuschlagen, und versprach, die Umsetzung auf ihre Bitte hin zu erleichtern.

„Ich werde keine Geldspenden annehmen, aber ich bitte Sie, Projekte durchzuführen, die allen Gruppen von Thailändern helfen ... Bitte leisten Sie den Menschen direkte und konkrete Hilfe“, schrieb Prayut.

Dr. Prasert Prasattong-Osoth, Mitbegründer des Bangkok Dusit Medical Service, sagte, er plane, 100 Millionen Baht auszugeben, um lokalen Beamten dabei zu helfen, bestehende und neue Teiche sowie Wasserstraßen und artesische Brunnen zu graben, um Menschen bei der Bekämpfung der Dürre nach der Viruskrise zu helfen.

Er sagte, niemand habe über Lösungen nach Covid nachgedacht, und die Menschen würden nach der Pandemie mit Dürre konfrontiert sein.

Quelle: Bangkok Post

Read 1177 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com