Thailand wirbt für „vertrauenswürdigen“ Tourismus in der Coronavirus-Ära

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 06 Juni 2020 23:32

Bangkok - Thailand positioniert sich als vertrauenswürdiges Reiseziel für internationale Touristen, nachdem die Reisebeschränkungen nachgelassen haben, und profitiert von seinem relativen Erfolg bei der Eindämmung des Coronavirus-Ausbruchs, sagen Branchenvertreter. Das südostasiatische Land, das als erstes einen Virusfall außerhalb Chinas meldete, möchte auf seinem Ruf aufbauen und sein beliebtes Image als Reiseziel für große Reisegruppen neu gestalten.

„Nach der Lockerungen planen wir, das Image des Landes an einem vertrauenswürdigen Ort aufzufrischen, an dem Touristen beruhigt sein können“, sagte Tanes Petsuwan, stellvertretender Gouverneur für Marketing und Kommunikation der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) gegenüber Reuters.

Die Kampagne, die später im Jahr gestartet werden soll, richtet sich an junge wohlhabende Reisende aus Orten mit geringem Risiko wie China, Südkorea und Taiwan, sagte Tanes. Sie wird malerische Strände und Parks hervorheben, die Teil einer „Tourismusbrücke“ sind, die in Asien einschließlich Hongkong und Japan entstehen könnte.

Die Regierung hat ein Gesundheitszertifizierungssystem für Hotels und Restaurants eingeführt, damit Reisende beruhigt werden können.

„Das Zertifikat ist ein Werkzeug, um Vertrauen aufzubauen und Thailand als ein erstaunliches vertrauenswürdiges Ziel zu präsentieren“, sagte Tanes. Südostasiens zweitgrößte Volkswirtschaft hat bisher etwas mehr als 3.100 Fälle und 58 Todesfälle gemeldet - weit weniger als andere große regionale Volkswirtschaften mit Ausnahme von Vietnam.

Die lokale Übertragung hat nachgelassen, der letzte Fall wurde am 25. Mai registriert. Die Tourismusbranche, auf die 12% der Wirtschaft entfallen, brach nach der Eskalation des Ausbruchs zusammen.

Thailand hat im vergangenen Jahr 39,8 Millionen ausländische Touristen aufgenommen, für 2020 werden jedoch nur 14 Millionen erwartet.

Thailand hat internationale Flüge bis mindestens 30. Juni verboten, und ausländische Touristen werden erst später im Jahr erwartet. In der Zwischenzeit erarbeitet die Regierung ein Konjunkturpaket zur Förderung des Inlandstourismus von Juli bis Oktober.

Wenn die internationalen Reisen wieder aufgenommen werden, wird Thailand das „Vertrauens“-Konzept fördern, da die Hotels die Sicherheitsmaßnahmen hervorheben und spezielle Pakete anbieten.

Das Central Plaza Hotel Pcl, das 46 Hotels und Resorts in ganz Thailand verwaltet, wird die Zimmer nach der Reinigung und Desinfektion versiegeln, damit die Gäste zuversichtlich sind, sagte der stellvertretende CEO Markland Blaiklock gegenüber Reuters.

„Wir können die Auslastung einiger Unterkünfte auf 50% begrenzen, damit die Gäste soziale Distanz üben können, mit der sie sich wohl fühlen“, sagte er.

Es ist jedoch unklar, ob sich Reisende wohl fühlen werden, bevor ein Coronavirus-Impfstoff verfügbar ist, der laut Experten mindestens noch ein Jahr entfernt ist.

Potjanee Darakamas von Oxford Acuity, das Hotels verwaltet und betreibt, bietet private Flughafentransfers, Spa-Dienstleistungen auf dem Zimmer und Pakete zu bestimmten Themen wie Gesundheits-Retreats und Aktivitäten, die auf einzelne Gäste zugeschnitten sind, an.

„Hygiene ist ein Muss, daher bietet das Angebot maßgeschneiderter Dienstleistungen Boutique-Hotels einen Vorteil gegenüber Unternehmensbetreibern.“

Quelle: Reuters

Read 1677 times Last modified on Samstag, 06 Juni 2020 23:34

7 comments

  • maria
    Comment Link posted by maria
    Sonntag, 07 Juni 2020 11:08

    Mit diesen Massnahmen werden die Europäischen Touristen nicht mehr kommen.
    Es gibt auch noch Vietnam und Kambodscha, in beiden Ländern sprechen die Leute Englisch, die Abzocke ist noch nicht so ausgeprägt, die Freundlichkeit ehrlicher, und das Bier genauso kalt.
    Auch sind die Preise günstiger. Wer einmal dort in Urlaub war kehrt nie mehr nach Thailand zurück. Und beide Länder sind ab 01.07 offen. Mal sehen wer finanziell das Rennen macht. Ich denke TH hat fertig.

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Sonntag, 07 Juni 2020 01:16

    Als Thaksin Shinawhatra noch an der Macht war, sagte er:
    Ich will, dass THAILAND zu einem 2.Singapur wird!!
    Noch Fragen... Was der Bericht uns nach 10 Jahren uns sagen will??
    For only ritch people...
    And for not stone table FARANGS!!!

  • Kurt
    Comment Link posted by Kurt
    Samstag, 06 Juni 2020 19:41

    Es gibt immer noch Europäer die denken das die Thais nicht nur ihr Geld wollen.
    Echt lustig @Reinhardt und Ronnyggggg
    Schickt einfach Kohle und alles ist gut

  • Ronny Donmung
    Comment Link posted by Ronny Donmung
    Samstag, 06 Juni 2020 16:58

    Das sehe ich genauso. Es ist unverständlich, wieso wir nicht ins Land zurück dürfen, wo wir dort unsere Familien haben, im Besitz eines gültigen Visum sind und negative Testzertifikate und entsprechende Krankenversicherung mitbringen können.

    Ich frage mich wirklich, wie Thailand mit diesen Maßnahmen Vertrauen in Fürsorge ihrer Gäste gewinnen will.

  • Kurt
    Comment Link posted by Kurt
    Samstag, 06 Juni 2020 16:44

    @ jost Reinhardt
    Familienfarangs brauchen nur Geld auf die Thai Konten schicken und alles ist gut bei den Thais

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Samstag, 06 Juni 2020 16:41

    Die Regierung will Thailand zum Covid-19 freien Land machen, Einreise von Touristen z.Zt. nicht erwuenscht, und auf Touristen aus Europa werden sie noch lange warten muessen, da die Quarantaene jeden abschrecken wird.

  • Jost Reinhardt
    Comment Link posted by Jost Reinhardt
    Samstag, 06 Juni 2020 16:14

    Ausländereinreise
    Bisher muss derzeit jeder aus dem Ausland Einreisende 14 Tage in "Staatsquarantäne". Mein Vorschlag mal darüber nachzudenken, ob es nicht auch möglich wäre, jeden Einreisenden auf Covid 19 zu testen und ihn 1 bis max. 2 Tage in Quarantäne zu nehmen bis das Ergebnis vorliegt. Kapazitäten für Test und Tagesquarantäne dürften vorhanden sein, da derzeit kaum jemand einreisen darf. Das würde zum einen die "Familienfarangs" zu ihren Familien bringen und zum anderen könnte der Tourismus wieder frühzeitiger hochfahren. Beides dürfte dem Land in der derzeitigen Situation emotional wie wirtschaftlich helfen.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com