TAT plant Kampagnen für ausländische Premium-Touristen

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 23 Juni 2020 13:53

Bangkok - Die Tourismusbehörde von Thailand (TAT) plant zwei Kampagnen für ausländische Premium-Touristen, sagte TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn.

Die beiden Kampagnen sind: „Thailand, Medizin- und Wellnessresort der Welt“ und „Thailand, das Einkaufsparadies der Welt“.

Ausländische Touristen machen Berichten zufolge 60 Prozent des Tourismuseinkommens des Landes aus.

Die TAT wird außerdem vom 15. Juli bis 15. September in fünf Provinzen - Bangkok, Chiang Mai, Phuket, Hat Yai und Pattaya - einen zweimonatigen Amazing Thailand Grand Sale 2020 mit 10.000 Offline- und Online-Unternehmen starten, um einheimische und ausländische Touristen zu ermutigen einkaufen zu gehen.

Die Kampagne wird das Image Thailands als Einkaufsziel stärken.

Er fügte hinzu, dass die Messe voraussichtlich einen Cashflow von 1,5 Mrd. Baht in das Wirtschaftssystem generieren wird, der höher ist als der des Vorjahres von 1,4 Mrd. Baht.

Quelle: Nation

Read 1815 times

6 comments

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Donnerstag, 25 Juni 2020 15:01

    Gut so, TAT!

    Nur Thailand ist für Thailand verantwortlich!

    Thailand geht seinen Weg ohne über dem Großen Teich um Erlaubnis und Anleitungen zu fragen, wie man die Bevölkerung austauschen kann ohne dass sie es bemerkt.

  • reimo
    Comment Link posted by reimo
    Mittwoch, 24 Juni 2020 15:53

    Wenn ich das Wort "Premiumtouristen" schon höre, wird mir übel. Diese "Premiumtouristen" können sich andere Ziele als Thailand leisten. Die wenigen, die nach Thailand kommen, nützen der thailändischen Durchschnittsbevölkerung (Händler, kleinere Hotels usw.) so gut wie gar nichts. Die werfen ihre Kohle hauptsächlich den großen Ketten, Mails, Shopingmails und 5-Sterne-Palästen in den Rachen.

  • Botz Wana
    Comment Link posted by Botz Wana
    Mittwoch, 24 Juni 2020 10:18

    Echt? Nun wird die Werbung fuer Paragon, Central Shopping Centers und Em-Quartier von TAT, also den Steuerzahlern, finanziert?

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Mittwoch, 24 Juni 2020 10:13

    TAT ist ja bekannt dafuer, dass mit irgendwelchen Programmen Geld gemacht werden kann, fuer die eigene Tasche selbstverstaendlich. Auch wenn bezgl. Tourismus nichts bewirkt werden wird, die Damen und Herren von TAT werden es als Erfolg verkaufen, denn das Budget ist ja schliesslich aufgebraucht.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Dienstag, 23 Juni 2020 17:17

    Super Vorschlag.
    11 Stunden Flug zum shoppen.
    Da müsste man ja Werte für 5000€ einkaufen damit sich der Flug rentiert.
    Dann wäre ich aber über die 550€ Freimenge und muss bei der Einreise alles versteuern.
    Also kann ich auch hier bleiben das Geld zum Fenster rausschmeißen und habe KEIN Streß dabei.

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Dienstag, 23 Juni 2020 16:51

    Auf den chin.Einkaufsschrott kann man getrost verzichten!
    Ihr glaubt immer noch,daß das Geld locker im Sack steckt?
    Aber Thailand mit seiner weltberüchtigten Glaskugel,ist ja bekanntlich ein Schuss in den Ofen. ..

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com