Jurin trifft Kokosnussbauern und Besitzer von Affenschulen

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 07 Juli 2020 15:54

Bangkok - Handelsminister Jurin Laksanawisit sagte, sein Ministerium werde sich morgen (8. Juli) mit Kokosnussbauern und Besitzern von Affenschulen zu einer Diskussion treffen und Botschafter der Europäischen Union einladen, den Prozess der Aufzucht von Affen, die Kokosnuss pflücken, zu beobachten, nachdem eine Tierrechtsgruppe behauptet hatte, sie seien misshandelt worden.

Die Menschen für die ethische Behandlung von Tieren (Peta) haben einen Boykott von Kokosnussprodukten aus Thailand gefordert und behauptet, die Affen würden gezwungen, auf Bäume zu klettern, um Kokosnüsse zu pflücken, aber das Handelsministerium hat darauf hingewiesen, dass dies eine thailändische Tradition ist und Teil der Kultur des Landes.

Das morgige Treffen wird im Government House stattfinden, um den Vorwurf zu widerlegen, während Botschafter europäischer Länder eingeladen werden, die Affen bei der Arbeit zu beobachten, damit Thailands Exporte von Kokosnussprodukten nicht beeinträchtigt werden.

Laut Jurin waren thailändische Kokosnussprodukte auf den europäischen Märkten gefragt, und 70 Prozent der asiatischen Restaurants und Hotels waren die Hauptzielgruppe, während 30 Prozent europäische Unternehmen waren.

Thailand produzierte 2019 788.000 Tonnen Kokosnussprodukte mit Exporten in Höhe von rund 1 Mrd. Baht.

Quelle: Nation

Read 383 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com