US-Botschafter sagt Hilfe bei Bekämpfung des Menschenhandels zu

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 10 Juli 2020 18:17

Bangkok - Der US-Botschafter in Thailand verpflichtet sich, Thailand dabei zu unterstützen, sein Ziel zu erreichen, im jährlichen US-Bericht über Menschenhandel von Tier 2 auf Tier 1 aufsteigen zu können. Der Bericht unterteilt die Länder in Stufen, basierend auf der Einhaltung der im US-Gesetz zum Schutz von Opfern des Menschenhandels von 2000 festgelegten Standards. Tier 1 umfasst Länder, deren Regierungen die TVPA-Mindeststandards vollständig einhalten.

Tier 2 ist für Länder gedacht, deren Regierungen die TVPA-Mindeststandards nicht vollständig einhalten, aber erhebliche Anstrengungen unternehmen. Nach einem Treffen mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Prawit Wongsuwon sagte Botschafter Michael George DeSombre gestern, dass Washington bereit sei, Thailand in der Rangliste zu unterstützen, wie Prawit es verlangt hatte. Prawit sagte, er habe bereits den TIP-Bericht 2020 gesehen, in dem Thailand auf Stufe 2 bleibt.

Laut Prawit ist Thailand entschlossen, weiterhin hart daran zu arbeiten, das Problem des Menschenhandels anzugehen, und das Thema hat einen hohen Stellenwert bei den Prioritäten des Landes, beinhaltet jedoch die Zusammenarbeit aller Seiten, um es anzugehen.

„Alle an dieser Arbeit beteiligten Parteien sind bereit, bei der weiteren Bekämpfung des Menschenhandels uneingeschränkt mit den USA zusammenzuarbeiten.“

„Thailand erfüllt die Mindeststandards für die Beseitigung des Menschenhandels nicht vollständig, unternimmt jedoch erhebliche Anstrengungen. Die Regierung hat im Vergleich zum vorherigen Berichtszeitraum allgemein zunehmende Anstrengungen unternommen, obwohl das Land weiterhin auf Stufe 2 bleibt.“

Die Bemühungen umfassen laut dem Bericht Schulungen zur Bekämpfung des Menschenhandels für Richter und die Zusammenarbeit mit Nichtregierungsorganisationen, um Schulungen zur Traumapflege für Polizei, Staatsanwaltschaft und Hilfsorganisationen zu organisieren. Die Regierung untersuchte im Vergleich zum vorherigen Berichtszeitraum mehr Fälle von Menschenhandel, und verurteilte Menschenhändler wurden mit strengeren Strafen konfrontiert.

Sie erhöhte auch die Höhe der Entschädigung, die den Opfern durch den Fonds zur Bekämpfung des Menschenhandels gewährt wurde, und verteilte im Berichtszeitraum erstmals eine Rückerstattung an die Opfer des Menschenhandels.

Quelle: Bangkok Post

Read 428 times

1 comment

  • Nic
    Comment Link posted by Nic
    Samstag, 11 Juli 2020 13:02

    Na klar der Deepstaate wird sicher dabei helfen das zu bekämpfen.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com