Facebook-Gruppe nennt und kritisiert Orte mit „Farang-Preisen“

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 10 Juli 2020 18:32

Bangkok - In früheren Zeiten konnte ein Ausländer, der einen Nationalpark oder eine Touristenattraktion besuchte, oft damit rechnen, ein Mehrfaches des Preises zu zahlen, der einem Einheimischen berechnet wurde. Dank einer Facebook-Community, die Veranstaltungsorte benennt und kritisiert, die für ausländische Besucher „Farang-Preise“ anwenden, sind diese Tage nun gezählt. Mitglieder der Facebook-Gruppe 2PriceThailand warnen sich gegenseitig vor Preissteigerungen für Ausländer, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus. Diese Praxis wird von staatlichen und privaten Unternehmen offen befürwortet.

Die Debatte um Doppelpreise gibt es schon, seit Ausländer die thailändischen Küsten betreten haben. Es ist ein heiß diskutiertes Thema mit starken Meinungen auf beiden Seiten.

„Die Absicht dieser Gruppe ist es, Ausländern das Wahlrecht zu geben. Wir halten es nicht für fair, dass einige Touristenattraktionen die Tatsache verschleiern, dass sie ein System mit zwei Preisen haben. Wir sind der Meinung, dass es ihre Entscheidung ist, wenn sie ausländische Touristen um bis zu 200% überfordern wollen. Aber sie sollten es nicht auf eine Weise tun, die sowohl hinterhältig als auch beleidigend ist.“

Die Gruppe hofft auf die Abschaffung des dualen Preissystems in Thailand.

„Die Thailänder sind international bekannt für ihre freundliche und großzügige Gastfreundschaft. Die Aktionen einiger Touristenattraktionen schaden diesem Ruf.“

Der bekannte britische Blogger Richard Barrow, der regelmäßig auf seinen Websites über Thailands Touristenattraktionen und Betrug schreibt, ist der Administrator der Gruppe. In einem Beitrag warnt Benutzer Aisha Moller Pedersen, dass die Eintrittsgebühr für Ausländer für den Phra Nakhon Khiri Historical Park 150 Baht beträgt. Für Thailänder sind es 20 Baht.

Nur um den Strand im Nangyuan Island Dive Resort zu betreten, zahlen Ausländer 200 Baht (verdoppelt von 100 Baht aufgrund von Covid-19), während Thailänder 30 Baht zahlen.

Ein anderer Benutzer schrieb, dass am Koh Chang Wasserfall der Eintrittspreis für Ausländer 200 Baht beträgt, während (erwachsene) Thailänder nur 20 zahlen. Eine Touristenattraktion in Bangkok bietet ihre Ticketpreise in thailändischen und arabischen Zahlen an. Der „Farang-Preis“ ist fast doppelt so hoch.

Facebook Gruppennamen und Schande Farang Preise2

„Ich war am Wochenende dort und habe auch meine Arbeitserlaubnis mitgebracht, hatte aber kein Glück, und am Ende war der Ticketverkäufer sehr unhöflich. Deshalb haben wir uns entschlossen zu gehen. Dies ist ein weit verbreiteter und systematischer Rassismus, der sofort gestoppt werden sollte.“

Ein anderes Mitglied schrieb gestern, dass erwachsene Ausländer 100 Baht zahlen, um den Queen Sirikit Botanical Garden in Chiang Mai zu betreten, während thailändische Erwachsene 40 zahlen. Aber es ist nicht alles Negativ - Mitglieder posten auch Orte, die für Thailänder und Ausländer die gleichen Preise anbieten. „Der Sukhothai Historical Park bietet die gleichen Preise für Thais und Farangs“, schrieb ein Benutzer in einem Sonntagspost.

„In der Doi Tung Touristenattraktion gibt es keine doppelte Preisgestaltung und die schönsten Gärten, die ich in Thailand gesehen habe“, schrieb ein anderer und bezog sich auf den Botanischen Garten Mae Fah Luang in Chiang Rai.

Quelle: Khaosod

Read 3647 times Last modified on Freitag, 10 Juli 2020 18:36

15 comments

  • Marc
    Comment Link posted by Marc
    Sonntag, 12 Juli 2020 19:47

    Ich war 4x in den USA. Dort ist es normal, dass man im Restaurant den Tip (Trinkgeld) mit auf die Rechnung bekommt. Im Schnitt 10%, ob man will oder nicht, ob es geschmeckt hat oder nicht, der Tip kommt auf die Rechnung. Und man hat diesen zu zahlen.

    In Italien oder Südfrankreich zahlt man, wenn wenn sich in ein Restaurant setzt für das Gedeck, bevor man was bestellt. Dieses "Gedeck" kostet, zusätzlch zu dem was man trinkt oder isst. Für einheimische Stammkunden gilt das natürlich nicht.

    Was ich sagen will ist: Länder sind halt unterschiedlich. Passen einem die länderspezifischen Gegebenheiten nicht, dann sollte man zuhause bleiben. Ausländer protestieren gegen die thailändische Preisgestaltung ?? Bullshit. Ich möchte die gleichen Leute hören, wenn ausländische Touristen gegen die deutsche Strandkorbpflicht an der Nordsee protestieren.

    In Thailand kann ich an jedem Strand spazieren gehen, kostenlos... In Deutschland muss ich erst mal bezahlen... 555... Bullshit hoch 3. Und die gleichen Leute beschwerden sich wenn sie im Thailändischen Zoo 50 Cent mehr bezahlen müssen als Einheimische.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Samstag, 11 Juli 2020 22:01

    @Jonny Muff
    Was Gastfreundschaft ist?
    Gute Frage aber erstmal freundlich zum Gast zu sein oder?
    Und das können die Thais normalerweise .
    Die Sprache zu sprechen bringt natürlich auch ein Vorteil.
    Denn die Offenheit der Thais ist auch eine positive Art um Miteinander besser umzugehen.
    Aber ich weiß was du Ansprechen willst.
    Rechte für Farangs außer die Brieftasche.
    Das wird wohl nix werden leider......
    Und somit werde ich auch nur Gast bleiben....

  • Marc
    Comment Link posted by Marc
    Samstag, 11 Juli 2020 22:00

    @Jonny Muff
    Das war ein sehr langer Aufsatz, in dem Sie sich die Seele vom Leib geschrieben haben über das unglaublich schreckliche Thailand. Im "Land of Smiles" gibt es kein Lächeln mehr, ohne dass man die Brieftasche dafür öffnet....

    "Wir bekommen nichts, aber auch gar nichts geschenkt, also sind wir keine Gäste..."

    Warum sollte man ihnen was schenken ? Sie sollten mal in der einschlägigen Literatur nachschlagen, was das Wort "Gastfreundschaft" bedeutet. Vieleicht geht Ihnen dann ein Licht auf. Kehren Sie wieder nach Deutschland zurück. Dann geht es ihnen besser. Das ist ein gut gemeinter Ratschlag.

  • Marc
    Comment Link posted by Marc
    Samstag, 11 Juli 2020 20:17

    Huch, was habe ich denn da für einen Staub aufgewirbelt ?

    Tatsache ist doch, wenn ich in ein 9.000 km entferntes Land reise, dann muss ich mich den dortigen Verhältnissen anpassen. Sei es in kultureller oder auch kommerzieller Hinsicht und ich darf nicht erwarten, dass alles so ist wie Zuhause.

    Auch ich zahle in Thailand überall mehr als meine Thai Freundin. Na und ? Im Zoo in Thailand zahle ich 5 Euro, meine Freundin 3 Euro.... Sie war schon paar mal in Deutschland. Im Frankfurter Zoo kostet der Eintritt 12 Euro.

    In Deutschland verdient ein normaler Arbeiter 2.500 Euro im Monat, in Thailand 500 Euro. Wenn er Glück hat.

    Ich war schon paar mal in Uthai Thani. Da kostet ein normales Abendessen in einem super Restaurant 80 Baht. Egal was man bestellt... In Pattaya kostet das gleiche 140 - 180 Baht. Auch das ist Touristenabzocke. Und das gleiche gibt es in Deutschland. Touristengegend = Preis x 2.

    Warum regt ihr euch alle über die Preise auf ? Zuhausebleiben, dann habt ihr eure Ruhe und der Blutdruck bleibt im grünen Bereich.

  • karl
    Comment Link posted by karl
    Samstag, 11 Juli 2020 14:08

    bitte nicht vergessen. krankenhäuser wurden kürzlich praktisch von der regierung aufgefordert, farang besonders zu bepreisen.

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Samstag, 11 Juli 2020 12:44

    @Marc
    Sehr richtig was Sie schreiben!

    Nicht nur in Deutschland (das ja sogar die Autobahnmaut defacto NUR für jene Fahrer einführen wollte die keine Einkommensteuer in der RautenRepublik bezahlen), in vielen EU Staaten gibt es Ermäßigungen bei Skipässen/Tunnelmaut/diverse Autobaun Strecken, etc., etc., für die Einheimischen.

    Auch ist diese Schlagzeile ziemlich irreführend:
    denn wer in Thailand seine Einkommensteuer bezahlt (mit seinen Steuern also schon für den Unterhalt der diversen Parks etc., etc., beiträgt) ist SEHR WOHL von den angepassten Preisen AUSGENOMMEN.

    Höflich nachfragen, anstatt den Macker raushängen, hilft bestimmt...

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Samstag, 11 Juli 2020 12:35

    Hallo Hans Ruedi
    Für Allgemeinheit ist in der Thai Mentalität leider kein Platz.
    Das sieht man an den Geschäften die die Fußwege blockieren usw.
    Meine Thai sagt dann auch immer only my only my.
    Wenn obere Leute belächelt werden wenn sie NICHT in die eigene Tasche wirtschaften ( Korruption ) wie soll das im kleinen gehen.?
    Der Egoismus schreit zum Himmel.
    Selbst Krankenhäuser zocken ab.
    Und das ist moralisch schon sehr verwerflich ....

  • Jens
    Comment Link posted by Jens
    Samstag, 11 Juli 2020 11:24

    Meidet einfach die Gebiete wo Eintritt bezahlt werden muss. Ein Strand ...wem der gehört - Da kann man sich drum streiten aber China Touristen zahlen in Deutschland auch nicht mehr bloß weil Sie mehr Geld haben oder Reiche Öl...Touristen. Schwachsinn. Wenn es gerecht sein soll - macht einen Einheitspreis oder gar keinen. Nochmal kurz gesagt. Es gibt genügend schöne Orte auf der Welt ...wer zahlt ist selber Schuld.

  • karl
    Comment Link posted by karl
    Samstag, 11 Juli 2020 10:56

    meckern hilft nicht! die einzige sprache die verstanden wird ist gänzlich wegzubleiben.

  • bedroc
    Comment Link posted by bedroc
    Samstag, 11 Juli 2020 08:52

    Marc: Deine Preisargumentation geht am Thema vorbei. Es ist doch so, dass für gleiche Leistung gleicher Preis gelten sollte; egal, wer da bezahlt. Das Beispiel mit verbilligtem Rentnerschnitzel, Schüler, Behinderten etc. in Deutschland hinkt in diesem Zusammenhang. Diese Rabatte gelten dann für jeden, egal ob Deutscher oder schwedischer oder amerikanischer Tourist. Alles andere ist einfach Abzocke! Ein deutscher Millionär zahlt auch nicht mehr, wenn er ins Museum geht oder mit einem Taxi fährt. Die Unwissenheit von Farangs über örtliche Preise auszunutzen, ist einfach verwerfliche Abzockerei. Und damit tut sich Thailand keinen Gefallen. Es beschädigt das Image!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com