Ausländer beim Bangkok Midnight Marathon 2020 nicht erlaubt

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 07 August 2020 19:29

Bangkok - Der Bangkok Midnight Marathon 2020 ist für Ausländer geschlossen. Der beliebte Blogger Richard Barrow veröffentlichte gestern Abend die Nachricht: „Aus irgendeinem Grund haben die Organisatoren des diesjährigen Bangkok Midnight Marathon beschlossen, Ausländern die Teilnahme nicht zu erlauben. Ich hoffe, dass dies nicht Teil der neuen Normalität wird.“

Es war nicht überraschend, dass die Empörung über soziale Medien schnell aufkam…

„Wer längere Zeit in Thailand gelebt hat, sollte von der institutionalisierten Fremdenfeindlichkeit nicht überrascht sein. Es ist nicht die Schuld eines durchschnittlichen Thailänders.“

„Für alle Institutionen und Veranstalter / Unternehmen, die dieses Verhalten unterstützen, sollte ein gutes Forum eingerichtet werden, damit wir wissen, wen wir nicht unterstützen sollten!“

„Wenn Ausländer vom Wettbewerb ausgeschlossen werden, wird dies sicherlich die Leistung der Teilnehmer des Rennens beeinträchtigen. Hast du gewonnen, weil du der Beste warst… oder nur, weil die Besten ausgeschlossen wurden?“

Sogar auf der offiziellen Facebook-Seite des Marathon-Büros wurden diese Bemerkungen veröffentlicht.

„Unglaublich. Ich hoffe, dass sich niemand für das Rennen anmeldet.“

„Warum dürfen Expats dieses Jahr nicht am Lauf teilnehmen? Tut mir leid zu sagen, aber das ist reiner Rassismus, der Ausländern und Expats nicht erlaubt, an diesem Marathon teilzunehmen. Wir besitzen hier Unternehmen und möchten unsere thailändischen Mitarbeiter dabei unterstützen, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Thailand ist seit April streng gesperrt und jeder Ausländer ist entweder seit mindestens 4 Monaten hier oder konnte nur unter strenger Quarantäne einreisen. Wenn es also um Covid geht, ist das Risiko, dass ein Ausländer Viren verbreitet, nicht höher als bei Thailändern. Eine Schande, sich aufgrund einer Rasse von Menschen zu entscheiden. Wohin führt das? Stellen Sie sich ein internationales Ereignis in einer westlichen Welt vor, bei dem Asiaten nicht teilnehmen können.“

Es gibt auch harmlosere Kommentare:

„Die Teilnehmer müssen thailändischer Nationalität sein, das hat nichts mit Rassismus zu tun. Es gibt auch Farangs oder andere ethnische Gruppen mit thailändischer Staatsangehörigkeit. Es ist üblich, die Teilnahme an Sportveranstaltungen auf Nationalität, Altersgruppen oder Geschlechter zu beschränken oder zumindest in Kategorien einzuteilen.“

„Wahrscheinlich handelt es sich mehr um Paranoia als Fremdenfeindlichkeit. Wir alle wissen, dass Thailänder Angst vor Covid-19 haben, und wir alle wissen, dass es hauptsächlich von Ausländern ins Land gebracht wurde. Die am schlimmsten von Pandemien verwalteten Länder befinden sich in Europa und Amerika. Nicht schwer zu verstehen, warum sie die Entscheidung getroffen haben!“

Quelle: Thaiger

Read 1654 times

11 comments

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Sonntag, 09 August 2020 10:33

    War doch alles nur ein Missverstaendnis, haha, Expats duerfen selbstverstaendlich teilnehmen. Und ja Thais denken, dass das Virus von Auslaendern eingefuehrt und uebertragen wird. Warum dabei die Chinesen nicht die Boesen sind erschliesst sich mir nicht.
    Lieber Thailand als Tollhaus Deutschland!

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Samstag, 08 August 2020 23:14

    Zu mir hat ein sehr guter Thai Freund einmal gesagt: "Wenn du in Thailand leben und überleben willst, dann musst du leben können wie ein Thai."

    Nun muss sich doch jeder "Nicht Thai" die Frage stellen: "Wer bringt die Qualifikation eines Thai mit sich um in Thailand sich so bewegen zu können wie ein Thai?" Dieser Farang oder Ausländer anderer Nationalität ist ist noch nicht geboren. Deswegen wird jeder "Nicht Thai" irgendwann sein Päckchen bündeln, und mehr oder weniger freiwillig oder gezwungen, seine einst geglaubte zweite Heimat verlassen.
    Man sieht doch an Thais die in sehr hohem Rang der Gesellschaft standen, wo sie heute leben, weil ihnen das Leben in Thailand schwer gemacht wird. Ein Farang wird sich mit solchen Kapazitäten nicht auf eine gleiche Stufe stellen wollen? In Thailand wird nur der geduldet, der ins System passt. Wer Sand ins Getriebe bringt, geht besser; selbst wenn er ein Thai ist...- Und wenn ein Thai auf Dauer nicht in Thailand leben kann, kann es ein Farang auch nicht. So viel Realist muss man sein, wenn man überhaupt überleben möchte oder schadlos Thailand zu verlassen gedenkt.

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 08 August 2020 14:51

    micky: sorry jetzt der vergleich, aber fing es in D nicht auch einmal damit an: kauft nuicht bei J...n ?
    muß dir also abslout recht geben mit dem angst und panik verbreiten. aber ich kenne einige tahis die haben auch angst vor covid, aber nur, weil es ihnen von der regierung so eingetrichtert wird

    daniel: du lebst in D?

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 08 August 2020 11:48

    das soll eine verstehen:
    beim marathon dürfen sie nicht mitlaufen aber laut artikel vom 5.8. sollen Expats Thailands Tourismusindustrie in der Stunde der Not helfen - thai logik

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Samstag, 08 August 2020 10:59

    @ Holle, warum das ?? Hier ist Thailand und Thais bestimmen was Farangs duerfen oder nicht. In Deutschland ist es umgekehrt, da bestimmen zum Beispiel Muslime und Merkels Gaeste was sie möchten oder nicht und Deutsche fügen sich. Was ist Ihnen lieber ??

  • karl
    Comment Link posted by karl
    Samstag, 08 August 2020 08:48

    Ist doch ganz einfach. Endlich sollte mal ein Thai gewinnen.

  • Nic
    Comment Link posted by Nic
    Samstag, 08 August 2020 02:26

    Mal sollen sie helfen,dann sind sie wieder unerwünscht. Das ist nur noch Krank

  • Micky
    Comment Link posted by Micky
    Freitag, 07 August 2020 22:22

    Ich kenne keinen einzigen Thai, der Angst vom Covid19 hat!!
    Das ist nur die Politik, die Angst u. Panik verbreitet!!
    Dass Thailands Politiker insgeheim Rassisten sind, ist bekannt, aber jetzt sollte es jedem Klar sein, was hier in Zukunft abgeht!

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Freitag, 07 August 2020 22:12

    @Holle...
    Ich schließe mich Ihrer Meinung an und gehe noch einen Schritt weiter, denn ich werde mich noch dieses Jahr von Thailand für immer verabschieden.
    Wenn Grundstück incl. Haus verkauft ist, dann nichts wie weg hier!

  • Daniel Hofstetter
    Comment Link posted by Daniel Hofstetter
    Freitag, 07 August 2020 21:33

    Mein Sohn wollte Polizist lernen, darf er nicht, weil ich sein Vater ein Schweizer bin (Auslaender)

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com