100-Milliarden-Baht-Rettungspaket für thailändischen Tourismus diskutiert

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 07 August 2020 21:59

Bangkok - Thailändische Medien berichteten, dass der Chef der Thai Hoteliers Association die Regierung aufgefordert habe, einen 100-Milliarden-Baht-Fonds einzurichten, um die von der Coronavirus-Pandemie zerstörte Tourismusindustrie zu retten.

Suphawan Thanomkiatphum sprach, nachdem sich die thailändische Tourismusbehörde gestern mit dem Privatsektor getroffen hatte, berichtete TPBS.

Sie sagte, dass 1,6 Millionen Mitarbeiter in Hotels, anderen Unterkünften, Restaurants und Reiseveranstaltern entlassen worden seien, was 30% der Belegschaft entspricht.

Eine 10-Milliarden-Billig- oder „Soft-Loan“-Vereinbarung sollte ebenfalls eingerichtet werden, sagte sie.

Der Chef der Vereinigung thailändischer Reisebüros (ATTA), Wichit Prakopkoson, förderte den Reiseplan „Save and Sealed“.

Nach diesem Plan wäre nur denjenigen aus Ländern, von denen angenommen wird, dass sie das Virus unter Kontrolle haben, die Einreise gestattet, und sie würden dann unter Quarantäne gestellt und strengen Beschränkungen unterliegen.

Wichit sagte, dies sei besser und sicherer als die zuvor diskutierte „Reiseblase“.

Zulässige Länder waren China, Taiwan, die USA und Europa, berichtete TPBS.

Er wollte, dass ausländische Touristen im vierten Quartal, lange vor Ende 2020, zugelassen werden.

Quelle: PBS

Read 1023 times

3 comments

  • Andre Brunner
    Comment Link posted by Andre Brunner
    Samstag, 08 August 2020 16:06

    Die thailändische Regierung sagt einerseits, dass sie nicht mehr vom Tourismus (20% des PIB) abhängig sein will, anderseits fordert der Chef der Thai Hoteliers Association, dass 100 Milliarden Baht in einem Fond einzurichten seien, um die Branche zu retten. Dies ist wieder ein gigantischer Widerspruch. Immer mehr verstehe ich das Handeln der Regierung nicht. Bin ich den der Einzige?

  • Thomas
    Comment Link posted by Thomas
    Samstag, 08 August 2020 11:12

    "Zulässige Länder waren China, Taiwan, die USA und Europa, berichtete TPBS."
    Hahaha, ausser Taiwan sind das ja die genau richtigen Kandidaten. Ein neuer Importzweig - wir importieren das Virus, durchseuchen unser Volk und ruinieren nebenbei noch die Wirtschaft. Es wird immer kranker....

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Samstag, 08 August 2020 10:47

    Verstehe ich nicht. Gerade gelesen, Thailand möchte sich vom Tourismus und Export befreien und setzt voll auf einen starken Inlandsmarkt. Daraus kann ich entnehmen, die Privathaushalte verfügen über ein sehr hohes Privatvermögen und die heimische Industrie blüht auf. Darüber freue ich mich sehr.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com