Thailands Tourismusindustrie wird sich viele Jahre lang nicht von Covid-19 erholen

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 11 September 2020 16:56

Bangkok - Ein Forschungsinstitut, das mit einem der führenden Finanzinstitute Thailands verbunden ist, hat ein düsteres Bild von der Erholung der thailändischen Tourismusindustrie von der Coronavirus-Pandemie gezeichnet.

Sie sagten, es könnte 4 Jahre dauern, bis alles wieder normal werde.

Der düstere Ausblick war Teil vieler Statistiken, die niemanden in der Branche oder den Beobachter überraschen werden.

Der Sprecher von Krungthai Compass, Phachornphot Nantharamas, sagte, dass die Einnahmen aus dem Tourismus in diesem Jahr von 2,1 Billionen Baht auf nur 910 Milliarden sinken werden - ein Rückgang von 70% gegenüber 2019.

Er stellte fest, dass die Ankünfte von 39 Millionen auf nur 6,8 Millionen Touristen zurückgingen.

Die meisten davon kamen in den ersten Monaten des Jahres, bevor Thailand effektiv gesperrt wurde. Seitdem gab es praktisch keine ausländischen Ankünfte mehr, und die Aussichten bis zum Jahresende sind weiterhin von „Wenn und Aber“ geprägt.

Phachornphot sagte, dass im Jahr 2021 eine begrenzte Verbesserung erwartet würde, aber das meiste davon hing von der Regierungspolitik in Bezug auf die Akzeptanz ausländischer Touristen ab und nicht von Unternehmen, die sich an die "neue Normalität" des Inlandstourismus anpassen.

Die Zahlen von Krungthai Compass haben einen enormen Einfluss darauf, was dies für ausländische Touristen bedeuten könnte - im nächsten Jahr prognostizierten sie nur 14,9 Millionen.

Sie sagten voraus, dass der Umsatz im nächsten Jahr voraussichtlich 1,24 Billionen Baht betragen würde, aber selbst diese optimistische Zahl würde nur die Hälfte der Zahlen von 2019 ausmachen.

Aber die vielleicht schlimmste Vorhersage war, dass eine vollständige Erholung des Tourismus in Thailand - das früher rund 20% des BIP des Landes ausmachte - drei bis vier Jahre entfernt ist.

Quelle: Daily News

 

Read 1830 times

10 comments

  • David Shaw, Chonburi
    Comment Link posted by David Shaw, Chonburi
    Sonntag, 13 September 2020 19:27

    @R. Schwabel. Ist nicht in Europa. La grande republique française hat gegenüber Deutschland viele Überseegebiete (Deutschland verlor alles 1918) in der Südsee (Pazific, auch Karbik etc.), welche zu Frankreich gehören. Wir Europär brauchen kein Visa, man kann sogar mit der ID Karte einreisen und man braucht wie in der EU, keine Arbeitsbewilligung, Land/Haus/Appartement, dass man kauft bernötigt keinen Staatsbürger zwischen mir und meinem Besitz wie in Thailand und die Sprache beherrsche ich als CH/CAN auch noch - massiv besser als Thai. Die Lebenshaltung entspricht der Französischen, Rechtssicherheit und Investitionssicherheit, da La France dahinter steht. Man trifft im Gegensatz zu Thailand auf logisch denkende, gebildete Leute. Alles klar also.

  • Nic
    Comment Link posted by Nic
    Samstag, 12 September 2020 23:21

    Alles zerstört für den Fakevirus der schon jetzt nicht mehr Präsent ist.

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 12 September 2020 22:23

    dürfen wir erfahren david shaw wo du "deinen platz" gefunden hast? muß ja dann zu europa gehören wenn ohne visa. aber respekt? das bekommt man doch fast nirgend wo mehr

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Samstag, 12 September 2020 16:16

    Thailand sitzt in der Covid Falle, nur haben die Regierenden vergessen, dass das Virus keine Landesgrenzen kennt. Und auf den Impfstoff warten kann noch sehr lange dauern.

  • Roy
    Comment Link posted by Roy
    Samstag, 12 September 2020 15:51

    Wir wollen keine "neue Normalität" !
    Wir wollen die alte Normalität wiederhaben und zwar reo-reo.

  • Yesterdayman
    Comment Link posted by Yesterdayman
    Samstag, 12 September 2020 14:28

    ...ein Institut hat das also festgestellt,
    das haette man einfacher haben koennen
    wie - ganz einfach mich gefragt

  • David Shaw, Chonburi
    Comment Link posted by David Shaw, Chonburi
    Samstag, 12 September 2020 12:51

    Theoriefabulieren mit der Glaskugel, v.a. TAT (Talk Always Trash) was die Rückkehr der Ausländer betrifft, scheint bei den schlecht gebildeten und kaum logisch denkenden thailändischen Entscheidungsträgern der Standard zu sein. Kaum erfüllbare Restriktionen, teure, nur in Luxuskästen verordnete 14 tägige, Gefängnis anmutende Quarantänen - selbst Langzeitaufenthalter mit non-immigrant Visa werden sich das kaum antun; ein paar wenige vielleicht. Touristen schon gar nicht.

    Glauben die Thais, dass sie die einzige tropische Stranddestination sind? Es gibt haufenweise andere, welche im Gegensatz zu Thailand ein funktionierendes Müll- und Klärwassermanagement besitzen, das Abwasser nicht ins Meer leiten, deren Strände sauberer, die Infrastruktur (v.a. Gehwege, Strassen) nicht so heruntergekommen sind.

    Mr. Phachornphot Nantharamas ist der Erste, welchem offensichtlich klar geworden ist, was echt die Zukunft sein wird, wenn sich das Land völlig abschottet und restriktiv sich verhaltet. Eine Paranoia der Obrigkeit, Ausländer zu überwachen, zu schikanieren (v.a. Immigration) als ob sie den Thais was wegnehmen wollten. Man ist sehr fremdenfeindlich und rassitisch, will keine Ausländer, lediglich ihr Geld.

    Ich habe den Platz gefunden und werde Thailand in absehbarer Zeit den Rücken kehren. Ein Platz, wo ich als Europär kein Visa, kein exorbitantes Depot, keine 90 Tage Anbiederung, fast wie ein Sträfling, brauche. Wo ich als Ausländer noch Respekt kriege, wenn ich schon Kohle investiere.

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Freitag, 11 September 2020 21:55

    Der Massentourismus - vor Corvid - war ein Bombengeschäft, aber vermutlich mehr für die ausländischen Reiseveranstalter in China und Indien.

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Freitag, 11 September 2020 18:36

    für so eine prognose braucht man kein institut beauftragen für sehr viel geld. jedem, der 1 und 1 zusammen zählen kann, war das bewußt. aber anscheinend den politikern ( nicht nur in thailand ) leider nicht, da die ja nicht über ihren tellerrand hinausschauen können und nur unmittelbar aber ohne nachhaltigkeit agieren.
    würde ich als selbständiger genau so agieren hätte ich die bisherigen 38 jahre bestimmt nicht durchgehalten

  • Micky
    Comment Link posted by Micky
    Freitag, 11 September 2020 17:40

    Über Deutschland lacht die Welt und über Thailand kreist der Pleitegeier. ...

    Som nam na,5555

    Open the GATE/BORDER and Thailand get money,but so.....nothing in the Täsch!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com